Mein FILMSTARTS
    Northless
    20 ähnliche Filme für "Northless"
    • Das Waisenhaus

      Das Waisenhaus

      14. Februar 2008 / 1 Std. 46 Min. / Fantasy, Drama, Horror
      Von Juan Antonio Bayona
      Mit Belén Rueda, Fernando Cayo, Roger Príncep
      Das Waisenkind Laura (Belén Rueda) kehrt als Erwachsene mit ihrem Mann Carlos (Fernando Cayo) und ihrem kranken Sohn Simón (Roger Príncep) in das Haus zurück, in dem sie aufgewachsen ist. Die Eltern sind beunruhigt, da sich Simón unsichtbare Freunde einbildet, die mit ihm spielen wollen. Dann verschwindet das Kind spurlos. Die Suche verläuft erfolglos - und wird durch mysteriöse Vorgänge im alten Haus noch erschwert...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Und dann der Regen

      Und dann der Regen

      29. Dezember 2011 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Historie
      Von Icíar Bollaín
      Mit Gael García Bernal, Luis Tosar, Carlos Aduviri
      Der spanische Regisseur Sebastián (Gael Garcia Bernal) und sein Produzent Costa (Luis Tosar) wollen einen Film drehen, der den Mythos Christoph Columbus zerstreuen und die wahren Beweggründe seiner Seereisen zeigen soll: die Gier nach Gold und die Jagd auf Sklaven. Aufgrund der geringen Kosten und zahllosen Amatuerschauspieler haben sie Bolivien als Drehort gewählt, doch die politischen und zivilen Unruhen machen ihnen zunehmend zu schaffen. Die gesamten Wasservorräte der Stadt wurden nämlich an internationale Konzerne verkauft und so bricht der bolivianische Wasserkrieg aus. Bald sind Sebastian, Costa und ihr Team mittendrin, denn der Hauptdarsteller ihres Filmes ist einer der führenden Aktivisten im Kampf ums Wasser.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Erinnerung an meine traurigen Huren

      Erinnerung an meine traurigen Huren

      13. Juli 2012 / 1 Std. 30 Min. / Drama
      Von Henning Carlsen
      Mit Evangelina Sosa, Emilio Echevarria, Ángela Molina
      Der Reporter El Sabio (Emilio Echevarría) ist ein ewiger Junggeselle. Der Tod seiner Mutter hat ihn traumatisch beeinflusst und seither kann er sich nicht mehr ernsthaft auf eine Frau einlassen. Um sein sexuelles Verlangen trotzdem zu befriedigen, sucht er regelmäßig Bordelle auf. Jetzt wird El Sabio schon 90 und wünscht sich zu seinem runden Geburtstag etwas ganz Besonderes. Er bittet die befreundete Bordellwirtin (Geraldine Chaplin) ihm eine hübsche Jungfrau zum Geschenk zu machen. Nach anfänglichem Zögern lenkt die Bordellwirtin ein und erfüllt ihrem langjährigen Kunden und Freund diesen Wunsch. Doch statt sich einer wilden Nacht voller Liebe mit der jungen Schönheit hinzugeben, hat El Sabio einen anderen Plan. Er will das Mädchen nur betrachten wie es nackt daliegt und schläft. Dabei lässt er vor seinem inneren Auge den Film seines Lebens Revue passieren und erinnert sich an all die Huren, denen er sich in seinen 90 Jahren Lebenszeit hingegeben hat.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Versuchung des Padre Amaro

      Die Versuchung des Padre Amaro

      15. Mai 2003 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Romanze
      Von Carlos Carrera
      Mit Gael García Bernal, Ana Claudia Talancón, Sancho Gracia
      Der junge Geistliche, Vater Amaro (Gael García Bernal), tritt sein Amt in einer mexikanischen Kleinstadt an. Prompt verliebt er sich in die 16-jährige Dorfschönheit Amelia (Ana Claudia Talancón), die schließlich schwanger von ihm wird. Viel stärker als dieses Problem plagen ihn jedoch moralische Bedenken, weil er um die Geldwäscher-Machenschaften des dortigen Pfarrers Diaz (Sancho Gracia) weiß. Die anfänglichen Gewissensbisse, mit denen sich Amaro herumschlagen muss, weil er nicht genau weiß, wie er sich Diaz gegenüber verhalten soll, weichen jedoch schnell einer pragmatischen Haltung. Amaro nimmt die Gegebenheiten in seinem neuen Dorf hin und fügt sich in das bestehende System ein. Er verliert die strengen moralischen Maßstäbe seiner Religion immer mehr aus den Augen, nach denen zu leben er geschworen hat.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Guatemala Massacre

      Guatemala Massacre

      1. Januar 2002 / Drama
      Von Agustí Villaronga
      Mit Daniel Giménez Cacho, Mariona Castillo, Zóltan Józan
      Die reale Begebenheit, die der so genannten „fiktiven, aber dennoch auf wahren Ereignissen beruhenden Film-Dokumentation“ zugrunde liegt, ist kompliziert genug. In den 80er Jahren geht eine Schreckensmeldung durch die Nachrichten, der ungarischer Matrose Aro Tolbukhin, seit Jahren aufopferungsvoller Helfer in einer christlichen Mission, zündet 7 Patienten an und verbrennt sie bei lebendigem Leib.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Viridiana

      Viridiana

      27. April 1962 / 1 Std. 30 Min. / Drama
      Von Luis Buñuel
      Mit Silvia Pinal, Fernando Rey, Francisco Rabal
      Die spanische Novizin Viridiana (Silvia Pinal) besucht ihren Onkel Don Jaime (Fernando Rey) auf seinem Landgut. Er bemerkt, dass sie seiner verstorbenen Ehefrau verblüffend ähnlich sieht und will das sie einige Zeit bei ihm bleibt. Eines Abends gesteht er sogar seine Liebe, doch es ist aussichtslos: Viridiana will zurück ins Kloster. In seiner Verzweiflung erhängt sich Don Jaime an einem Obstbaum. Viridiana beschließt nun doch zu bleiben und versucht nunmehr, ihre christliche Nächstenliebe zu üben, indem sie das vom Onkel geerbte Landgut zu einer Unterkunft für Notleidende macht. Als die junge Frau für kurze Zeit wegfährt und danach wiederkommt, erkennt sie das Haus fast nicht wieder: Inzwischen haben die Notleidenden das Haus verwüstet. Die Nächstenliebe der einstmaligen Novizin steht auf dem Probestand...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Impossible

      The Impossible

      31. Januar 2013 / 1 Std. 47 Min. / Drama
      Von Juan Antonio Bayona, Juan Antonio Bayona
      Mit Naomi Watts, Ewan McGregor, Tom Holland
      Maria (Naomi Watts), Henry (Ewan McGregor) und ihre drei Söhne freuen sich darauf, ihre Winterferien im sonnigen Thailand zu verbringen. Doch am Morgen des 26. Dezember, als die Familie nach den Weihnachtsfeierlichkeiten am Hotel-Pool entspannt, kommt eine riesige Welle schwarzen Wassers auf sie zu. Maria, Henry und die Kinder überleben den Tsunami zwar, werden aber getrennt. Sie kämpfen sich durch das Wasser und haben nur ein Ziel – einander wiederzufinden. Mitten in dieser schrecklichen Naturkatastrophe ist die junge Familie mit Angst und Hoffnungslosigkeit konfrontiert – doch immer wieder treffen sie auch unverhofft auf Hilfsbereitschaft, Mut und Courage. Der Film beruht auf einer wahren Geschichte. Das Erdbeben im indischen Ozean, das am 26. Dezember 2004 die Welt erschütterte, löste eine Flutwelle aus, die verheerende Schäden in Südasien anrichtete.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Drei Meter über dem Himmel

      Drei Meter über dem Himmel

      11. Juli 2014 / 2 Std. 03 Min. / Drama, Romanze
      Von Fernando González Molina
      Mit Mario Casas, María Valverde, Álvaro Cervantes
      Babi (Maria Valverde) stammt aus sehr guten Verhältnissen, hat eine hervorragende Ausbildung genossen und ist wohlerzogen. Hache (Mario Casas) ist da das komplette Gegenteil: Er ist ein Rebell, leichtfüßig und hat einen Hang zum Risiko und zur Gefahr. Zwar kommt er wie Babi ursprünglich aus gutem Hause, hat aber längst mit seiner Familie gebrochen. Er gerät in Schlägereien und nimmt an illegalen Motorrad-Rennen teil. Trotz aller Differenzen finden dennoch beide ineinander die erste große Liebe. Babis Eltern, insbesondere ihre Mutter, sehen es gar nicht gern, dass ihre Tochter sich auf den impulsiven Jungen einlässt und sich ihm anpasst. Aber die Liebenden sind mehr als bereit, für ihre Beziehung zu kämpfen. Werden sie alle Hürden überwinden und allen Widrigkeiten trotzen können?
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wild Tales - Jeder dreht mal durch!

      Wild Tales - Jeder dreht mal durch!

      8. Januar 2015 / 2 Std. 02 Min. / Komödie, Drama
      Von Damián Szifron
      Mit Ricardo Darín, Oscar Martinez, Leonardo Sbaraglia
      "Wild Tales" ist ein Episodenfilm, bestehend aus sechs Geschichten, die zwar inhaltlich nicht zusammenhängen, thematisch aber trotzdem verknüpft sind. In "Pasternak" entdecken die Reisenden in einem Flugzeug, dass alle denselben gescheiterten Musiker kennen. In der zweiten Episode "Die Ratten" muss sich eine Kellnerin (Julieta Zylberberg) mit einem Mann aus ihrer Vergangenheit (Cesar Bordon) auseinandersetzen, der ihre Eltern in den Ruin trieb. In "Straße zur Hölle" sorgt ein aggressiver, mitten im Nirgendwo ausgetragener Zweikampf für Blutvergießen. In "Bombita" setzt sich der gleichnamige Held (Ricardo Darin) mit unorthodoxen Mitteln gegen Abschleppwagen und Strafzettel zur Wehr. In der vorletzten Episode "Die Rechnung" geht es um die schmutzigen Einzelheiten einer Fahrerflucht. Und in "Bis dass der Tod uns scheidet" findet eine frischgebackene Braut (Érica Rivas) heraus, dass ihr Angetrauter (Diego Gentile) sie betrogen hat. Ihre Entrüstung darüber bringt so manchen Hochzeitsgast ins Krankenhaus…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das verborgene Gesicht

      Das verborgene Gesicht

      13. September 2012 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Thriller
      Von Andrés Baiz
      Mit Quim Gutiérrez, Martina García, Clara Lago
      Adrián (Quim Gutiérrez) bekommt das Angebot seines Lebens: ein Jahresvertrag als Dirigent des Symphonieorchesters von Bogotá. Seine Freundin Belén (Clara Lago) hat anfangs keine Zweifel, Adrián zu begleiten. Doch dies ändert sich, als Adrián offensichtlich mit der schönen Violinistin des Orchesters flirtet. Belén erfährt von der alten Hauseigentümerin von einem Panikraum, von dem aus man die Wohnung überwachen kann und hat eine Idee, um die Treue Adriáns zu prüfen. Sie hinterlässt ihrem Freund eine Abschiedsvideobotschaft und versteckt sich im verborgenen Refugium, um zu beobachten, wie Adrián auf ihr Verschwinden reagiert. Doch dann passiert das Unfassbare: Belén bekommt die Tür nicht mehr auf und ist gezwungen mitanzusehen, wie ihr Freund sich mit der Kellnerin Fabiana (Martina García) tröstet...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ich steh auf dich

      Ich steh auf dich

      8. August 2014 / 2 Std. 09 Min. / Romanze, Drama
      Von Fernando González Molina
      Mit Mario Casas, Clara Lago, María Valverde
      Hugo (Mario Casas) hat zwei Jahre in London verbracht, um dort den Tod seines besten Freundes Pollo (Alvaro Cervantes) zu verarbeiten und zu vergessen. Als er nun in seine Heimatstadt Barcelona zurückkehrt, realisiert er, dass sich nicht viel verändert hat und er fühlt sich in dieser Umgebung nicht wohl. Das ändert sich erst, als er die lebensfreudige und quirlige Künstlerin Ginger (Clara Lago) kennenlernt und sich nach und nach in sie verliebt. Doch schon bald trifft Hugo auf seine Ex-Freundin Babi (Maria Valverde) - seine erste große Liebe, über die er immer noch nicht ganz hinweg ist - sowie seine alte Clique und die Spirale der Vergangenheit droht sich zu wiederholen. Er muss sich nun entscheiden, was er endgültig von seinem Leben will. Verfällt er abermals dem Reiz der Kriminalität oder kehrt er ihr endgültig den Rücken zu?
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • In ihren Augen

      In ihren Augen

      28. Oktober 2010 / 2 Std. 09 Min. / Drama
      Von Juan José Campanella
      Mit Ricardo Darín, Soledad Villamil, Pablo Rago
      Im Juni des Jahres 1974 soll der Justizbeamte Benjamin Esposito (Ricardo Darín) die tödliche Vergewaltigung an einer jungen Frau aus Buenos Aires aufklären. Das Verbrechen wird nicht befriedigend aufgeklärt.Nun lebt Benjamin ein Vierteljahrhundert im Ruhestand und schreibt an den Memoiren zum Fall seines Lebens. Einmal mehr öffnet er die Akte „Morales“ – der längst für abgeschlossen erklärte Fall gibt ihm immer noch Rätsel auf. Und so begibt sich der obsessive Rentner erneut auf die Spurensuche. Tatsächlich entdeckt er einen neuen Hauptverdächtigen: Die Fußball-Leidenschaft des möglichen Täters bringt Esposito und seinen Mitarbeiter Pablo Sandoval (Guillermo Francella) auf diese neue Fährte...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Others

      The Others

      10. Januar 2002 / 1 Std. 45 Min. / Fantasy, Drama, Horror
      Von Alejandro Amenábar
      Mit Nicole Kidman, Elaine Cassidy, Christopher Eccleston
      Im England des Jahres 1945 bewohnen Grace (Nicole Kidman) und ihre Kinder Anne (Alakina Mann) und Nicolas (James Bentley) einen abgelegenen viktorianischen Landsitz. Die Kinder haben eine mysteriöse Lichtallergie, weswegen kein Tageslicht ins Haus gelangen darf. Lärm ist auch nicht erwünscht, sonst wird die migräneanfällige Hausherrin ungemütlich. Die Finsternis, nur durch Kerzenschein erhellt, vertreibt regelmäßig das Dienstpersonal, doch die neuen Hausangestellten (Fionnula Flanagan, Eric Sykes, Elaine Cassidy) lassen sich davon nicht beeindrucken - auch nicht von Annes Geschichte, ihre Mutter sei wahnsinnig geworden oder ihrer Klage, ein Geist lebe in den Gemäuern...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Es geschah am hellichten Tag

      Es geschah am hellichten Tag

      19. Oktober 2012 / 1 Std. 40 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von Ladislao Vajda
      Mit Michel Simon, Sigfrit Steiner, Margrit Winter
      Am 9. Juni 1958 feierte mit „Es geschah am hellichten Tag“ ein Film Premiere, der zum deutschen Kriminalfilm-Klassiker schlechthin avancieren und eine Hand voll Remakes nach sich ziehen sollte. Niemand geringeres als der Schweizer Autor Friedrich Dürrematt, der vor allem für seine raffinierten, vom klassischen Krimiaufbau und den bekannten Krimiklischees abweichenden Kriminalstücke große Bekanntheit genießt, verfasste das Drehbuch zu diesem Film. Es handelte sich dabei um eine Auftragsarbeit für die Ufa, welche einen Film realisieren wollte, der auf das ernste Thema der Kindsvergewaltigung aufmerksam machen sollte.
      Ausschnitt anzeigen
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Meer in mir

      Das Meer in mir

      10. März 2005 / 2 Std. 05 Min. / Drama
      Von Alejandro Amenábar
      Mit Javier Bardem, Marta Larralde, Belén Rueda
      Ramón (Javier Bardem) träumt sich ins Meer, taucht ein und unter, wann immer es ihm die Fantasie erlaubt. Denn er liebt das Meer, auch wenn es ihm fast das Leben nahm. Vor 27 Jahren hatte er einen Unfall, als er in dieses Meer sprang - seither ist er querschnittsgelähmt, ist sein Körper gestorben. Und seit 27 Jahren möchte er, dass auch sein Kopf sterben kann. Er möchte einfach nur in Frieden abtreten und nicht zu einem Leben gezwungen werden, das ihm nicht lebenswert erscheint. Aber für den Tod braucht er Hilfe...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sexy Beast

      Sexy Beast

      27. Juni 2002 / 1 Std. 29 Min. / Krimi, Drama
      Von Jonathan Glazer
      Mit Ray Winstone, Ben Kingsley, Amanda Redman
      Eigentlich fühlt sich Safe-Knacker Gal Dove (Ray Winstone) schon zu alt um gefährliche und haarsträubende Coups durchzuführen und deswegen hat er auch mit seinem ehemaligen Gaunerleben abgeschlossen und sich in den Ruhestand begeben. Eines Tages erscheint jedoch Don Logan (Ben Kingsley) und macht Gal ein verlockendes Angebot für ein allerletztes krummes Ding. Eine Ablehnung kommt für Don nicht in Frage und somit bedrängt er den gealterten Gangster immer weiter, bis es zur Konfrontation kommt und Don sein Leben lassen muss. Aus Angst vor der Rache der Bande beteiligt sich Gal doch an dem kriminellen Geschäft, gibt aber vor, nie etwas von Don gehört zu haben. Es kommt zum psychologischen Showdown zwischen Gal und dem Banden-Chef Teddy Bass (Ian McShane), der das dunkle Geheimnis des geläuterten Gangsters zu kennen scheint…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Frida

      Frida

      6. März 2003 / 2 Std. 00 Min. / Biografie, Drama
      Von Julie Taymor
      Mit Salma Hayek, Alfred Molina, Geoffrey Rush
      "Frida" war für Hauptdarstellerin Selma Hayek ein Herzensprojekt, das sie gegen viele Widerstände durchgesetzt hat.Nachdem Frida Kahlo (Salma Hayek) 1925 im Alter von 18 bei einem Busunfall schwer verletzt wurde, beginnt sie wie besessen zu malen. Mit dem Pinsel therapiert sie im Bett ihre psychischen und physischen Schmerzen. Gerade auf dem Weg der Besserung lernt sie Diego Rivera (Alfred Molina) kennen und bitte ihn, ehrlich ihr Talent einzuschätzen. Er ist begeistert von ihrem Können - und auch von ihrer Schönheit. Bald schon heiraten sie und werden zu einem der schillerndsten und aufregendsten Paare des 20. Jahrhunderts. Gemeinsam erobern sie die Kunstwelt. Ihre ungewöhnliche Liebesgeschichte, die Bisexualität, Polygamie und eine Scheidung überlebt, geht durch Täler und über Berge. Sie hält bis zum Tode Fridas.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Breaking the Waves

      Breaking the Waves

      3. Oktober 1996 / 2 Std. 38 Min. / Romanze, Drama
      Von Lars von Trier
      Mit Emily Watson, Stellan Skarsgård, Jean-Marc Barr
      Bohrturmarbeiter Jan Nyman (Stellan Skarsgård) ist nach einem tragischen Arbeitsunfall gelähmt. Seine naive Frau Bess (Emily Watson), die für seine baldige Rückkehr gebetet hat, fühlt sich schuldig - mehr noch, als Jan ihr nahelegt, sich einen Liebhaber zu suchen, der ihre sexuellen Bedürfnisse an seiner Stelle erfüllen kann. Für Bess kommt diese Vorstellung zunächst überhaupt nicht in Frage, da sie ihrem Moralverständnis zuwider läuft. Aber Jan gelingt es, seine Frau von der Notwendigkeit zu überzeugen, weil sie ihm von solchen sexuellen Erlebnissen berichten soll. Das, so Jans Behauptung, würde ihn am Leben halten. Aus Liebe zu ihrem Mann gibt Bess ihre moralische Position auf. Die Treffen mit anderen Männern führen aber zu inneren Konflikten bei Bess und sorgen dafür, dass ihr Ansehen im Dorf rapide sinkt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Haut, in der ich wohne

      Die Haut, in der ich wohne

      20. Oktober 2011 / 1 Std. 57 Min. / Thriller, Drama
      Von Pedro Almodóvar
      Mit Antonio Banderas, Elena Anaya, Marisa Paredes
      Vera (Elene Anaya), eine bildhübsche Frau, wird Tag und Nacht in der Schönheitsklinik von Professor Roberto Ledgard (Antonio Banderas) bewacht. Er ist ein brillanter Schönheitschirurg, der von tragischen Ereignissen der Vergangenheit verfolgt wird. Ledgard hat eine synthetische Haut erschaffen, die jedem Schaden Stand hält. Er pflegt Veras Haut wie einen kostbaren Schatz und kontrolliert jeden ihrer Schritte. Wer ist diese Frau, die so sehr Ledgards verstorbener Frau ähnelt? Ohne Geschichte und doch eng verknüpft mit Ledgards Leben, ist sie der Schlüssel zu seiner Besessenheit. Und wer ist der junge Mann, der zuletzt die Klinik betrat?Basiert auf dem Roman "Mygale" (engl. "Tarantula") von Thierry Jonquet.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      0,5
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Parfum

      Das Parfum

      14. September 2006 / 2 Std. 27 Min. / Drama, Thriller
      Von Tom Tykwer
      Mit Ben Whishaw, Dustin Hoffman, Alan Rickman
      Jean-Baptiste Grenouille (Ben Whishaw) besitzt ein Ausnahmetalent. Er hat die beste Nase Frankreichs und kann Millionen von Gerüchen meilenweit erschnuppern. Als ihn eines Tages der Parfumeur Giuseppe Baldini (Dustin Hoffman) entdeckt und zum Gesellen macht, geht für Grenouille ein Traum in Erfüllung. Er lernt das Handwerk des Parfumeurs, muss aber schnell feststellen, dass die Mittel von Baldini beschränkt sind. Er geht also in eine große Stadt, um eine besondere Technik erlernen zu können, mit der man sämtliche Düfte festhalten kann. Seine Arbeit nimmt eine dunkle Wendung, als er sich für die Gerüche von Menschen zu interessieren beginnt...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top