Mein FILMSTARTS
Los guardiamarinas
20 ähnliche Filme für "Los guardiamarinas"
  • Wild Tales - Jeder dreht mal durch!

    Wild Tales - Jeder dreht mal durch!

    8. Januar 2015 / 2 Std. 02 Min. / Komödie, Drama
    Von Damián Szifron
    Mit Ricardo Darín, Oscar Martinez, Leonardo Sbaraglia
    "Wild Tales" ist ein Episodenfilm, bestehend aus sechs Geschichten, die zwar inhaltlich nicht zusammenhängen, thematisch aber trotzdem verknüpft sind. In "Pasternak" entdecken die Reisenden in einem Flugzeug, dass alle denselben gescheiterten Musiker kennen. In der zweiten Episode "Die Ratten" muss sich eine Kellnerin (Julieta Zylberberg) mit einem Mann aus ihrer Vergangenheit (Cesar Bordon) auseinandersetzen, der ihre Eltern in den Ruin trieb. In "Straße zur Hölle" sorgt ein aggressiver, mitten im Nirgendwo ausgetragener Zweikampf für Blutvergießen. In "Bombita" setzt sich der gleichnamige Held (Ricardo Darin) mit unorthodoxen Mitteln gegen Abschleppwagen und Strafzettel zur Wehr. In der vorletzten Episode "Die Rechnung" geht es um die schmutzigen Einzelheiten einer Fahrerflucht. Und in "Bis dass der Tod uns scheidet" findet eine frischgebackene Braut (Érica Rivas) heraus, dass ihr Angetrauter (Diego Gentile) sie betrogen hat. Ihre Entrüstung darüber bringt so manchen Hochzeitsgast ins Krankenhaus…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Alles inklusive

    Alles inklusive

    6. März 2014 / 2 Std. 04 Min. / Komödie, Drama
    Von Doris Dörrie
    Mit Hannelore Elsner, Nadja Uhl, Hinnerk Schönemann
    Den komischen Vornamen, den sie ihrer Mutter Ingrid (Hannelore Elsner) zu verdanken hat, wird Apple (Nadja Uhl) nicht mehr los, aber sonst will sie mit dem chaotischen Leben ihrer Kindheit nichts mehr zu tun haben - zu schmerzlich sind die Erinnerungen an die Hippiezeiten von Ingrid mit ihren Liebesaffären an spanischen Stränden. Doch trotz aller festen Vorsätze schafft es die Singledame Apple nicht, ein  wirklich geordnetes Leben zu führen. Sie verzweifelt an den Männern, nur ihr Hund scheint sie richtig zu verstehen. Unterdessen reist Ingrid erneut nach Torremolinos, dort findet sie aber statt des malerischen Traumstrandes von damals nur noch hässliche Hotelklötze. Als sie auf einen afrikanischen Bootsflüchtling (Elton Prince) und den Transvestiten Tim alias Tina (Hinnerk Schönemann) trifft, muss sie sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Und als ihre Tochter in Spanien eintrudelt, um die Mama zu besuchen, geschehen weitere überraschende Dinge...
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Take This Waltz

    Take This Waltz

    7. März 2013 / 1 Std. 56 Min. / Drama, Komödie
    Von Sarah Polley
    Mit Michelle Williams, Seth Rogen, Luke Kirby
    Als Margot (Michelle Williams) auf einem Flug nach Toronto Daniel (Luke Kirby) kennenlernt, funkt es sofort. Doch die 28-jährige Margot unterdrückt ihre plötzlichen Gefühle, da sie mit dem gefeierten Kochbuchautor Lou (Seth Rogen) eigentlich recht glücklich verheiratet ist. Doch als Margot herausfindet, dass Daniel direkt gegenüber wohnt, wird sie immer unsicherer, ob sie sich ihren Gefühlen vielleicht doch hingeben soll. Sie und Daniel verbringen während des wunderschönen Sommers in Toronto immer wieder kleine Momente miteinander, die sie wie Diebe aus dem Alltag stehlen. Je mehr beide versuchen, sich voneinander fernzuhalten, desto intensiver wird ihre sexuelle Anziehung zueinander. Letztlich muss sich Margot die Frage stellen, was ihre Langzeitbeziehung mit ihren Vorstellungen und Erwartungen an Liebe, Sex und ihrem Selbstbild macht und welche Rolle Daniel in diesem Gefüge spielt. Anschließend ist alles nur noch eine Frage der Konsequenz ...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Idioten

    Idioten

    22. April 1999 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Komödie
    Von Lars von Trier
    Mit Bodil Jorgensen, Jens Albinus, Anne Louise Hassing
    Eine Gruppe junger Leute möchte den "inneren Idioten" in sich entdecken, indem sie geistige Behinderung vortäuschen, um zu erfahren, wie ihr Umfeld darauf reagiert. Dieses Experiment gerät jedoch aus den Fugen. (VA)
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Looking for Eric

    Looking for Eric

    5. November 2009 / 1 Std. 59 Min. / Komödie, Drama
    Von Ken Loach
    Mit Eric Cantona, Steve Evets, Stephanie Bishop
    Eric Bishop (Steve Evets) ist wahrlich ein Häufchen Elend. Ausgemergelt und erschöpft schlägt der Manchester-United-Fan sich als Briefträger durch, und selbst die warmherzigen Versuche seiner Kollegen ihn zum Lachen zu bringen, scheitern kläglich. Was sie nicht ahnen können, Erics Privatleben gleicht einem Torso. Seine Tochter Sam (Lucy-Jo Hudson) hat wenig Kontakt zu ihm, und ihre Mutter Lily (Stephanie Bishop) ließ Eric bereits vor 30 Jahren feige sitzen. In seinem Haus treiben jetzt seine aufmüpfig-pubertierenden Stiefsöhne Ryan (Gerard Kearns) und Jess (Stefan Gumbs) ihr Unwesen. Längst hat Eric mit seiner depressiven, selbstmörderischen Grundeinstellung jede Autorität über sie verloren. Um seiner Untergangsstimmung entgegenzuwirken, kommt Kumpel Meatballs (John Henshaw) auf eine irrwitzige Idee.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Jamon Jamon

    Jamon Jamon

    13. Mai 1992 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Bigas Luna
    Mit Penélope Cruz, Javier Bardem, Jordi Mollà
    Silvia (Penélope Cruz) ist sinnlich, sexy und zum Anbeißen schön. Zudem erwartet sie ein Kind von José Luis (Jordi Mollá), dessen Liebe sie sich ebenfalls sicher sein kann. Doch Josés Mutter Conchita (Stefania Sandrelli) ist diese Beziehung ein Dorn im Auge. Sie verachtet die Silvias Mutter, die angeblich ein Bordell an der nahegelegenen Fernverkehrsstraße betreiben soll. Um die Beziehung zu beenden, nutzt sie die Kontakte der familieneigenen Unterwäschefabrik. Sie heuert das Model Raúl (Javier Bardem) an, um Silvia zu verführen und somit die bevorstehende Eheschließung mit José zu verhindern. Doch Silvia bleibt ihrem Verlobten treu. Während sich Raúl zunehmend in Silvia vernarrt, hat Conchita selbst ein Auge auf ihn geworfen...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Sex aus Mitgefühl

    Sex aus Mitgefühl

    Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Laura Mañá
    Mit José Sancho, Juan Carlos Colombo, Elisabeth Margoni
    Ein Film über Moral, Sex, Sünden und Nächstenliebe. Aus einem kleinen Dorf in Mexiko ist jedes Leben gewichen, nur Frau Mitte 40 sorgt noch für einen gewissen Gemeinsam, womit sie jedoch irgendwann ihren Ehemann vertreibt. Um ihn zurück zu gewinnen, beschließt sie ihn Eifersüchtig zu machen indem sie mit einem anderen Mann schläft. Auf den wirkt der sündige Ehebruch wie ein Jungbrunnen und schnell spricht sich das "Wunder der Nächstenliebe" im gesamten Dorf rum.
    User-Wertung
    3,0
  • Drei Hochzeiten zu viel

    Drei Hochzeiten zu viel

    6. November 2014 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Romanze
    Von Javier Ruiz Caldera
    Mit Inma Cuesta, Martiño Rivas, Quim Gutiérrez
    Auf einer Hochzeit setzt Ruths (Inma Cuesta) Freund Pedro (Berto Romero) in aller Öffentlichkeit einen Schlussstrich unter ihre Beziehung und drei Monate später flattern der jungen Frau nicht nur eine, sondern gleich drei Einladungen zur Hochzeit ihrer Verflossenen ins Haus. Und gibt es etwas Schlimmeres, als zur Hochzeit des Ex-Freunds eingeladen zu werden? Die Wissenschaftlerin kann nicht nein sagen und muss nun zu den drei Hochzeiten erscheinen und kann nur einen Praktikanten überreden sie zu begleiten. Aber sie ist fest entschlossen würdevoll mit ihrem vergangenen Liebesleben umzugehen. Als der plastische Chirurg Jonas (Quim Gutierréz) in ihrem Leben auftaucht, sieht es so aus, als ob Ruth Suche nach wahrer Liebe beendet wäre. Aber Jonas hat ein Geheimnis und Ruth muss sich fragen, wem sie trauen kann und was ihr wirklich wichtig ist.
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • Zwei wie Pech und Schwefel

    Zwei wie Pech und Schwefel

    19. April 1974 / 1 Std. 41 Min. / Action, Komödie
    Von Marcello Fondato
    Mit Terence Hill, Bud Spencer, Patty Shepard
    Ben (Bud Spencer) und Kid (Terence Hill) – zwei begeisterte Hobbyrennfahrer – gehen bei einem Cross-Rennen gleichzeitig als Erste ins Ziel und müssen sich den Gewinn in Form eines Strandbuggys teilen. In einem benachbarten Freizeitpark soll deshalb ein Wettessen mit Bier und Würstchen den wahren Sieger ermitteln. Als eine Ganovenbande auftaucht und im Auftrag eines Grundstückspekulanten (John Sharp) versucht, die Bewohner des Stadtviertels zu verschrecken, bilden die einstigen Rivalen sofort ein schlagkräftiges Team. Gemeinsam haben sie nicht nur vier wirksame Argumente gegen das skrupellose Vorgehen der Verbrecher, sondern schließlich auch einen Grund zur gegenseitigen Wiedergutmachung. Im Zuge ihrer Zerstörungsorgie erwischen die Ganoven nämlich auch das neue Gefährt der beiden passionierten Fahrer und sehen sich nun deren Zorn ausgesetzt. Die Gangster lassen ab jetzt nichts mehr unversucht, um Ben und Kid unter die Erde zu bringen, doch die beiden wissen sich zu wehren.
    User-Wertung
    3,7
    Zum Trailer
  • Clever und Smart

    Clever und Smart

    10. Februar 2005 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Familie, Spionage
    Von Javier Fesser
    Mit Eduardo Gómez, Berta Ojea, Pepe Viyuela
    Doktor Bakterius (Janfri Topera) hat die gefährlichste Waffe aller Zeiten erfunden: den DDT (Demoralisator Der Truppen)! Es ist eine Art Strahlenkanone, die ihre Opfer nach Beschuss eine Zeit lang total willenlos und friedfertig macht. Geheimdienstchef Mister L (Mariano Venancio) ist sich ganz sicher: Wenn er diese Erfindung jemals zurückbekommen will, kann er keinesfalls auf seine Agenten Clever (Benito Pocino) und Smart (Pepe Viyuela) vertrauen.
    User-Wertung
    2,2
    Filmstarts
    0,5
  • Ghost Club - Geister auf der Schule

    Ghost Club - Geister auf der Schule

    6. Juni 2013 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Abenteuer, Fantasy
    Von Javier Ruiz Caldera
    Mit Raúl Arévalo, Alexandra Jiménez, Javier Bódalo
    Der Lehrer Modesto (Raúl Arévalo) kommt neu an eine Schule und stellt schnell fest, dass längst nicht alle Schüler noch im jugendlichen Alter sind. Manche sind schon weit älter als er zunächst vermutet hat. Erst nachdem er seine übernatürliche Gabe anwendet, die ihn schon viele Nerven und Psychiater-Stunden gekostet hat, erkennt er, dass eine Gruppe von Geistern ihr Unwesen in seiner neuen Arbeitsstätte treiben. Als einzige Person, die mit den Geistern kommunizieren kann, hat er diese nun permanent an der Backe. Er beginnt zu hinterfragen, was die Verstorbenen davon abhält in Frieden zu Ruhen und findet schließlich heraus, dass ihre nicht abgeschlossene Schulabausbildung der Auslöser des Unheils ist. Daraufhin nimmt er die Geister unter seine Fittiche und holt mit ihnen den Stoff für den Abschluss nach. Der Schulleiter ist davon alles andere als begeistert und so helfen die Geister mit etwas Nachdruck auch diesen von der Idee des paranormalen Lehrers zu überzeugen.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Seine Majestät das Schwein

    Seine Majestät das Schwein

    Kein Kinostart / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Fantasy
    Von Jean-Jacques Annaud
    Mit José Garcia, Vincent Cassel, Sergio Peris-Mencheta
    Minor, der bei den Schweinen aufgewachsen ist und sich selbst auch für eines hält, hat mit einer Attacke auf die Frau des Metzgers die Dorfbewohner gegen sich aufgebracht. Auf seiner Flucht vor der aufgebrachten Meute rettet er sich auf den heiligen Baum. Für dieses schwere Vergehen wird ihm der Prozess gemacht! Da Minor jedoch nicht sprechen sondern nur grunzen kann übernimmt Clydia, die Tochter des Stammesführers, seine Verteidigung. Unter gezieltem Einsatz ihrer weiblichen Reize gelingt es ihr Minor vor dem Todurteil zu bewahren. Zur Strafe muss er jedoch den ganzen Sommer als Vogelscheuche auf dem Feld arbeiten. Während dieser Zeit macht er im dort angrenzenden Wald Bekanntschaft mit den Nymphen, Zentauren und Sartyr. Als Minor bei der Futtersuche schwer stürzt und bewusstlos ist, halten ihn alle für tot. Doch als er am nächsten Morgen jedoch wieder am Leben ist und zur allgemeinen Überraschung sprechen kann sind die Dorfbewohner überzeugt, dass das ein Zeichen der Götter ist…
    User-Wertung
    2,9
  • Hamam - Das türkische Bad

    Hamam - Das türkische Bad

    8. Juli 1999 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Komödie, Romanze
    Von Ferzan Ozpetek
    Mit Alessandro Gassman, Francesca d'Aloja, Halil Ergün
    Eigentlich sollte er ein traditionelles, türkisches Bad seiner in Istanbul verstorbenen Tante verkaufen, doch als er in Kontakt mit der Kultur und den Menschen in der Türkei kommt, entschließt sich Francesco, es zu behalten.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Ein ferpektes Verbrechen

    Ein ferpektes Verbrechen

    26. Mai 2005 / 1 Std. 44 Min. / Komödie
    Von Álex de la Iglesia
    Mit Guillermo Toledo, Monica Cervera, Luis Varela
    Casanova Rafael Gonzáles (Guillermo Toledo) arbeitet in der Damenabteilung eines Kaufhauses in Spanien und strebt nach dem Posten des Etagenleiters. Mit seinem Verkaufstalent und aufgesetztem Charme ist er bereits zur großen Nummer unter den Verkäufern aufgestiegen. Auch die Frauen in der Abteilung liegen Rafael zu Füßen und lassen sich gerne nach Geschäftsschluss von ihm im Kaufhaus vernaschen. Nur das Mauerblümchen Lourdes (Mónica Cervera) hat der schmierig-selbstbewusste Rafael bislang verschmäht. Sein Kollege Don Antonio Fraguas (Luis Varela) versucht ihm die Stelle des Etagenleiters streitig zu machen, und als Rafael ihn zur Rede stellt, eskaliert die Situation und Don Antonio kommt ums Leben. Lourdes ist Zeugin des Unfalls und erpresst Rafael damit, dass er sie heiraten soll. Für den einstigen Starverkäufer beginnt der Abstieg in eine Existenz des Grauens, denn Lourdes hat ihre eigenen tyrannischen Vorstellungen vom Leben mit Rafael.
    User-Wertung
    3,1
  • Der ganz große Fang

    Der ganz große Fang

    25. September 2014 / 1 Std. 29 Min. / Komödie
    Von Alejandro Marzoa
    Mit Paco Tous, Miguel de Lira, Manuela Vellés
    Seit Kindertagen sind die inzwischen Mittfünfziger Manuel (Miguel de Lira) und Suso (Paco Tous) gute Freunde. Beide müssen mit Arbeitslosigkeit kämpfen und stehen in Spaniens Wirtschaftskrise ohne Geld da. Was gibt es also Besseres, um dem trostlosen und schnöden Alltag zu entgehen, als sich zusammen zum Fischen zu begeben - auch wenn diese Unternehmungen meistens nicht von Erfolg gekrönt sind. Statt eines Tages den großen Fisch zu angeln, entdecken die beiden jedoch ein an Land gespültes Paket, das prall mit Drogen gefüllt ist. Suso ist zunächst erschrocken und skeptisch, doch Manuel überzeugt ihn davon, dass der Stoff der reinste Glücksfund für die Männer ist. Denn auch wenn der einzig legale Weg wäre, die Drogen bei der Polizei abzugehen, rücken die finanziellen Schwierigkeiten mit dem Päckchen auf verlockende Weise in weite Ferne.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Rückkehr der Musketiere

    Die Rückkehr der Musketiere

    Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Abenteuer, Komödie, Romanze
    Von Richard Lester
    Mit Luciano Federico, Michael York, Oliver Reed
    Mit "Die Rückkehr der Musketiere" beendete Richard Lester 1989 seine Trilogie um die berühmten Mantel-und-Degen-Helden. Alexandre Dumas, Erfinder der Geschichte, lieferte erneut die Vorlage: „Zwanzig Jahre später“ heißt der Roman.D'Artagnan (Michael York) ist nun Musketier des Kardinal Mazarin (Philippe Noiret). Der beauftragt ihn damit, in England die Hinrichtung von König Charles I. zu unterbinden, um ein Übergreifen der Revolution auf Frankreich zu verhindern. Damit er seine Mission nicht alleine erfüllen muss, versucht D'Artagnan, seine alten Kumpanen zu überreden, mitzukommen. Athos (Oliver Reed) und Porthos (Frank Finlay) sagen zu, doch Aramis (Richard Chamberlain) will nicht. Er gehört mittlerweile zu den Unterstützern der französischen Rebellion...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Alles was ich an euch liebe

    Alles was ich an euch liebe

    1. Dezember 2005 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Romanze
    Von Teresa de Pelegri, Dominic Harari
    Mit Guillermo Toledo, Maria Botto, Marián Aguilera
    Die junge und erfolgreiche Leni (Marián Aguilera) sieht mit freudiger Erwartung dem Ereignis entgegen, ihrer jüdischen Familie ihren Auserwählten Rafi (Guillermo Toledo) zu präsentieren. Doch es dauert keine zwei Sekunden, bis der erste Streit ausbricht. Mutter Gloria (Norma Aleandro) gibt die Frau am Rande des Nervenzusammenbruchs in einer perfekt inszenierten 24-Stunden-Show, kümmert sich vermeintlich um alles, hat aber weder sich noch sonst irgendetwas wirklich im Griff.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
  • Kika

    Kika

    17. März 1994 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Veronica Forqué, Victoria Abril, Peter Coyote
    Kika (Verónica Forqué), eine junge Kosmetikerin, wird zu dem amerikanischen Autor Nicholas (Peter Coyote) nach Hause gerufen, um den Körper seines Stiefsohns Ramón (Àlex Casanovas) für die Beerdigung herzurichten. Doch der war nur scheintot und kommt, gerade als Kika mit dem Schminken beginnen will, wieder zu sich. Durch dieses ungewöhnliche Ereignis verbunden beginnen die beiden eine Beziehung. Als drei Jahre später Nicholas vor der Wohnung des Paares steht, ist das der Beginn einer Reihe dramatischer Ereignisse. Denn der braucht Geld und zieht in das Fotostudio Ramóns ein, das sich über der Wohnung befindet. Bald darauf wird Kika in ihrer Wohnung von einem bekannten Serienvergewaltiger überfallen und missbraucht, der trotz eines anonymen Hinweises an die Polizei durch einen Voyeur fliehen kann. Als dann Videomaterial mit Szenen der Vergewaltigung an die Medien weitergeleitet wird, kommt Kika ein schrecklicher Verdacht...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Axt

    Die Axt

    26. Mai 2006 / 2 Std. 02 Min. / Thriller, Komödie, Drama
    Von Costa-Gavras
    Mit José Garcia, Karin Viard, Ulrich Tukur
    Serienmord als Karriere-Sprungbrett: Der verantwortungsvolle Familienvater Bruno Davert (José Garcia) hat vor drei Jahren seinen Managerposten in einer Papierfabrik verloren, weil das Unternehmen mit einem ausländischen Konkurrenten fusionierte. Jetzt sitzt er als Arbeitsloser zu Hause und hat nur wenig Chancen auf einen neuen Job, da die Zahl der Bewerber auf jede freie Stelle so hoch ist, dass es dem Gewinn in einem Glücksspiel gleichkommt, wenn man genommen wird. Aber die Not macht Davert erfinderisch. Denn was liegt näher, als die möglichen anderen Bewerber auf eine lukrative Stelle einfach ins Jenseits zu befördern, sodass dem Unternehmen gar nichts anderes übrig bleibt, als Davert einzustellen. Gesagt getan: Mithilfe eines Tricks gelingt es ihm, diejenigen aufzuspüren, die sich auch auf eine Stelle des Unternehmens Arcadia bewerben wollen. Mit mörderischer Tatkraft beginnt Davert sein Werk.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • 10.000 Km

    10.000 Km

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Drama, Romanze, Komödie
    Von Carlos Marques-Marcet
    Mit Natalia Tena, David Verdaguer
    Alex (Natalia Tena) und Sergi (David Verdaguer) führen eine glückliche Beziehung. Doch ihre traute Zweisamkeit wird gestört, als sich der Künstlerin die Möglichkeit eröffnet, ein Jahr lang in Los Angeles zu arbeiten. Ihre Entscheidung, diese Chance wahrzunehmen, wirft alle Pläne des Paares durcheinander. Zumal doch ursprünglich Alex aus Liebe zu Sergi von England nach Barcelona gezogen ist. Fortan versuchen die beiden, ihre Beziehung aufrecht zu erhalten, indem sie den anderen etwa mithilfe von Videochats am eigenen Leben teilhaben lassen. Während es Alex zu Beginn noch schwer fällt, sich in Los Angeles zurechtzufinden, baut sie sich mit der Zeit ein neues Umfeld auf. Und in diesem nimmt ihr Freund immer weniger Raum ein, was diesen zunehmend eifersüchtig macht. Wird ihre Liebe die Distanz von 10.000 Kilometer überdauern?
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
Back to Top