Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Christie Malrys blutige Buchführung
    Christie Malrys blutige Buchführung
    1. Januar 2000 / 1 Std. 31 Min. / Drama, Thriller
    Mit Marcello Mazzarella, Francesco Giuffrida, Peter Sullivan
    Produktionsland unbekannt
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Einen unglücklicheren Kinostarttermin als 2001 hätte sich Paul Tickell für seine Anarchisten-Satire „Christie Malrys blutige Buchführung“ nicht wählen können. In den USA und Großbritannien fand die kontrovers diskutierbare Adaption von B.S. Johnsons Kultroman „Christie Malry’s Own Double-Entry“ (1973) keinen Verleiher und nach den Terroranschlägen des 11. September war das Thema durch. Wer mochte dem Publikum schon einen Film über einen Attentäter vorsetzen, der Tausende Menschen vorsätzlich tötet?!
    Originaltitel

    Christie Malry's Own Double-Entry

    Verleiher EuroVideo
    Weitere Details
    Produktionsjahr
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Christie Malrys blutige Buchführung
    Von Carsten Baumgardt
    Einen unglücklicheren Kinostarttermin als 2001 hätte sich Paul Tickell für seine Anarchisten-Satire „Christie Malrys blutige Buchführung“ nicht wählen können. In den USA und Großbritannien fand die kontrovers diskutierbare Adaption von B.S. Johnsons Kultroman „Christie Malry’s Own Double-Entry“ (1973) keinen Verleiher und nach den Terroranschlägen des 11. September war das Thema durch. Wer mochte dem Publikum schon einen Film über einen Attentäter vorsetzen, der Tausende Menschen vorsätzlich tötet?! Sechs Jahre nach Fertigstellung bekommt das Werk zumindest auf DVD eine Veröffentlichung - und das nicht zu Unrecht. Christie Malry (Nick Moran) ist ein simpler Mensch mit einer außergewöhnlichen Passion: Der Londoner ist der geborene Buchhalter. Die Kenntnisse hat er sich in speziellen Kursen angeeignet. Doch seinen Job in einer Bank verliert er schnell, weil er sich mit seinem Chef anleg...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Marcello Mazzarella
    Rolle: Pacioli
    Francesco Giuffrida
    Rolle: Salai
    Peter Sullivan
    Rolle: Wagner
    Nick Moran
    Rolle: Christie Malry
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top