Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Unter Strom
     Unter Strom
    10. Dezember 2009 / Komödie
    Von Zoltan Paul
    Mit Harald Krassnitzer, Catrin Striebeck, Robert Stadlober
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Frankie (Hanno Koffler) wird unschuldig für den Mord an einem Börsenmakler zu fünfzehn Jahren verknackt. Kurz entschlossen flieht er aus dem Gerichtssaal und nimmt sich zwei Geiseln, Anna (Catrin Striebeck) und Daniel Trieb (Harald Krassnitzer), deren Ehe gerade im Nebenraum geschieden wurde. Auf der Flucht greift er dann noch den Minister Jan van Möllerbreit (Tilo Nest) auf, der irgendwie in die ominöse Mordsache verstrickt ist. Frankie verschanzt sich mitsamt Geiseln im ehemaligen gemeinsamen Landhaus des zerstrittenen Ehepaares, in dem Annas neuer Liebhaber (Franz Xaver Zach) gerade mit einer Viagra-bedingten Dauererektion auf einer Eckbank liegt. Derweil suchen Kommissar Kaminsiki (Ralph Herforth) und seine verschrobene Kollegin Sunny (Sunnyi Melles) den Flüchtigen. Der wiederum bestellt seine Frau Gloria (Anna Fischer) und seinen besten Freund Cheesie (Robert Stadlober) zur Unterstützung ins Landhaus…
    Verleiher Salzgeber & Company Medien
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Unter Strom
    Von Christian Horn
    Es gibt Filme, die verpuffen ganz einfach. Solche Filme hatten meistens ganz viel vor, haben aber nichts wirklich auf die Reihe bekommen. Ein solcher Film ist auch die überdrehte Entführungskomödie „Unter Strom“ von Zoltan Paul: Bis zum Bersten vollgepackt mit mal guten, dann wieder schlechten Drehbuch- und Regie-Einfällen findet der Film keinen stimmigen Rhythmus. Und schon nach wenigen Szenen ist klar, dass das ganze Paket mit allem drum und dran in der Belanglosigkeit versinkt – trotz der guten Besetzung und manch guter Dialogzeile. Frankie (Hanno Koffler, Der rote Baron) wird unschuldig für den Mord an einem Börsenmakler zu fünfzehn Jahren verknackt. Kurz entschlossen flieht er aus dem Gerichtssaal und nimmt sich zwei Geiseln, Anna (Catrin Striebeck, Gegen die Wand) und Daniel Trieb (Harald Krassnitzer), deren Ehe gerade im Nebenraum geschieden wurde. Auf der Flucht greift er dan...
    Die ganze Kritik lesen
    Unter Strom Trailer DF 1:50
    Unter Strom Trailer DF
    185 Wiedergaben
    Unter Strom Trailer (2) DF 1:48
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Harald Krassnitzer
    Rolle: Daniel
    Catrin Striebeck
    Rolle: Anna
    Robert Stadlober
    Rolle: Cheesie
    Hanno Koffler
    Rolle: Frankie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    fighty
    fighty

    User folgen 11 Follower Lies die 104 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 20. Februar 2011
    Es ist ein deutscher Film mit durchschnittlicher Besetzung. Die Handlung ist dünn, die schauspielerijsche Leistung besser -dennoch nicht ausleihen. Lohnt sich leider nicht.
    1 User-Kritik

    Bilder

    25 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top