Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Winter's Bone
     Winter's Bone
    31. März 2011 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Abenteuer
    Von Debra Granik
    Mit Jennifer Lawrence, John Hawkes, Kevin Breznahan
    Zum Trailer Im Stream
    Pressekritiken
    4,2 7 Kritiken
    User-Wertung
    4,0 225 Wertungen - 20 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Ree Dolly (Oscar-nominiert: Jennifer Lawrence) muss ihren untergetauchten und hoch verschuldeten Vater Jessup auftreiben, bevor das klapprige Familienhaus im amerikanischen Outback der Ozark Mountains verpfändet wird und Ree, ihre Schwestern (Isaiah Stone, Ashlee Thompson) sowie ihre psychisch kranke Mutter damit auf der Straße sitzen. Doch niemand will den Meth-Dealer gesehen haben. Die halbherzige Unterstützung ihres gewalttätigen Onkels Teardrop (Oscar-nominiert: John Hawkes) hilft der verzweifelten 17-Jährigen kaum weiter - abgesehen davon ist sie ganz auf sich allein gestellt. Schnell wird Ree klar, dass sie auf einem gefährlichen Geheimnis auf der Spur ist...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Winter's Bone
    Winter's Bone (DVD)
    Neu ab 4.99 €
    Winter's Bone
    Winter's Bone (Blu-ray)
    Neu ab 8.77 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Winter's Bone
    Von Christian Horn
    „Winter's Bone“, der zweite abendfüllende Spielfilm der amerikanischen Independent-Regisseurin Debra Granik, wurde beim Sundance Festival mit dem großen Preis der Jury ausgezeichnet. Zudem ist das Drama, das auf dem gleichnamigen Roman von Daniel Woodrell basiert, der vielleicht beste Film des diesjährigen, insgesamt eher durchwachsenen Berlinale-Forums. Angesiedelt in den Gebirgswäldern des südlichen Missouri ist der Film Milieu- und Charakterstudie zugleich. Mit einer Kamera, die immer ganz nah dran ist am Geschehen, und beinahe dokumentarisch anmutenden Bildern findet Debra Granik die passende Form, um ihr ungeschöntes Sozialdrama zu erzählen. Neben der konsequent durchgehaltenen Atmosphäre bleibt vor allem die jugendliche und bisher weithin unbekannte Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence im Gedächtnis. Mit einer unglaublichen Präsenz meistert sie ihre Rolle und trägt so den gesamten F...
    Die ganze Kritik lesen
    Winter's Bone Trailer OV 2:27
    Winter's Bone Trailer OV
    9730 Wiedergaben
    Winter's Bone Trailer DF 2:18
    102686 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Jennifer als Bella? 5 Fakten über Jennifer Lawrence 4:04
    Jennifer als Bella? 5 Fakten über Jennifer Lawrence
    2209 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jennifer Lawrence
    Rolle: Ree Dolly
    John Hawkes
    Rolle: Teardrop
    Kevin Breznahan
    Rolle: Little Arthur
    Dale Dickey
    Rolle: Merab
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 37 Follower Lies die 216 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 26. Februar 2011
    „Winter's Bone“ ist ein Sozialdrama, das sich dem Schicksal einer immer größer werdenden Randgruppe in den USA zuwendet, die vornehmlich auch als „White Trash“ bezeichnet wird. Eine weiße Unterschicht, die in verkommenen Trailerparks und Baracken lebt. Die Perspektivlosigkeit und Armut dieser Menschen fängt der Film gut ein. Dazu dient zum einen die triste Einöde, in der die Handlung spielt: die Ozarks, eine bewaldete Hochlandregion ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 16. Februar 2015
    Getragen von den hohen ethischen Werten der Hauptfigur, entfaltet der Film ein Drama im White-Trash. Während die Haupthandlung gelungen ist und Jennifer Lawrence und John Hawkes brillieren, ist die Schilderung des sozialen Milieus zwar glaubwürdig, aber in seiner oberflächlichen Behandlung irrelevant für die Geschichte, genauso wie viele der gezeigten Nebenfiguren. Außerdem geht der Film kaum auf die alltäglichen, prekären Lebensumstände ...
    Mehr erfahren
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 8 Follower Lies die 238 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 26. September 2020
    Ein bemerkenswerter Film aus der immer wieder positiv überraschenden Independent Szene der USA. Eine böse- traurige Realität die hier vorgeführt wird. Es ist die dunkle Kehrseite des American Way of Life. Handlung, Schauspieler und Inszenierung sind völlig überzeugend. Kein Selbstmitleid, keine Trauer - einfach der täglicher Kampf in widrigem Umfeld. Ein schonungsloser und sehr guter Film zugleich.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3942 Follower Lies die 4 430 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 16. September 2017
    Einer dieser Filme bei denen Atmosphäre Trumpf ist und die einen komplett in das eiskalte Schneetreiben in dem es spielt entführen – das schafften vorher nur Filme wie „Fargo“ oder „Ein einfacher Plan“. Paßt aber auch zum Inhalt des Filmes, der ungemein kühl und vor allem sehr, sehr nüchtern daher kommt. Wenn es also heißt „hier ist einer tot“ braucht man nicht damit zu rechnen dass er am Ende als Schlußgag doch noch lebendig ...
    Mehr erfahren
    20 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    Zum Kinostart von "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2": 5 irre Fakten über Jennifer Lawrence [Video]
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 19. November 2015
    Ihren ersten Mini-TV-Auftritt hatte der aktuell größte Filmstar des Planeten tatsächlich als Basketball-Maskottchen in einer...
    Brad Pitt und Edward Norton erläutern uns die Regeln des "Fight Club": Die TV-Tipps für Montag, 31. August 2015.
    PLAYLIST - TV-Tipps
    Montag, 31. August 2015
    Die FILMSTARTS-Redaktion bietet euch einen kompakten Überblick über die sehenswertesten Filme im TV - für echte Filmfans...
    9 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Ascot Elite Filmverleih
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 2 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top