Mein FILMSTARTS
    The Element of Crime
    The Element of Crime
    Starttermin 10. März 2005 (1 Std. 45 Min.)
    Mit Michael Elphick, Esmond Knight, Me Me Lai mehr
    Genres Krimi, Drama, Thriller
    Produktionsland Dänemark
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Kriminalbeamter Fisher (Michael Elphick) versucht mit Hilfe von Hypnose die Erinnerungen an seinen letzten Fall wieder herzustellen. Doch die Wiedergabe der Erlebnisse ist nicht klar, wird stattdessen in einer düsteren Dystopie dargestellt. Darin ist Fisher auf der Spur eines Serienkillers, der junge Mädchen foltert und anschließend umbringt. Um dem Killer auf die Spur zu kommen, bedient sich Fisher einer Methode, die sein ehemaliger Mentor Osborne (Esmond Knight) entwickelt hat. Dabei handelt es sich um eine höchst umstrittene Theorie, nach der sich der Ermittler in die Handlungsweisen und Gedankenwelt des Täters hineinversetzen muss, um ihn zur Strecke zu bringen. Dieser Herangehensweise folgend, entwickelt Fisher zunehmend neue Eigenarten und beginnt schon bald, sich selbst wie ein wahrhaftiger Serienkiller zu verhalten ...
    Originaltitel

    Forbrydelsens element

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1984
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Arabisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    The Element of Crime
    Von Robert Cherkowski
    Wenn von Lars von Trier die Rede ist, dann fallen mit Sicherheit immer auch die klassischen Umschreibungen wie „Provokateur", „Enfant terrible", „verrücktes Genie" oder „Skandalnudel". Man denkt an die Dogma-Bewegung, mit der in den Neunzigern versucht wurde, nach einer neuen entschlackten, ehrlichen Filmsprache zu forschen, man denkt an sein forderndes, zwischen Genialität und Kitsch pendelndes Melodram „Breaking the Waves", sein schrilles Musical „Dancer in the Dark", seine formalen Experimente mit theatralen Formen wie in „Dogville" oder „Mandalay", sein Arthouse-Splatter-Drama „Antichrist" oder seine Gaga-Pressekonferenz zu „Melancholia". Vielleicht erklärt ein Blick auf seine frühe Schaffensphase das Unstete, Unberechenbare dieses Regisseurs. Wer bereits im jugendlichen Alter einen so beeindruckenden Film wie den experimentellen Thriller „The Element of Crime", den Auftakt der „Euro...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Element of Crime Trailer OV 2:09
    The Element of Crime Trailer OV
    163 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Elphick
    Rolle: Fisher
    Esmond Knight
    Rolle: Osborne
    Me Me Lai
    Rolle: Kim
    Jerold Wells
    Rolle: Kramer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top