Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Divide
     The Divide
    11. Mai 2012 auf DVD / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Sci-Fi
    Von Xavier Gens
    Mit Lauren German, Milo Ventimiglia, Michael Biehn
    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 51 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18
    New York in der nahen Zukunft: Durch eine gewaltige Explosion liegt die Weltmetropole in Trümmern. Acht Überlebende suchen Schutz in einem Atomschutzbunker des paranoiden Superintendenten Mickey (Michael Biehn) in den Ruinen eines Gebäudekomplexes. Mit lediglich drei miteinander verbundenen Zimmern wird der Platz zwar recht knapp, aber mit einem großen Vorrat an Nahrungsmitteln und Wasser sind sie vor den Gefahren in der Außenwelt zumindest für eine kleine Weile sicher. Doch urplötzlich werden sie von Männern in HAZMAT Schutzanzügen überfallen und bedroht. Mit vereinten Kräften drängen sie die Eindringlinge zunächst zurück, ohne jedoch genau zu wissen, weshalb sie angegriffen werden. Mit der Zeit wird der sichere Unterschlupf zu einer klaustrophobischen Rattenfalle und die Überlebenden immer mehr zu rücksichtslosen und gewalttätigen Raubtieren.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format High Definition
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Divide
    The Divide (DVD)
    Neu ab 8.76 €
    The Divide
    The Divide (Blu-ray)
    Neu ab 8.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    The Divide
    Von Stefan Geisler
    In Zeiten des Kalten Krieges ging in den USA die Angst vor einem alles vernichtenden Atomschlag um. Nicht wenige Hausbesitzer ließen sich deshalb unter ihrem Domizil einen privaten Schutzraum einrichten – ein Phänomen, das beispielsweise in „Eve und der letzte Gentleman" auf skurrile Weise aufgegriffen wurde. Vergessen ist diese Furcht vor dem unsichtbaren Feind bis heute nicht. Waren viele Schutzräume zwischenzeitlich zur Abstellkammer umfunktioniert worden, wurden sie nach den Ereignissen von 9/11 kurzerhand wieder reaktiviert. In „The Divide" beschäftigt sich nun Xavier Gens („Frontier(s)") mit der latenten Furcht eines ganzen Volkes. Das Format des Horrorfilms bietet sich dafür geradezu an und so kehrt der Franzose nach einem eher unspektakulären Ausflug ins Action-Genre („Hitman") wieder zu seinen Wurzeln zurück. Sein Beitrag zum Fantasy Filmfest 2011 ist dann auch eine echte Genrep...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Divide Trailer OV 1:53
    The Divide Trailer OV
    11 815 Wiedergaben
    The Divide Trailer DF 1:56
    12 754 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lauren German
    Rolle: Eva
    Milo Ventimiglia
    Rolle: Josh
    Michael Biehn
    Rolle: Mickey
    Michael Eklund
    Rolle: Bobby
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 26. Mai 2012
    [...]„The Divide“ ist hart, abstoßend und widerlich, eines aber ist er nicht: differenziert. Die Entwicklung der Figuren von Überlebenden zu derangierten Fratzen der Entmenschlichung wird von „Frontière(s)“-Macher Xavier Gens und dem Autoren-Duo Karl Mueller und Eron Sheean zwar einerseits mit erbarmungsloser Härte durchgezogen und in teils schwer verstörende Szenen gepackt, andererseits aber ist „The Divide“ darin wenig clever, ...
    Mehr erfahren
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 127 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 30. Juli 2014
    Im technisch-erzählerischen Sinne ist "The Divide" eine Achterbahnfahrt: Er beginnt ziemlich intensiv und schnörkellos, ist dann erst einmal etwas standardmäßig und wenig interessant, wird dies dann aber mit dem Auftauchen der Soldaten wieder, bis dies etwas fruchtlos verbleibt, öde wird, ehe gegen Ende wieder alles an Fahrt aufnimmt, nur um dann mit seinem Ende Stirnrunzeln zu hinterlassen. Trotzdem, vielleicht auch gerade deswegen, hat mir ...
    Mehr erfahren
    Hopstock Marcus
    Hopstock Marcus

    User folgen 3 Follower Lies die 67 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. Mai 2012
    Durchaus spannender Thriller der Eindrücke hinterlässt. Vom Härtegrad ist er nicht so brutal wie zb Saw , aber einige Szenen sind schon vorhanden. Es geht aber mehr darum wie die Überlebenden miteinander um gehen und wie sich Menschen in extremen Situationen verhalten und verändern. The Divide ist kein Party Slasher ala Hatchet sondern ein wirklich düsterer Film der an die Substanz geht.
    vanessa1vg
    vanessa1vg

    User folgen 1 Follower Lies die 20 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. April 2013
    Die Idee ist nicht neu. So ziemlich jeder kennt Filme, bei dem es um Menschen geht, die überlebt haben und irgendwann durchdrehen, weil sie nicht akzeptieren können, dass es das Ende der Welt ist und man absolut nichts mehr ändern kann. Aber der Film verspricht trotzdem viel Spannung mit überzeugender Darstellung. Passt auch gerade zur jetzigen Situation, da Nordkorea ja angeblich mit Atomkrieg droht. Im Film geht es nämlich um einen ...
    Mehr erfahren
    10 User-Kritiken

    Bilder

    57 Bilder

    Wissenswertes

    Ernährungsberater engagiert

    Die Produktionsfirma stellten den Schauspielern einen Ernährungsberater zur Seite, der ihnen eine Diät-Plan aufstellte.

    Prominente Original-Besetzung

    Ursprünglich sollten Melissa George, Seann William Scott, Robert Patrick und Raphaël Personnaz Rollen in "The Divide" übernehmen.

    Verspätete Dreharbeiten

    Wegen des Ausbruchs des Eyjafjallajokull auf Island und Ausfällen im europäischen und amerikanischen Flugverkehr mussten die Dreharbeiten zunächst verschoben werden.

    Aktuelles

    Die Lieblings-Games der FILMSTARTS-Redaktion: Juli 2014
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 25. Juli 2014
    "The Divide": Trailer zum postapokalyptischen Thriller
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 12. Oktober 2011
    In Xavier Gens' "The Divide" beginnt für die Überlebenden einer Atomexplosion erst nach ihrer Rettung der wahre Horror. Nun...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Corporal Hicks
      Ein brutal düsteres Endzeitszenario mit claustrophobischer Atmosphäre in völliger Hoffnungslosigkeit und einer richtig kranken Verhaltensstudio über den Menschen. Respekt an die Darsteller, da mussten sicherlich einige über sich hinauswachsen. Beklemmend, blutig und pervers. Trotz kleinerer Logiklücken fesselt dieses Werk den Zuschauer bis zur letzten Minute, allen voran wegen der teilweise schockierend guten Darstellerleistungen. Das Ende setzt dann noch eins drauf. 7-8 / 10
    • Corporal Hicks
      Ein brutal düsteres Endzeitszenario mit claustrophobischer Atmosphäre in völliger Hoffnungslosigkeit und einer richtig kranken Verhaltensstudio über den Menschen. Respekt an die Darsteller, da mussten sicherlich einige über sich hinauswachsen. Beklemmend, blutig und pervers. Trotz kleinerer Logiklücken fesselt dieses Werk den Zuschauer bis zur letzten Minute, allen voran wegen der teilweise schockierend guten Darstellerleistungen. Das Ende setzt dann noch eins drauf. 7-8 / 10
    Kommentare anzeigen
    Back to Top