Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Silent House
     The Silent House
    7. Juli 2011 auf DVD / 1 Std. 28 Min. / Horror
    Von Gustavo Hernandez
    Mit Florence Colucci, Gustavo Alonso, Abel Tripaldi
    Produktionsland Uruguay
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,4 12 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Laura und ihr Vater Wilson ziehen in ein herumtergekommenes Haus, um es für den Besitzer auf Vordermann zu bringen, weil dieser es bald verkaufen will. Sie verbringen die Nacht im Haus, um am nächsten Morgen mit den Reperaturen zu beginnen. Als Laura ein merkwürdiges Geräusch vernimmt, das immer lauter und lauter wird, geht Wilson in den ersten Stock um nachzusehen, während Laura im Erdgeschoss zurückbleibt...

    "The Silent House" basiert auf einer wahren Geschichte, die sich vor einiger Zeit in einem Dorf in Uruguay zugetragen hat.
    Originaltitel

    La casa muda

    Verleiher STUDIOCANAL Home Entertainment Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget 6 000 $
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    The Silent House
    The Silent House (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    The Silent House
    The Silent House (Blu-ray)
    Neu ab 7.50 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Trailer

    The Silent House Trailer DF 2:17
    The Silent House Trailer DF
    1 067 Wiedergaben
    The Silent House Trailer OV 1:18
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Florence Colucci
    Rolle: Laura
    Gustavo Alonso
    Rolle: Wilson
    Abel Tripaldi
    Rolle: Néstor
    María Salazar
    Rolle: Niña
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Movie-Dude
    Movie-Dude

    User folgen 1 Follower Lies die 33 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. August 2012
    Gar nicht mal so schlecht. Dass sich "Szenen ziehen", sollte niemanden überraschen, wenn der gesamte Film (angeblich) in einem Take ohne Schnitte gedreht wurde. Sprich: Man durchlebt den Film in Echtzeit. Man muss also wissen, worauf man sich einlässt. Wer Action und Rambo Zambo sucht, hat das Konzept nicht so ganz verstanden - denn hier wird er nichts dergleichen finden. Was mir gefallen hat: Der Film hat es wirklich geschafft, eine ...
    Mehr erfahren
    Tobi-Wan
    Tobi-Wan

    User folgen 22 Follower Lies die 87 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 26. Januar 2012
    Es klingt auf dem Papier interessant, einen Horrorfilm in einer einzigen Einstellung zu drehen. Mal abgesehen davon, dass sicher ein paar Mal getrickst wurde, beeindruckt es auch im Film selbst. Allein, dem gepflegten Grusel steht das Grundkonzept im Weg. Schnitte haben ihren Sinn, sie können Szenen spannend machen - in "The Silent House" muss die Kamera auch vor Ort sein, wenn viel zu lange nichts passiert. Problem Nr. 2 liegt darin, dass die ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Wissenswertes

    Horrorfilm in einer einzigen Einstellung

    Der angeblich auf wahren Begebenheiten beruhende Horrorfilm wurde mit einem Budget von gerade einmal 6.000 Dollar realisiert und vor allem ohne einen einzigen Schnitt gedreht. Laut den Machern ist „The Silent House“ damit der erste Horrorfilm, der in einer einzigen Einstellung gedreht wurde.

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top