Mein FILMSTARTS
    Sitcom
    Sitcom
    Starttermin 25. März 1999 (1 Std. 25 Min.)
    Mit Evelyne Dandry, Marina De Van, Adrien de Van mehr
    Genres Tragikomödie, Thriller
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Es geht um die „gutbürgerliche” Familie von Elaine (Évelyne Dandry) und Jean (François Marthouret) und deren Kinder Sophie (Marina de Van) und Nicolas (Adrien de Van). Daneben treffen wir noch auf die Haushälterin Maria (Lucia Sanchez), deren Mann Abdu (Jules-Emmanuel Eyoum Deido) aus Kamerun, der als Lehrer arbeitet, und auf Sophies Freund David (Stéphane Rideau). Elaine und Jean sind um die 50, die beiden Kinder, schon volljährig, wohnen noch zu Hause. Der Film spielt ausschließlich im Haus der nachnamenlosen Familie. Schwung kommt herein, als Jean, der in der medizinischen Forschung zu arbeiten scheint, eines Tages eine (natürlich gesunde) weiße Laborratte mit nach Hause bringt, vor der sich Elaine ekelt.
    Verleiher MFA
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1998
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Sitcom
    Von Ulrich Behrens
    „Ich wollte vor allem die Geschichte einer Familie erzählen. Auf die Idee, die Mittel einer Sitcom zu benutzen, kam ich, weil ich darin auch andere Genres, die ich mag, benutzen konnte, wie Horrorfilme, Melodramen und Komödien. Die Bedingungen unter denen mein Film entstand, waren auch eher die einer Sitcom: wenig Geld, unbekannte Schauspieler, ein einziger Drehort, kurze Filmdauer.” (1) François Ozon war eigentlich immer für eine Überraschung gut. Man denke an „Unter dem Sand” (2000), 8 Frauen (2002) oder Swimming Pool (2003). 1998 drehte Ozon einen – ja soll man sagen makabren – Film, den er schlicht und ergreifend „Sitcom“ nannte. Was eine Sitcom ist, dürfte inzwischen jeder wissen, zumal diese Art der Fernsehunterhaltung inzwischen die meisten Kanäle überschwemmt. „Sitcom” hingegen ist in mehrerer Hinsicht eben eine auf Spielfilmlänge ausgedehnte „normale” Sitcom und zug...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Sitcom Trailer OV 1:19
    Sitcom Trailer OV
    114 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Evelyne Dandry
    Rolle: La mère
    Marina De Van
    Rolle: Sophie
    Adrien de Van
    Rolle: Nicolas
    Stéphane Rideau
    Rolle: David
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Sitcom ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top