Mein FILMSTARTS
Wonder Woman
facebookTweet
Wonder Woman
Starttermin 15. Juni 2017 (2 Std. 21 Min.)
Mit Gal Gadot, Chris Pine, Connie Nielsen mehr
Genres Action, Abenteuer, Fantasy
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
3,7 12 Kritiken
User-Wertung
4,2348 Wertungen - 40 Kritiken
Filmstarts
4,5
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Diana (Gal Gadot) stammt von Themyscira, der Insel der Amazonen, wo Frauen regieren und es keine Männer gibt. Doch auch auf dem paradiesisch wirkenden Eiland geht es um Macht und Kampf. Schon als Kind lernt Diana von ihrer Tante Antiope (Robin Wright) das Kämpfen. Als der amerikanische Pilot Steve Trevor (Chris Pine) auf der Insel strandet und von einem grauenvollen Krieg berichtet, der in der Welt der Menschen tobt, vermutet Diana dahinter das Wirken des vor langer Zeit verbannten Kriegsgottes Ares. So folgt sie Steve in unsere Welt und lässt ihr Zuhause mit ihrer Mutter, Königin Hippolyta (Connie Nielsen), hinter sich, um Ares dort zu suchen, wo das Schlachtgetümmel am dichtesten ist. Doch in den Wirren des Ersten Weltkriegs bekommt sie es zunächst mit dem deutschen Heerführer General Ludendorff (Danny Huston) und dessen getreuer Wissenschaftlerin Dr. Maru (Elena Anaya) zu tun, die den Krieg mit allen Mitteln für sich entscheiden wollen...
Verleiher Warner Bros. GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 5 Trivias
Budget 149,000,000 dlls
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Wonder Woman
Wonder Woman (DVD)
Neu ab 9.80 €
Wonder Woman
Wonder Woman (Blu-ray)
Neu ab 13.50 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,5
hervorragend
Wonder Woman
Von Christoph Petersen
Welchem Geschlecht die wahren Heulsusen meistens angehören, haben die Internet-Trolle ja erst in dieser Woche wieder hinreichend bewiesen, als sie wegen einer einzelnen Nur-für-Frauen-Vorstellung von „Wonder Woman“ im Alamo Drafthouse in Texas ausgerastet sind – es gab böse Briefe an den Bürgermeister von Austin und ein Männerrechtsaktivist reichte sogar formell Beschwerde bei einer Regierungsorganisation ein. Trotzdem verstehen wir schon, warum Männer unbedingt in diese Vorstellung wollen (einer hat sich sogar ein Ticket gekauft) - denn nachdem wir den Film nun in einer standesgemäß-gesitteten mittäglichen Pressevorführung gesehen haben, können wir uns nur allzu gut vorstellen, wie sehr „Wonder Woman“ dort in Austin abgefeiert werden wird! Der Superheldinnen-Blockbuster ist locker der beste DC-Film seit „The Dark Knight“: Patty Jenkins („Monster“) macht nicht nur so vieles richtig, was...
Die ganze Kritik lesen
Wonder Woman Trailer DF 2:39
Wonder Woman Trailer DF
57 138 Wiedergaben
Wonder Woman Trailer (2) DF 2:19
3 917 Wiedergaben
Wonder Woman Trailer (3) DF 2:17
3 431 Wiedergaben
Wonder Woman Trailer (4) OV 2:51
8 575 Wiedergaben
Wonder Woman Trailer (5) OV 2:30
2 996 Wiedergaben
Wonder Woman Trailer (6) OV 2:29
6 459 Wiedergaben
Alle 7 Trailer

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

Wonder Woman (2017) Exclusive First look by The CW
Wonder Woman (2017) Exclusive First look by The CW
1 615 Wiedergaben
15 Blockbuster, auf die wir uns 2017 freuen! (FS-Video) 10:44
15 Blockbuster, auf die wir uns 2017 freuen! (FS-Video)
8 429 Wiedergaben
Die besten 3: Wonder Woman / The Salesman / Sausage Party (FILMSTARTS-Original) 3:38
Die besten 3: Wonder Woman / The Salesman / Sausage Party (FILMSTARTS-Original)
68 Wiedergaben
Alle 12 Videos
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Gal Gadot
Gal Gadot
Rolle: Diana / Wonder Woman
Chris Pine
Chris Pine
Rolle: Steve Trevor
Connie Nielsen
Connie Nielsen
Rolle: Hippolyta
Robin Wright
Robin Wright
Rolle: Antiope
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • Entertainment weekly
  • Filmclicks.at
  • Reelviews.net
  • Empire UK
  • Kino-Zeit
  • Variety
  • Slant Magazine
  • The Hollywood Reporter
  • Rolling Stone
  • The Guardian
  • Wessels-Filmkritik
12 Pressekritiken

User-Kritiken

komet
Hilfreichste positive Kritik

von komet, am 15/06/2017

4,5hervorragend

mein erster gedanke bei "wonderwoman" war: "es kann so einfach sein, einen guten film zu machen." natürlich ist es in wahrheit... Weiterlesen

YannikFenyves ..
Hilfreichste negative Kritik

von YannikFenyves .., am 26/06/2017

2,5durchschnittlich

Solide inszenierte Comicverfilmung mit einigen netten Actionsequenzen und einem tollen Chris Pine, allerdings verkleinern... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
15% (6 Kritiken)
38% (15 Kritiken)
23% (9 Kritiken)
18% (7 Kritiken)
5% (2 Kritiken)
3% (1 Kritik)
Deine Meinung zu Wonder Woman ?
40 User-Kritiken

Bilder

73 Bilder

Wissenswertes

So bekam Gal Gadot ihre Rolle als Wonder Woman

Die israelische Schauspielerin Gal Gadot absolvierte zusammen mit zwei weiteren Darstellerinnen ein Probe-Shooting für die Rolle der Wonder Woman. Dafür wurden sie an die Seite von Batman-Mime Ben Affleck gestellt, da der erste Auftritt der Heldin bereits in „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ erfolgen sollte. Gadot sei bei diesen Testaufnahmen in der Lage gewesen, ihrem Kollegen „trotz seiner physischen Größe und Präsenz in die Augen zu se... Mehr erfahren

Gal Gadot hätte beinahe andere Rolle im DC-Universum gespielt

Gal Gadot war eigentlich für die Rolle der Faora in "Man Of Steel" vorgesehen, doch wegen ihrer Schwangerschaft konnte sie die Rolle nicht antreten. Antje Traue übernahm den Part daraufhin – und Gadot wurde später zu Wonder Woman, die erstmals im DC-Film "Batman V. Superman: Dawn Of Justice" zu sehen war - der auf "Man Of Steel" folgt.

Erster Superheldenfilm mit Heldin, bei dem eine Frau Regie führt

Patty Jenkins ist die erste Regisseurin, die einen Superheldenfilm über eine weibliche Hauptfigur in Szene setzt.
5 Trivia

Aktuelles

Nach Tonspur-Fehler: So könnt ihr eure "Wonder Woman"-Blu-rays umtauschen
NEWS - DVD & Blu-ray
Donnerstag, 30. November 2017
Anfang November erschien „Wonder Woman“ hierzulande fürs Heimkino, doch bei zwei Blu-ray-Versionen treten Fehler auf der...
"Justice League" vs. "Thor 3": Was DC aktuell besser macht als Marvel
NEWS - Reportagen
Samstag, 25. November 2017
Im Duell der Superhelden-Studios hatte in den vergangenen Jahren stets Marvel die Nase vorn. Doch für unseren Autor Julius...
169 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • killerloop

    4,5/5 ? Wow, habe ich nicht kommen sehen dass das Ding so abgeht, die Trailer sahen für mich jetzt eher so meeh aus, liegt wohl daran dass ich mit dem Szenario nicht so viel anfangen kann.
    Naja, dann steht dem Kinobesich nix mehr im Wege...

  • Fain5

    Kannst du die Kritik lesen? Ich nämlich nicht.

  • Michael K.

    Ich finde den Film sehr gelungen. Bei solchen Filmen halte ich beeindruckende Szenen und Unterhaltsamkeit bereits für das Wesentliche. Was mich doch ein wenig verwundert, ist, wie ständig versucht wird, im Umfeld des Films irgendeine quälende 'Feminismus'- oder auch 'Antifeminismus'- Debatte zu lancieren. "Wonderwoman" selbst sieht das Thema "Männer und Frauen" im Film ja auf witzige Weise recht entspannt.

  • -vdv-

    2,5/5
    Ja, Chris Pine ist großartig. Gal Gadot ist auch ne tolle, aber eben keine Meryl Streep.
    Ein paar Szenen, besonders die FishOutOfWater Situationen, gefallen tatsächlich.
    Aber bitte. Der Rest ist ja wohl echt Banane.
    CGI immer als solches zu erkennen, die kleine Einheit um WW ist eine einzige Ansammlung von Klischees. Ares als Gegner? Also gab es Zeus und die anderen Götter?! Diesen weg geht DC also ernsthaft?!
    All das was man Snyder vorwerfen würde, insbesondere SlowMo Einlagen, gibt es hier en Masse!!!!! Und jetzt ist es auf einmal toll?
    Und es wird ernsthaft den Männern vorgehalten. dass sie nicht ins NoMansLand stürmen? Und den sicheren Tod? Im ersten Weltkrieg?! Das wirft unser Herr Kritiker den Soldaten echt vor?!
    Weil die tolle WonderWoman sich ohne zu zögern da reinschmeisst? JA VERDAMMT. WEIL SIE EINE (HALB)GÖTTIN IST!!!!!
    Ich bin ja auch für Emanzipation etc, aber blind zu sagen, eine Frau führt Regie bei einem SuperheldINNEN Film, dass ist alles toll was da kommt. Egal ob die Geschichte komplett hanebüchen ist, ob das CGI auf TV Niveau ist, jedes Klischee benutzt wird was gefunden werden kann. das macht mich echt sauer! der Film ist wie immer ein reiner DC Mist! ich gehe jede wette ein dass Marvel dass ding rocken wird!
    PS was soll der Scheiss mit dem Pulver was dem Bösewicht übermenschliche Kräfte gibt?! er nimmt es einmal, prügelt sich eine Minute mit WW und stirbt?! Hauptsache, sie "durfte" ihn töten? oh ja, bloß keine Ambivalenz...
    wie kann man so eine blinde Kritik schreiben. ganz ehrlich...

Kommentare anzeigen
Back to Top