Mein FILMSTARTS
    Wes Craven's Wishmaster
    20 ähnliche Filme für "Wes Craven's Wishmaster"
    • Wishmaster 2 - Das Böse stirbt nie

      Wishmaster 2 - Das Böse stirbt nie

      15. November 2000 / 1 Std. 36 Min. / Fantasy, Horror
      Von Jack Sholder
      Mit Andrew Divoff, Holly Fields, Paul Johansson
      Eine Gruppe Diebe bricht nachts ins Museum ein, wobei der Alarm ausgelöst wird. Als die Polizei dort eintrifft, kommt es zu einem Schusswechsel, bei dem ein Wächter erschossen und eine Statue zerstört wird, in der ein verborgener Rubin versteckt war. Die Einbrecherin Morgana (Holly Fields) nimmt ihn in die Hand und erweckt versehentlich den dämonischen Djinn (Andrew Divoff) zu neuem Leben. Der böse Geist nimmt Menschengestalt an und macht kurzen Prozess mit seinen ahnungslosen Entdeckern, einzig die junge Morgana überlebt das Massaker. Der Wishmaster lässt sich bereitwillig ins Gefängnis stecken, wo er die nötigen Seelen zur Vernichtung der Menschheit sammeln will. Seine Mithäftlinge sind nur zu gern bereit, sich einen Wunsch von ihm erfüllen zu lassen. Morgana und ihr Freund Eric (Chris Weber) stellen Nachforschungen an und finden heraus, was der Wishmaster mit den verlorenen Seelen plant.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Armee der Finsternis

      Armee der Finsternis

      22. April 1993 / 1 Std. 36 Min. / Horror, Komödie, Fantasy
      Von Sam Raimi
      Mit Bruce Campbell, Embeth Davidtz, Marcus Gilbert
      Nachdem Ash (Bruce Campbell) die furchtbaren Ereignisse aus "Evil Dead" und "Evil Dead 2" überlebt hat, welche durch das Necronomicon, ein Buch voll mit schwarzer Magie und Beschwörungen, verursacht wurden, kehrt er desillusioniert zurück in seine Heimatstadt. Im Kampf gegen die untoten Horden der Hölle hat er nicht nur seine rechte Hand, sondern auch seine Freundin Linda (Bridget Fonda) verloren. Doch kaum ist er einigermaßen zur Ruhe gekommen, wird er plötzlich durch einen Zeittunnel gesogen und im tiefsten Mittelalter wieder ausgespuckt. Dort angekommen gerät er in den Kampf zweier rivalisierender Fürsten, die ihn sofort für ihre Sache einspannen wollen. Doch er muss dringend das Necronomicon wiederfinden, denn das Buch ist die einzige Möglichkeit für ihn, um wieder in die Gegenwart zu gelangen. Nachdem er das Buch gefunden hat, tritt er allerdings eine Katastrophe epischen Ausmaßes los...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wishmaster 3 - Der Höllenstein

      Wishmaster 3 - Der Höllenstein

      7. August 2009 / 1 Std. 30 Min. / Horror
      Von Chris Angel
      Mit A.J. Cook, Jason Connery, John Novak
      Diana (A.J. Cook), eine junge Studentin an der Baxter Universität in Illinois, entdeckt einen geheimnisvollen Edelstein in ihrem frisch erworbenen Schmuckkästchen. Doch das Polieren des Rubins hätte sie besser gelassen. Unfreiwillig entfesselt sie damit das Grauen - in Gestalt des bösartigen Dschinns, der die Menschheit bereits zweimal an den Rand des Untergangs brachte. Bevor er seiner Befreierin ihre drei Wünsche abnehmen kann, deren Erfüllung fatalerweise auch die Apokalypse herbeiführen würde, braucht der Dämon aber zunächst noch einen Körper. Und der ist schnell gefunden in Gestalt des Uni-Professors Joel Barash (Jason Connery). Da der Dozent unter den Studenten und Kollegen ohnehin als Lustmolch verschrien ist, fällt seine Veränderung auch kaum auf. Und schon bald häufen sich auf dem Campus die Todesfälle. Diana, der inzwischen schwant, was sie angerichtet hat, bleibt nur eine Möglichkeit. Sie bittet um wahrhaft himmlische Unterstützung…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tanz der Teufel 2

      Tanz der Teufel 2

      28. Januar 1988 / 1 Std. 25 Min. / Horror
      Von Sam Raimi
      Mit Bruce Campbell, Sarah Berry, Lou Hancock
      Das kommt auch nicht alle Tage vor: Da vergehen nur sechs Jahre und der Regisseur beschließt, seinen eigenen Debütfilms nochmal zu machen. Diesmal allerdings mit dem zehnfachen Budget. Nun ist die Liste der Filmreihen, in denen der zweite Teil besser als der erste ist, relativ übersichtlich. Aber Sam Raimi ist es mit der Neuauflage seines Kultfilms „Tanz der Teufel“ in diesem Fall dennoch gelungen, den Vorgänger in nahezu jeder Hinsicht zu toppen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Warlock - Satans Sohn kehrt zurück

      Warlock - Satans Sohn kehrt zurück

      1 Std. 38 Min. / Fantasy, Horror
      Von Anthony Hickox
      Mit Julian Sands, Joanna Pacula, Chris Young
      Alle sechshundert Jahre bietet sich für das Böse die Gelegenheit, Armageddon herbeizuführen. Angesichts dessen kämpft eine Gruppe Druiden gegen einen Hexenmeister (Julian Sands), um zu verhindern, dass dieser seinen Vater – den Teufel höchstpersönlich – beschwört.
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Freitag der 13.

      Freitag der 13.

      23. Oktober 1980 / 1 Std. 36 Min. / Horror, Thriller
      Von Sean S. Cunningham
      Mit Betsy Palmer, Adrienne King, Jeannine Taylor
      Nachdem in den 1950er Jahren im Ferienlager Camp Crystal Lake ein grausamer Doppelmord geschah, wurde die Anlage geschlossen. Zwanzig Jahre später möchte Steve Christy (Peter Brouwer) das Camp wieder in Betrieb nehmen. Deswegen hat er entgegen der Warnungen der Einheimischen eine Gruppe von Jugendlichen über die Sommersaison eingeladen, das Ferienlager zusammen mit ihm herzurichten. Tatsächlich trügt die malerische Idylle am See: Die junge Annie (Robbi Morgan) macht bereits vor ihrer Ankunft Bekanntschaft mit einem unbekannten Mörder. Und auch auf die anderen Teens hat es der Killer abgesehen. Alice Hardy (Adrienne King), ihrem Freund Bill (Harry Crosby), Brenda (Laurie Bartram), Marcie (Jeannine Taylor) und Jack Burrell (Kevin Bacon) steht eine Nacht des Schreckens bevor.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Leprechaun - Der Killerkobold

      Leprechaun - Der Killerkobold

      Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Horror, Komödie, Fantasy
      Von Mark Jones
      Mit Warwick Davis, Jennifer Aniston, Ken Olandt
      J.D. Reding (John Sanderford) und seine Tochter Tory (Jennifer Aniston) ziehen in eine neue Stadt um. Während sie ihr Haus renovieren, stoßen sie auf eine Kiste, in der seit 10 Jahren ein Leprechaun (Warwick Davis) gefangen ist. Dabei handelt es sich um einen aus der irischen mythologie stammenden Naturgeist, der oftmals griesgrämig daherkommt. Der kleine Kerl im Haus der Redings kann sich befreien und macht sich sogleich auf die Suche nach seinem Gold, das ihm gestohlen wurde, bevor er eingesperrt worden ist. Dabei ist mit ihm nicht gut Kirschen essen. Denn griesgrämig ist eine völlige Untertreibung, wenn es um die Charakterisierung dieses speziellen Exemplars geht. Wer sich dem grün gekleideten Pfeifenraucher bei seiner Suche in den Weg stellt, bezahlt mit seinem Leben. Die Redings haben nun ein echtes Problem, das sie lösen müssen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Scream 2

      Scream 2

      23. April 1998 / 2 Std. 02 Min. / Horror
      Von Wes Craven
      Mit Neve Campbell, David Arquette, Courteney Cox
      Fortsetzungen sind immer schlechter als das Original. Das wissen schon die Protagonisten in Wes Cravens Horrorfilm „Scream 2“ und reiten ganz explizit darauf rum. Zwei Jahre sind seit den blutigen Ereignissen in Woodsboro vergangen. Gale Weathers (Courteney Cox) hat Profit aus dem Geschehen geschlagen. Die Verfilmung ihres Bestellers zur ganzen Geschichte läuft gerade im Kino an. Doch während der Premiere schlägt ein maskierter Killer zu. Er tötet ein Studentenpaar und wenig später wird der verkleidete Psychopath in Sidney Prescotts (Neve Campbell) Nähe gesichtet. Er hat es auf das Mädchen abgesehen. Sidney und die Überlebenden der Woodsboro-Morde sagen dem maskierten Killer den Kampf an.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Scream 3

      Scream 3

      22. Juni 2000 / 1 Std. 54 Min. / Horror
      Von Wes Craven
      Mit Neve Campbell, David Arquette, Courteney Cox
      In "Scream 3" wird die Trilogie des Mordens fortgeführt: Sidney Prescott (Neve Campbell) zieht nach Hollywood, um einen Neuanfang als Schauspielerin zu starten. In dieser Zeit möchte sie die grauenhaften Morde vergessen und ein neues Leben beginnen. Der Mörder lässt nicht lange auf sich warten. Er beginnt eine Mordserie am Film-Set, das dem Drehbuch, an dem Sidney und die anderen Besatzungsmitglieder arbeiten, gleicht.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Chucky´s Baby

      Chucky´s Baby

      26. Mai 2005 / 1 Std. 27 Min. / Horror, Fantasy
      Von Don Mancini
      Mit Redman, Hannah Spearritt, John Waters
      Chucky, die humorlos mordende Puppe, geht in die mittlerweile fünfte Runde. Bei „Chucky’s Baby“ wagt sich erstmals Drehbuchautor Don Mancini, der an allen Skripts beteiligt war, auf den Regiestuhl. Die Besetzung mit einem echten Chucky-Insider brachte allerdings nicht den gewünschten Erfolg. Die inspirationslose Mischung aus Splatter-Horror, Ironie und Satire ist weder witzig, noch spannend oder gar Angst einflößend.
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      2,4
      Filmstarts
      1,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6

      Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6

      5. September 1991 / 1 Std. 36 Min. / Horror, Thriller, Fantasy
      Von Rachel Talalay
      Mit Robert Englund, Lisa Zane, Shon Greenblatt
      Im sechsten Teil der Reihe versucht der amnesiekranke John Doe (Shon Greenblatt) Freddys Tochter Maggie (Lisa Zane) zu finden, denn nur mit ihrer Hilfe kann er Springwood verlassen. Nachdem Freddy (Robert Englund) alle Kinder in der Stadt getötet hat, hat er sich das neue Ziel gesteckt, eine neue "Elm Street" zu erschaffen, um so seine Mord-Orgie fortsetzen zu können. Maggie entdeckt unterdessen viele dunkle Kapitel in der Vergangenheit ihres Vaters, etwa dass er von seinen Mitschülern gehänselt wurde, dass er Tiere gequält hat, dass er von seinem Stiefvater verprügelt wurde und dass er seine eigene Frau erwürgt hat, nachdem sie von seinen Kindermorden erfahren hatte. Außerdem wird offenbart, wie die Traum-Dämonen Freddy das Angebot des ewigen Lebens gemacht haben.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      1,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Freddy's New Nightmare

      Freddy's New Nightmare

      19. Januar 1995 / 1 Std. 52 Min. / Horror, Fantasy, Komödie
      Von Wes Craven
      Mit Robert Englund, Heather Langenkamp, Miko Hughes
      Beim siebten Teil kehrte Wes Craven, der Schöpfer der Horror-Reihe, nicht nur auf den Regiestuhl zurück, sondern spielte auch als Schauspieler eine wichtige Rolle. In der fiktiven Realität von "New Nightmare" verkörpern er und die Stars der Elmstreet, Heather Langenkamp (die Darstellerin der Nancy Thompson) und Robert Englund (Freddy), sich selbst. Die Filme der "Nightmare"-Reihe haben den "wirklichen" Freddy Krueger in der Fiktion gefangen, doch der letzte Leinwandauftritt des beliebten Pizzagesichts liegt nun schon eine ganze Weile zurück und die Filmfigur drängt darauf, Realität zu werden. Nachdem Freddy es gelingt, in die echte Welt zu flüchten, erklärt Craven seiner Hauptdarstellerin Langenkamp, dass sie ein letztes Mal die Rolle der Nancy spielen muss, um das Monster endgültig zu besiegen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Freitag, der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan

      Freitag, der 13. Teil VIII – Todesfalle Manhattan

      Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Horror, Fantasy
      Von Rob Hedden
      Mit Kane Hodder, Jensen Daggett, Todd Shaffer
      Jason (Kane Hodder) ist zurück! Wieder einmal durch eine Unachtsamkeit zum Leben erweckt: Der Anker eines Schiffes zerreißt ein Stromkabel, das am Boden des Crystal Lakes lag, und Jason durch einen Stromstoß wieder zum Leben erweckt. Jason macht sich auf die Suche nach neuen Opfern und findet am nächsten Tag ein Schiff, das sich nach Manhattan aufmacht. An Bord befindet sich eine Schulklasse mitsamt Lehrpersonal. Schließlich bemerkt die Nichte des Lehrers, Rennie (Jensen Daggett), dass sich merkwürdige Dinge auf dem Schiff zutragen. Gemeinsam mit ihrem Freund Sean (Scott Reeves) suchen sie den Kapitän (Warren Munson) auf, der jedoch schon tot ist. Sie trommeln die anderen zusammen und machen sich auf die Suche nach dem unbekannten Mörder, gegen den sie jedoch nur schwer etwas ausrichten können.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,7
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Und wieder ist Freitag, der 13.

      Und wieder ist Freitag, der 13.

      13. Mai 1983 / 1 Std. 35 Min. / Horror, Fantasy
      Von Steve Miner
      Mit Richard Brooker, Dana Kimmell, Paul Kratka
      Ginny Field (Amy Steel) konnte Jason Voorhees (Richard Brooker) überrumpeln und töten. Crystal Lake scheint also wieder sicher. So wie das Ehepaar Harold (Steve Susskind) und seine Frau Edna (Cheri Maugans), das in der Nähe des Sees lebt. Doch Jason ist noch lange nicht tot und ermordet das Ehepaar auf brutale Weise. Ebenso ahnungslos sind die Jugendlichen Christina Higgins (Dana Kimmell), Andy (Jeffrey Rogers), Vera (Catherine Parks), Debbie (Tracie Savage) und Shelly (Larry Zerner), die am Crystal Lake ein Wochenende verbringen möchten. Mit dabei sind die Hippies Chuck (David Katims) und Chili (Rachel Howard). Dort angekommen treffen sie auf Chris' Freund Rick (Paul Kratka). Es dauert nicht lange, bis Jason der Urlaubstruppe auflauert und einen nach dem anderen auf brutale Art und Weise ins Nirvana schickt.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,8
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Freitag, der 13. Teil 4 - Das letzte Kapitel

      Freitag, der 13. Teil 4 - Das letzte Kapitel

      13. Juli 1984 / 1 Std. 30 Min. / Horror, Fantasy, Thriller
      Von Joseph Zito
      Mit Judie Aronson, Corey Feldman, Ted White
      Der vierte Teil der „Freitag, der 13.“-Reihe schließt an das Ende des dritten Films an. Jason Voorhees (Ted White) ist tot und wird ins Krankenhaus gebracht. In „Camp Chrystal Lake“ kann endlich das normale Leben einkehren. Eine Gruppe Jugendlicher nutzt das Camp um endlich einmal richtig auszuspannen, doch einen Jason kriegt man nicht so leicht klein…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung

      Jason Goes to Hell - Die Endabrechnung

      29. September 1993 / 1 Std. 29 Min. / Horror, Fantasy
      Von Adam Marcus
      Mit Kane Hodder, John D. Lemay, Kari Keegan
      Das FBI nimmt sich des wiederkehrenden Serienmörders Jason Voorhees (Kane Hodder) an. Ihr Plan: Er soll in 1000 Teile zersprengt werden. Gesagt, getan, doch irgendetwas scheint nicht ganz funktioniert zu haben, wie Kopfgeldjäger Creighton Duke (Steven Williams) bemerkt. Sein Verdacht bestätigt sich, als man bei der Obduktioon von Jasons Überreste nur noch tote Ärzte aufgefunden werden. Creighton geht davon aus, dass sich Jason nun in andere hineinversetzen kann, indem er als Wurm in die Körper seiner Opfer eindringt. Seinen eigenen Körper kann er jedoch nur wieder bekommen, wenn er einen Verwandten findet. Ebenso kann nur ein Verwandter Jason endgültig den Garaus machen. Die einzig lebende Verwandte ist Jessica Kimble (Kari Keegan), die Tochter von Jasons Schwester. Doch bis sie ihn findet, wird Jason eine blutige Spur hinterlassen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance

      Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance

      23. Februar 2012 / 1 Std. 45 Min. / Action, Fantasy, Thriller
      Von Mark Neveldine, Brian Taylor
      Mit Nicolas Cage, Ciarán Hinds, Violante Placido
      Einige Jahre sind vergangen seit der ehemalige Stuntman Johnny Blaze (Nicolas Cage) den Pakt mit dem Teufel (Ciarán Hinds) geschlossen hat und als Ghost Rider auf dem Motorrad durch die Nacht jagte. Er lebt mittlerweile in selbstauferlegter Isolation in Ost-Europa, seine übernatürlichen und unkontrollierbaren Fähigkeiten sind ihm längst zum Fluch geworden. Doch dann bittet ihn ein Klosterorden um Hilfe. Der zehnjährige Danny (Fergus Riordan) wird von finsteren Mächten verfolgt, denn er soll dem Teufel zu einem menschlichen Körper verhelfen. Um ihn und die gesamte Welt zu beschützen, muss Blaze erneut seine Verwandlung in den Ghost Rider zulassen und gemeinsam mit Dannys schöner Mutter Nadya (Violante Placido) sowie dem schlagkräftigen und trinkfreudigen Mönch Moreau (Idris Elba) dem Bösen entgegentreten.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      2,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mega Monster Movie

      Mega Monster Movie

      20. Oktober 2011 / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Horror
      Von Bo Zenga
      Mit Steve Howey, Diora Baird, Kenan Thompson
      Stan Helsing (Steve Howey) arbeitet in einer Videothek und gerät an Halloween in eine Stadt, die von den schlimmsten Monstern der Filmgeschichte heimgesucht wird: "Fweddy", "Lucky", "Pleatherface", "Mason", "Needlehead" und "Michael Crier". Er erfährt, dass er ein Nachkomme Van Helsings ist und versucht, eine Nacht mit mörderischen Trampern, Vampir-Stripperinnen und Killer-Karaoke zu überleben. Begleitet wird er von seiner wahnsinnig attraktiven Ex-Freundin, seinem besten Freund und dem exotischen Gogo-Girl Mia (Desi Lydic) und Massagetherapeuten.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Venom

      Venom

      1. Januar 2006 / 1 Std. 25 Min. / Horror, Thriller
      Von Jim Gillespie
      Mit Agnes Bruckner, Jonathan Jackson, Laura Ramsey
      Eine Gruppe Teenager kämpft sich durch die Sümpfe Louisianas und werden dabei ununterbrochen von dem wahnsinnigen Mr. Jangles verfolgt, der von 13 Geistern besessen ist.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Poltergeist

      Poltergeist

      23. September 1982 / 1 Std. 54 Min. / Horror, Fantasy
      Von Tobe Hooper
      Mit Craig T. Nelson, JoBeth Williams, Heather O'Rourke
      Die junge Carol Anne Freeling (Heather O'Rourke) scheint durch einen Fernseher mit fremdartigen Wesen Kontakt aufnehmen zu können. Diese besuchen auch bald daraufhin das Haus der Familie und spielen ihnen einige harmlose Streiche, wie das Verrücken von Stühlen und das Verbiegen von Besteck. Doch bei diesen harmlosen Späßen bleibt es nicht lange, denn plötzlich tut sich im Kinderzimmer der Familie ein gigantischer Strudel auf und zieht Carol Anne in eine Zwischenwelt. Auch der Baum im Garten, vor dem sich der Sohn schon immer gefürchtet hat, wird plötzlich lebendig und versucht den Jungen zu entführen. Die Freelings beschließen, einige Wissenschaftler zu Rate zu ziehen, doch auch diese werden von den Phänomenen so stark mitgenommen, dass sie das Medium Tangina (Zelda Rubinstein) zu Hilfe holen müssen. Diese schafft es, durch den Fernseher zu Carol Anne Kontakt aufzunehmen. Doch zurückholen kann sie sie vorerst nicht. Und warum die Familie von den Phänomenen verfolgt wird, bleibt auch lange unklar, bis schließlich der Vater Steve (Craig T. Nelson) auf den entscheidenden Hinweis stößt.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top