Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Soldat von Oranien
     Der Soldat von Oranien
    1. Januar 1977 / 2 Std. 33 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Paul Verhoeven
    Mit Rutger Hauer, Jeroen Krabbe, Derek de Lint
    Produktionsland Niederlande
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,3 6 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die Niederlande im Jahr 1938: An der Universität Leiden genießen sechs Freunde, unter ihnen der aristokratische Erik Lanshoff (Rutger Hauer), ihre Jugend und kümmern sich wenig um Politik. Als wenige Monate später der Zweite Weltkrieg ausbricht und deutsche Truppen ins eigentlich neutrale Holland einfallen, ist es mit dem sorgenfreien Leben der jungen Männer vorbei. Sie werden unweigerlich in die weltpolitische Ereignisse hineingezogen und gehen dabei ganz unterschiedliche Wege. Jack (Dolf de Vries) ist jüdischen Glaubens und wendet sich immer mehr von den Freunden ab. Der deutschstämmige Alex (Derek de Lint) tritt zunächst der holländischen Armee und später der deutschen Wehrmacht bei. Guus (Jeroen Krabbe) dagegen wird zu einer führenden Figur des niederländischen Widerstands. Gemeinsam können er und Erik nach England fliehen. Dort erhalten sie einen gefährlichen Geheimauftrag von der im Exil lebenden Königin Wilhelmina (Andrea Domburg), der sie zurück ins feindlich besetzte Heimatland führt…
    Originaltitel

    Soldaat van Oranje

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1977
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5 000 000 florins
    Sprachen Englisch, Deutsch, Niederländisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Der Soldat von Oranien
    Von René Malgo
    Deutschlands internationale Prestigewerke sind Das Boot und Der Untergang. Jeweils Kriegsfilme. Aus selbem Genre kommt auch der Vorzeigefilm eines kleinen Nachbarlandes unter dem Meeresspiegel. Es ist „Der Soldat von Oranien“, Paul Verhoevens erfolgreiches, niederländisches Kriegsepos. „Der Soldat von Oranien“ schildert das Leben während des Zweiten Weltkriegs am Beispiel einiger befreundeten Studenten in den Niederlanden. Im Mittelpunkt stehen die beiden Freunde Eric (Rutger Hauer) und Guus (Jeroen Krabbé). Sie schließen sich dem Widerstand an. Doch nicht jeder kämpft dort mit. Einige versuchen sich raus zu halten, andere verbrüdern sich mit den Nazis und wieder andere kommen gewaltsam unter die Räder. Nach einer Razzia verlieren sich Eric und Guus aus den Augen. Als der Boden für Eric zu heiß wird, schickt ihn die Widerstandsbewegung nach England. Dort trifft er auf Königin Wilhelmi...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der Soldat von Oranien Trailer OV 2:25
    Der Soldat von Oranien Trailer OV
    393 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Rutger Hauer
    Rolle: Erik Lanshof
    Jeroen Krabbe
    Rolle: Guus LeJeune
    Derek de Lint
    Rolle: Alex
    Dolf de Vries
    Rolle: Jack Ten Brinck
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 30 Follower Lies die 216 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 11. März 2010
    Paul Verhoevens erste größere Produktion, in den Niederlanden sogar als größte und teuerste Produktion überhaupt bezeichnet, besticht durch eine authentische und genaue Inszenierung. Es werden alle Facetten der Niederlande während der deutschen Besatzung thematisiert, sei es der Widerstand, die Kollaboration mit den Deutschen oder die Judenfeindlichkeit. All diese Strömungen entwickeln sich aus der Studentengruppe heraus, die vor ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    14 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top