Mein FILMSTARTS
Zeiten ändern dich
20 ähnliche Filme für "Zeiten ändern dich"
  • Alexander

    Alexander

    23. Dezember 2004 / 2 Std. 50 Min. / Biografie, Historie
    Von Oliver Stone
    Mit Colin Farrell, Angelina Jolie, Val Kilmer
    Etwa 300 Jahre vor Christus zog der junge mazedonische König Alexander (Jessie Kamm, Connor Paolo, Colin Farrell) aus, um zusammen mit der griechischen Arme das gefürchtete Persische Reich einzunehmen. In einem acht Jahre dauernden Feldzug drangen seine Truppen bis nach Indien und Ägypten vor und legten damit den Grundstein für die Verbreitung der griechischen Kultur, sowie den späteren Siegeszug des Römischen Reiches. Geprägt wird Alexander schon in seiner Kindheit. Sein makedonisches Elternhaus bietet ihm zwar den Schutz eines Königshauses, aber Vater Philip (Val Kilmer) und Mutter Olympias (Angelina Jolie) leben in einem permanenten Kleinkrieg gegeneinander. Der König ist ein gewiefter Kriegsherr und ein rauer, lauter Trunkenbold, der seine Frau verachtet. Das Verhältnis zu seinem Sohn ist gespalten. Alexander lehnt sich gegen seinen Vater auf, es kommt zum Streit. Als er 20 Jahre alt ist, wird sein Vater ermordet, und er als Thronfolger ausgerufen...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    2,0
  • Henri IV

    Henri IV

    4. März 2010 / 2 Std. 35 Min. / Historie, Biografie
    Von Jo Baier
    Mit Julien Boisselier, Joachim Krol, Andreas Schmidt
    Das Frankreich der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts ist ein zutiefst zerrissener Staat. Auf der einen Seite des religiösen Konflikts steht die katholische Mehrheit, ihr gegenüber die zahlenmäßig klar unterlegenen Hugenotten. Herrscherin Katharina de Medici (Hannelore Hoger) sieht es überhaupt nicht gerne, dass sich im kleinen Königreich Navarra der hugenottische Widerstand sammelt. Mit allen Mitteln versucht sie, die Thronnachfolge ihrer Söhen zu sichern. Doch Karl IX. (Ulrich Noethen) ist zu schwach und D'Anjou (Devid Striesow) zu weich. Währenddessen wächst Henri (Julien Boisselier), der Prinz von Navarra, zu einem statthaften Mann heran, der sich auf den Schlachtfeldern bewährt und sein kleines Volk hinter sich bringt. Da er kriegsmüde ist, nimmt er das Friedensangebot Katharina de Medicis an und heiratet deren Tochter Margot (Armelle Deutsch). Doch der brüchige Burgfrieden ist nicht von langer Dauer. Die Hochzeitsfeier endet in einem Blutbad – sie geht als Bartholomäusnacht in die Geschichte ein...
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,5
  • Klimt

    Klimt

    25. Mai 2006 / 2 Std. 07 Min. / Biografie
    Von Raoul Ruiz
    Mit John Malkovich, Veronica Ferres, Saffron Burrows
    Der österreichische Maler Gustav Klimt war mit seiner Kunst schon zu Lebzeiten (1862-1918) sehr umstritten. Vielen Zeitgenossen waren seine Werke unverständlich, ja sogar obszön. Auch über den Film mit dem Titel „Klimt“ wird es sicher heiße Diskussionen geben, denn Regisseur und Drehbuchautor Raoul Ruiz hat mit seiner Verfilmung kein herkömmliches Künsterportrait geschaffen.
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    3,5
  • Open Water

    Open Water

    30. September 2004 / 1 Std. 20 Min. / Drama, Thriller, Biografie
    Von Chris Kentis
    Mit Blanchard Ryan, Daniel Travis, Saul Stein
    Susan (Blanchard Ryan) und Daniel (Daniel Travis) stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Beide haben einen festen Job und gehen in ihrer Arbeit voll auf, wobei nur leider die Beziehung oftmals zu kurz kommt. Ein gemeinsamer Urlaub soll alles wieder ins rechte Licht rücken und so entschließt man sich, einen romantischen Urlaubstrip auf einer karibischen Trauminsel zu buchen. Die Farbe des Wassers lädt zu einem Tauchgang ein, also fährt das junge Paar mit einer Tauchergruppe aufs offene Meer hinaus - nicht ahnend, dass dieser Tauchgang schon bald zu ihrem schlimmsten Albtraum werden wird…
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    3,5
  • Die Hollywood-Verschwörung

    Die Hollywood-Verschwörung

    15. Februar 2007 / 2 Std. 06 Min. / Thriller, Biografie, Drama
    Von Allen Coulter
    Mit Ayumi Iizuka, Ben Affleck, Diane Lane
    Louis Simo (Adrien Brody) ist ein Privatdetektiv und hat gerade einen ganz besonderen Fall angenommen. Er muss den Tod des berühmten Schauspielers George Reeves (Ben Affleck) untersuchen, der unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist. Je tiefer Simo im Leben des Verstorbenen herumstochert, desto mehr Zwielichtiges kommt über den Superman-Mimen ans Licht. So fördert Simo zutage, dass Reeves eine Affäre mit der Ehefrau des Studio-Bosses Eddie Mannix (Bob Hoskins) hatte. Doch dann trennte er sich von jener und war kurz davor, Leonore Lemmon (Robin Tunney) zu heiraten, wäre nicht der Todesfall dazwischen gekommen. Es gibt Ungereimtheiten im offiziellen Polizeibericht und es scheint, als ob nicht nur eine Person hier ein doppeltes Spiel spielen würde. Und die öffentliche Version des Selbstmordes zweifelt Simo immer stärker an...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    3,5
  • Rush - Alles für den Sieg

    Rush - Alles für den Sieg

    3. Oktober 2013 / 2 Std. 03 Min. / Drama, Biografie
    Von Ron Howard
    Mit Chris Hemsworth, Daniel Brühl, Olivia Wilde
    Die wahre Geschichte über die Rivalität zwischen zwei Formel-1-Rennfahrern, dem Österreicher Niki Lauda (Daniel Brühl) und dem Engländer James Hunt (Chris Hemsworth). Im Jahr 1976 gerät Laudas Ferrari in der zweiten Runde des deutschen Grand Prix am Nürburgring ins Schleudern und er selbst verbrennt bei dem Crash beinahe - während Hunt das Rennen gewinnt. Sechs Wochen später sitzt Lauda aber wieder am Steuer und beginnt eine furiose Aufholjagd im Kampf um den Gesamtsieg. Das atemberaubende Duell ist auch der Kampf zweier gegensätzlicher Philosophien im Rennsport: auf der einen Seite der englische Playboy und Frauenschwarm Hunt, der mit dem bekannten Model Suzy Miller (Olivia Wilde) verheiratet ist, auf der anderen Seite der ehrgeizige und disziplinierte Vorzeige-Sportler Lauda. Der schlägt Hunt beim Großen Preis von Italien und anschließend auch in Kanada sowie in den USA, doch damit ist die denkwürdige Rennsaison noch nicht gelaufen...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
  • Kon-Tiki

    Kon-Tiki

    21. März 2013 / 1 Std. 58 Min. / Action, Abenteuer, Biografie
    Von Joachim Rønning, Espen Sandberg
    Mit Pål Sverre Valheim Hagen, Anders Baasmo Christiansen, Gustaf Skarsgård
    Diese Reise wurde zur Legende: Der junge Forscher Thor Heyerdahl (Valheim Hagen) überquert 1947 auf einem selbst gebauten Floß aus Balsa-Hölzern, genannt Kon-Tiki, die Weiten des Pazifischen Ozeans – mit ungewissem Ausgang. Die riskante Forschungsreise ist für den Norweger die einzig reale Chance, seine revolutionäre Theorie zu beweisen: Polynesien wurde vor 1500 Jahren zuerst – und zwar genau mit einem solchen Floß – von Südamerika aus besiedelt. Damit stellt er sich nicht nur gegen die gesamte Fachwelt, Heyerdahl setzt auch sein Leben aufs Spiel – und seine große Liebe. Fast 8000 Kilometer lang segelt der Nichtschwimmer auf dem primitiven Floß zusammen mit einer fünfköpfigen Crew über das offene Meer. Ohne jegliche moderne Ausrüstung ist die Kon-Tiki den monströsen Naturgewalten tagtäglich ausgesetzt.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Dschungelkind

    Dschungelkind

    17. Februar 2011 / 2 Std. 11 Min. / Abenteuer, Drama, Biografie
    Von Roland Suso Richter
    Mit Thomas Kretschmann, Nadja Uhl, Isolde Barth
    Forschertochter Sabine Kuegler (Stella Kunkat) ist bei einer archaischen Kannibalen-Sippe im Dschungel von West-Papua aufgewachsen. Erst mit 17 Jahren lernte sie die Zivilisation kennen, die für nahezu jeden ihrer deutschen Landesgenossen von Geburt an alltäglich ist. Sie war stattdessen von Kindesbeinen an mit der harschen Wirklichkeit des Dschungellebens konfrontiert, mit der Gefahr durch wilde Tiere und der überlebenswichtigen Notwendigkeit des Tötens. Nach Jahren in Europa leidet sie unter einer gespaltenen Identität, ist hin- und hergerissen zwischen zwei vollkommen verschiedenen Welten...
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Luther

    Luther

    30. Oktober 2003 / 2 Std. 01 Min. / Historie, Biografie
    Wiederaufführungstermin 27. Oktober 2016
    Von Eric Till
    Mit Joseph Fiennes, Alfred Molina, Peter Ustinov
    Im Jahr 1505 wird Martin Luther (Joseph Fiennes) während eines stürmischen Herbstabends beinahe von einem Blitz getroffen. Der Vorfall wird für ihn zu einer spirituellen Erweckung und so gelobt er in seiner Not Mönch zu werden. Entgegen den Willen seines Vaters tritt er tatsächlich dem Augustinerkloster in Erfurt bei. Doch Jahre später erkennt Luther die Ungerechtigkeiten, die die römisch-katholische Kirche im Namen Gottes an der Bevölkerung verübt, indem sie durch den Handel von Ablassbriefen viel Geld aus ihr herausholt. In Wittenberg proklamiert er deshalb später seine 95 Thesen, in denen er auf die Missstände in der Kirche aufmerksam macht und die sich rasant im ganzen Land verbreiten. Doch dadurch schafft sich Luther viele neue Feinde, darunter den berühmten Ablassprediger Johann Tetzel (Alfred Molina). Luther wird von der Kirche exkommuniziert – doch Aufgeben will er damit noch lange nicht…
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,0
  • Sophie Scholl - Die letzten Tage

    Sophie Scholl - Die letzten Tage

    24. Februar 2005 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Historie, Biografie
    Von Marc Rothemund
    Mit Wolfgang Pregler, Julia Jentsch, Fabian Hinrichs
    Deutschland im Jahr 1943. Der Zweite Weltkrieg tobt mit aller Grausamkeit in ganz Europa und Nazi-Deutschland glaubt noch immer, dass der endgültige Sieg kurz bevorsteht. Doch innerhalb der Bevölkerung regt sich Widerstand gegen das grausame und menschenverachtende Regime. Nicht nur unter den Erwachsenen, auch die junge Generation findet den Mut, sich gegen die Machthaber aufzulehnen. In München bildet sich unter der Führung der Geschwister Sophie (Julia Jentsch) und Hans Scholl (Fabian Hinrichs) die Widerstandsgruppe "Weiße Rose", die mit Flugblatt-Aktionen zum Kampf gegen die Nazis aufruft. Doch ihr Aufbegehren bleibt nicht ohne Beachtung und das Regime bestraft jegliche Form von Widerstand mit größter Härte. So müssen die Gruppe und vor allem die Geschwister Scholl schon sehr bald um ihr Leben kämpfen. Sowohl mit Worten als auch mit Taten...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
  • Aviator

    Aviator

    20. Januar 2005 / 2 Std. 45 Min. / Biografie, Drama, Historie
    Von Martin Scorsese
    Mit Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett, John C. Reilly
    Howard Hughes war ein vielseitig interessierter und begabter Mensch: Regisseur, Pilot, Liebhaber, Multimillionär... Ausgerüstet mit einem kleinen Vermögen, das ihm sein Vater vermacht hat, revolutioniert der junge Hughes (Leonardo DiCaprio) in den 1920er Jahren Hollywood und wird einer der erfolgreichsten Produzenten der Traumfabrik. Zahlreiche Affären mit Schauspielerinnen begleiten seinen Weg, darunter sind Jean Harlow (Gwen Stefani), Ava Gardner (Kate Beckinsale) und Katharine Hepburn (Cate Blanchett). Neben den Frauen hat es ihm das Fliegen angetan. Er steigt aber nicht nur selber ins Cockpit, sondern gründet zudem eine eigene Fluggesellschaft. Hinter all dem Glanz und Tatendrang, den Hughes ausstrahlt und verkörpert, steckt jedoch auch ein psychisch instabiler Mann, der sich deswegen 1947 ins Private zurückzieht...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
  • Wüstenblume

    Wüstenblume

    24. September 2009 / 2 Std. 00 Min. / Biografie, Drama
    Von Sherry Hormann
    Mit Liya Kebede, Sally Hawkins, Timothy Spall
    Waris (Soraya Omar-Scego) ist eine junge somalische Nomadin und lebt als solche in einem Zelt in der Wüste. Stets fügte sie sich dem Willen ihres Vaters. Doch dann flüchtet sie, um der Hochzeit mit einem viel älteren Mann zu entgehen, bis nach Mogadischu. Sie kommt bei ihrer Großmutter unter und findet eine Anstellung als Dienstmädchen in der somalischen Botschaft Londons. Der Botschafter und seine Familie behandeln sie jedoch wie ihre Sklavin. Erst Jahre später gelingt es Waris (jetzt: Liya Kebede), zu flüchten. Nur ein paar Tage später lernt sie, die nun illegal in London ist, mit der Verkäuferin Marylin (Sally Hawkins) jemanden kennen, der zur guten Freundin wird - außerdem entdeckt sie der berühmte Modephotograph Terry Donaldson (Timothy Spall)...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
  • Waltz with Bashir

    Waltz with Bashir

    6. November 2008 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Dokumentation, Kriegsfilm
    Von Ari Folman
    Mit Ari Folman, Ori Sivan, Zahava Solomon
    "Waltz With Bashir" ist eine israelische Animations-Doku. Sie wurde von Ari Folman gedreht, der darin versucht, seinen Kriegseinsatz im Libanon zu verarbeiten. Der hat auch bei seinem Freund Boaz tiefe Spuren hinterlassen - er wird von einem immergleichen Alptraum geplagt. Beide Männer merken, dass sie sich nur noch schemenhaft an den Krieg im September 1982 erinnern können. Längst haben sie ihre Ängste und die schrecklichen Bilder von Tod und Elend verdrängt. Forman beschließt, sich mit den damaligen Vorkommnissen erneut auseinanderzusetzen und die Fragmente seines Erinnerungspuzzles wieder zusammenzusetzen. Mit jedem Gesprächspartner kommt ein weiteres Stück der Vergangenheit zurück. Immer mehr wird sich Forman bewusst, welche Verbindung er zum Massaker von Sabra und Shatila hat...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,5
  • Durchgeknallt - Girl Interrupted

    Durchgeknallt - Girl Interrupted

    15. Juni 2000 / 2 Std. 07 Min. / Drama, Biografie
    Von James Mangold
    Mit Winona Ryder, Elisabeth Moss, Angelina Jolie
    Nachdem Susanna Kaysen (Winona Ryder) infolge von Depressionen und Fehlen eines Lebenszieles nach dem High School-Abschluss einen Selbstmordversuch gestartet hat, kommen die Eltern und der Arzt zu dem Schluss, dass sie verrückt ist. Die konservativen Eltern lassen Susanna in die berühmt-berüchtigte psychiatrische Anstalt Claymoore Hospital einweisen, wo ihre Psyche wieder in geordnete Bahnen gelenkt werden soll. Dort schließt sich schnell Bekanntschaft mit verschiedenen traumatisierten Mädchen, wie dem Missbrauchsopfer Daisy (Brittany Murphy) oder dem Brandopfer Polly (Elisabeth Moss). Den größten Einfluss hat jedoch die soziopathische, aber unwahrscheinlich charismatische Lisa (Angelina Jolie) auf sie. Mit ihrer nihilistischen und selbstzerstörerischen Art spielt sie zunehmend eine wesentliche Rolle in Susannas Institutsalltag und stellt sie zunehmend vor die Frage, ob sie allmählich wie Lisa wird oder dem Krankenhausleben doch ein für alle mal den Rücken kehren kann...
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
  • Klitschko

    Klitschko

    16. Juni 2011 / 1 Std. 52 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Sebastian Dehnhardt
    Mit Vitali Klitschko, Wladimir Klitschko, Fritz Sdunek
    „Klitschko“ ist ein dokumentarisches Portrait der gleichnamigen Brüder Wladimir und Vitali, eine Reise in ihre Vergangenheit in der Sowjetunion und eine Chronik ihrer beispiellosen Erfolgsgeschichte im Profi-Boxsport, die mit wiederholten Weltmeister-Titeln noch lange nicht fertig geschrieben ist...
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
  • Geständnisse - Confessions Of A Dangerous Mind

    Geständnisse - Confessions Of A Dangerous Mind

    24. April 2003 / 1 Std. 53 Min. / Biografie, Komödie, Thriller
    Von George Clooney
    Mit Sam Rockwell, Maggie Gyllenhaal, George Clooney
    Mit gerade mal elf Jahren hat Chuck Barries (Michael Cera, Sam Rockwell) eines seiner prägendsten Erlebnisse: Ihm gelingt es, seine achtjährige Freundin Tuvia (Chelsea Ceci) zum Oralsex zu überreden. Fortan jagt er als Erwachsener jedem Rockzipfel nach, der sich ihm bietet. Das belastet auch seine Beziehung zu seiner Freundin Penny (Drew Barrymore), die aber trotzdem über Jahre hinweg an Barris festhält. Nach seinem ersten Erfolg mit dem Verkauf einer TV-Show in den 60er Jahren etabliert sich der abgebrühte Freigeist langsam in der Branche. Eines Tages taucht der CIA-Anwerber Jim Byrd (George Clooney) auf und macht ihm ein Angebot, das er nicht ablehnt. Chuck lässt sich zum CIA-Killer ausbilden und verknüpft anschließend Beruf und Nebenjob so gut es geht...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,5
  • Jud Süss - Film ohne Gewissen

    Jud Süss - Film ohne Gewissen

    23. September 2010 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Biografie
    Von Oskar Roehler
    Mit Tobias Moretti, Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck
    Im Berlin des Jahres 1939 betreibt Joseph Goebbels (Moritz Bleibtreu) einen unvergleichlichen Aufwand, um seine NS-Kino-Produktion auszubauen. Wer in Deutschland Karriere machen will, kommt nicht an seinem neuesten Prestige-Projekt „Jud Süß“ vorbei, einem Propagandafilm, der als Werk eines Teufels in die Filmgeschichte eingehen wird. Der österreichische Darsteller Ferdinand Marian (Tobias Moretti) ist für die Hauptrolle vorgesehen, Veit Harlan (Justus von Dohnanyi) soll Regie führen. Marians Frau Anna (Martina Gedeck) gibt zu bedenken, dass ihr Mann sich damit auf ein hochproblematisches Image festlegen wird. Dem Druck aus Berlin ist der bis dahin bloß mittelmäßig erfolgreiche Schauspieler jedoch nicht gewachsen. Kurzerhand versucht er, seine Rolle zum Sympathieträger umzudeuten – und spielt Goebbels’ Plänen damit umso mehr entgegen...
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
  • Nanga Parbat

    Nanga Parbat

    14. Januar 2010 / 1 Std. 44 Min. / Biografie, Drama
    Von Joseph Vilsmaier
    Mit Florian Stetter, Andreas Tobias, Karl Markovics
    Sie schafften es auch an den schwierigsten Stellen durch die Alpen, obwohl sie noch ziemlich jung waren: Reinhold (Florian Stetter) und Günther Messner (Andreas Tobias). 1970 wartet eine neue Herausforderung auf die beiden Brüder. Reinhold wird vom erfahrenen Expeditionsleiter Karl Herrligkoffer (Karl Markovics) eingeladen, den Nanga Parbat im Himalaya über die bisher unbezwungene Rupalwand zu besteigen. Günther Messner, der zunächst schwer enttäuscht ist, dass sein Bruder ihn wieder einmal ausgestochen hat, darf schließlich doch mitkommen - er springt für einen anderen Bergsteiger aus dem Team ein. Leider verläuft die Expedition in Pakistan alles andere als harmonisch. Die Truppe, in der es zu Reibereien und Eifersüchteleien kommt, hat zusätzlich damit zu kämpfen, dass das Wetter am Berg nicht mitspielt. Die Aussicht, den Nanga Parbat tatsächlich über die Rupalwand zu bezwingen, schwindet von Tag zu Tag. Reinhold Messner, der stärkste Mann am Berg, setzt kurz vor Ablauf der Aufenthaltsgenehmigung trotz schlechten Wetters alles auf eine Karte und versucht den Aufstieg durch die lebensgefährliche Merkl-Rinne im Alleingang. Sein Bruder Günther folgt ihm einige Stunden später...
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,0
  • Rommel

    Rommel

    1. November 2012 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Biografie, Kriegsfilm
    Von Niki Stein
    Mit Ulrich Tukur, Tim Bergmann, Benjamin Sadler
    General Erwin Rommel (Ulrich Tukur) - von vielen aufgrund seiner Kriegserfolge in Afrika stets nur Wüstenfuchs genannt - ist einer der führenden Persönlichkeiten der Wehrmacht des Dritten Reiches. Doch gegen Ende des Zweiten Weltkrieges kommen ihm immer mehr Zweifel am Führer Adolf Hitler (Johannes Silberschneider). Nach der Niederlage der Deutschen in der Normandie glaubt Rommel im Gegensatz zu Hitler nicht mehr an den Endsieg und die immer wirrer werdenden militärischen Befehle des Führers lassen Rommel zu dem Schluss kommen, dass Deutschland nur noch gerettet werden kann, wenn Hitler aufgehalten wird. Sein Stabschef Speidel (Benjamin Sadler) weiht ihn vorsichtig in Pläne zum Sturze Hitlers ein. Bevor Rommel jedoch eine Entscheidung treffen kann, wird er bei einem Fliegerangriff schwer verwundet.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
  • John Rabe

    John Rabe

    2. April 2009 / 2 Std. 15 Min. / Historie, Drama, Biografie
    Von Florian Gallenberger
    Mit Ulrich Tukur, Daniel Brühl, Steve Buscemi
    China stand in Flammen, als ein deutscher Kaufmann fern der Heimat zum Helden wider Willen wurde. Als die kaiserliche japanische Armee 1937 China überfällt und mit ungeahnter Brutalität gegen die Zivilbevölkerung er damaligen Hauptstadt Nanking vorgeht, handelt John Rabe (Ulrich Tukur). Zusammen mit einer kleinen Gruppe in der Stadt verbliebener internationaler Geschäftsleute, Ärzte und Missionare, setzt er unter größter persönlicher Gefahr eine Schutzzone für Zivilisten durch, in der 250.000 Menschen das überleben, was später als „Massaker von Nanking“ in die Geschichtsbücher eingehen wird...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
Back to Top