Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Verblendung
    Verblendung Trailer DF
    149 760 Wiedergaben
    27.09.2011
    132
    Teile
    Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
    Verblendung
    Verblendung
    Starttermin 12. Januar 2012 | 2 Std. 38 Min.
    Von David Fincher
    Mit Rooney Mara, Daniel Craig, Christopher Plummer, Stellan Skarsgård, Steven Berkoff
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,5
    Das könnte dich auch interessieren
    7 Teaser & Trailer
    Verblendung Trailer DF 3:29
    Aktuelles Video
    Verblendung Trailer DF
    149 760 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Verblendung Trailer OV 3:40
    Verblendung Trailer OV
    37 554 Wiedergaben - Vor 9 Jahren
    Verblendung Trailer (2) DF 1:55
    Verblendung Trailer (2) DF
    183 590 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Verblendung Trailer (2) OV 2:00
    Verblendung Trailer (2) OV
    5 857 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Verblendung Teaser DF 1:32
    Verblendung Teaser DF
    155 255 Wiedergaben - Vor 9 Jahren
    Verblendung Teaser OV 0:30
    Verblendung Teaser OV
    98 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Verblendung Teaser (2) OV 1:42
    Verblendung Teaser (2) OV
    8 147 Wiedergaben - Vor 9 Jahren
    2 Ausschnitte
    Verblendung Videoauszug OV 8:24
    Verblendung Videoauszug OV
    11 598 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Verblendung Videoauszug DF 1:15
    Verblendung Videoauszug DF
    270 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    5 News- oder Bonus-Videos
    Verblendung Videoclip OV 0:00
    Verblendung Videoclip OV
    10 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Opening Title Sequence - Englisch 0:00
    Opening Title Sequence - Englisch
    887 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Interviews 1 - Deutsch 5:13
    Interviews 1 - Deutsch
    3 103 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Interviews 2 - Deutsch 4:41
    Interviews 2 - Deutsch
    9 022 Wiedergaben - Vor 8 Jahren
    Fünf Sterne N°18 - Verblendung... 6:00
    Fünf Sterne N°18 - Verblendung...
    466 679 Wiedergaben - Vor 8 Jahren

    Kommentare

    • Marion Smith
      Craig ist okay - aber die neue Lisbeth kommt an die alte nicht ran.
    • Comsite
      Ich glaube ja, dass es Fincher gelingen wird den Streifen noch stärker, emotionaler zu machen. Ich will es nicht Effekthascherei nennen, aber ich glaub er wird mit gewissen Tricks - Musik, Kameraführung etc. - Schlüsselszenen stärker hervorheben, als die ersten Filme. Es wird mehr Hollywood, aber dafür auch etwas mehr vom Original abweichen. Meine Vermutung nach dem Trailer.
    • Suspiria
      brauch kein arsch :D
    • 100pro_Atze1993
      Die Verfilmungen aus Schweden waren sehr, sehr gut, meisterwerke für sich, auch wenn sie den Büchern nicht gerecht werden, weiß noch nicht ob Finchers Vision da dran kommt, aber bisher hat der Herr mich noch nie enttäuscht, also mal schaun ;)
    • Doris Stich
      Ich kann es kaum erwarten. Ich liebe die Bücher, habe die schwedischen Verfilmungen im Kino gesehen und auch die Extended Versions im ZDF Anfang des Jahres. Haben mir gut gefallen, aber nehmt Noomi Rapace raus und übrig bleibt ein mittelmäßiger Krimi. Ich mag Noomis Lisbeth OBWOHL sie nicht die Lisbeth verkörpert, die ICH beim Lesen vor meinen Augen hatte. Hier zeigen mir die wenigen Szenen mit Rooney, dass sie mehr der Lisbeth aus dem Buch ähnelt. Nicht die BadAss Lisbeth, sondern die fragile, fast magersüchtige, wie ein 14 jähriger Junge aussehende Lisbeth.Übrigens sind die Produzenten der Schwedischen Filme auch bei der amerikanischen Version mit im Boot, was das Gejammer der "warum ein Remake der bereits vollkommenen Verfilmung"-Fraktion etwas lächerlich erscheinen läßt. Alle Gegner des "remakes" sollte mal das untere Drittel diese Interviews mit dem Produzenten der Schwedische Filme lesen Der Mann hat kein Problem mit Finchers Version, warum sollte ich also eines haben?
    • Kopfkino
      Ich liebe Fincher. ABER, auch wenn er meines Erachtens nach unübertroffen Stil und Atmosphäre erschafft, wirkt zumindest dieser Trailer dermaßen lächerlich und aufgesetzt, wenn man die original Reihe kennt und schätzt, dass es fast schon weh tut. Schade, dass die Reihe bereits verfilmt wurde, und zwar ihres Gleichen suchend. Ich denke, für jene, die die Reihe unter Regie von Niels Arden Oplev, Daniel Alfredson kennen, wird's enttäuschend sein.
    • Sauerlandboy79
      Fincher = Must See !!! Selbst wenn er den Stoff 1:1 verfilmt, seine Filme haben eine eigene Bildersprache. Und der Cast ist auch 1a !
    • Akula
      *gääähn* Ich verstehe einfach nicht, wieso man das Ganze nochmals abdrehen muss.
    • crimson
      Bei Fincher kann man eigentlich nicht falsch liegen. Ich schließe mich aber Dungerly an. Zumindest in dem Trailer hat man nicht das Gefühl, dass Rooney Mara an Noomi Rapace herankommt. Das bedeutet zwar nicht das der Film dadurch gleich schlecht wird, aber es wäre ein Wehrmutstropfen.
    • Dungerly
      Scheint mir so, als würde diese Lisbeth nicht die Power der Noomi Rapace-Lisbeth haben.... Ich hoffe, dass ich da flasch liege.
    • Thawyer
      Ist euch mal aufgefallen, dass in den Fincher-Filmen immer ganz bestimmte Farbtöne herrschen? Entweder hell, kaum Farbe irgendwie, sodass es richtig kalt aussieht. Oder es wird so gelb-goldig, wie zum Beispiel hier bei 00:50. Und bei 00:41, wo es diese Allee lang geht - klar, alles voller Schnee - ist das Bild so pervers düster und farblos, kalt. Genau wie bei 1:54, die Straße. Allein da sieht man schon seine Handschrift. Ist in jedem Fincher-Film so,... und egal ob das hier ne Neuauflage ist. Es wird toll. Ich freu mich drauf. :)
    • Robbery
      Gänsehaut pur!
    • gin_tonic
      Hab mir jetzt grad noch mal den Trailer vom Original angeschaut. Der war genau so düster und Lisbeth ist tausendmal charismatischer.
    • Sven - Deathcore
      Lechz. Muss sehen. Lechz.
    • Christian Z.
      ich habe das Original nicht gesehen, kann also keinen vergleich ziehen, aber das sieht doch nach ordentlicher Arbeit aus!
    • Freewaygirl
      Ich freu mich...ehrlich. Ich hab das Original gesehen und ich glaube Finchers Version steht dem in nichts nach. Bin tierisch froh das Thriller Querkopf Fincher am Ruder sitzt
    • VolkerPutt
      hammer! man auch finchers handschrift! es wird düster! sehr geil! Ich finde genau dieses beklemmende hat den bisherigen Millenium-Trilogie-Filmen gefehlt! und der cast is natürlich auch toll. craig ist zwar nicht mein lieblingsdarsteller, aber das auch nur auf grund seiner rolle als james bond!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top