Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Helden aus der Nachbarschaft
    Die Helden aus der Nachbarschaft
    13. August 2009 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation
    Von Jovan Arsenic
    Mit Christopher Buchholz, Hansa Czypionka, Eva Löbau
    Produktionsland unbekannt
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Attila, der Feuerwehrmann, kann Glas essen und Rosine backt die größten „Berliner“. Aber das hilft ihnen auch nicht weiter. Attilas Freundin Sabine macht Schluss mit ihm, denn sie will etwas anderes vom Leben. Sie will Fernsehmoderatorin werden und zu diesem Lebensentwurf passt Attila nicht mehr.

    Erika ist Fernsehmoderatorin, aber dennoch nicht glücklich mit ihrem Leben und ihrer Show „Helden aus der Nachbarschaft“. Ihr Mann Ulf betrachtet gelangweilt und voller Zynismus wie ihre Ehe auf eine Sackgasse zusteuert und wendet seine Psychologiekenntnisse lieber auf Frauenherzen an. Ihr pubertierender Sohn Niko, der sich triebgesteuert durch sein Leben bewegt, sieht ohnehin zu, dass er ihnen aus dem Weg geht.

    Als Erika die scheue Bäckerin Rosine zu ihrer neuen „Heldin“ machen will, flüchtet diese kurzfristig vor dem Rampenlicht. Erika braucht dringend Ersatz. Ein Glas essender Feuerwehrmann? Warum nicht?

    Eine Tragikomödie über Menschen, die auf der Suche nach etwas sind, vom dem sie selbst nicht wissen, was es ist.
    Verleiher Alpha Medienkontor
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Helden aus der Nachbarschaft
    Die Helden aus der Nachbarschaft (DVD)
    Neu ab 8.70 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Die Helden aus der Nachbarschaft
    Von Christoph Petersen
    In Jovan Arsenics „Die Helden aus der Nachbarschaft“ soll der Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg eine wichtige Rolle spielen. Doch das einzige, was der Zuschauer über Berlin erfährt, ist, dass in der Hauptstadt Berliner nicht Berliner, sondern Pfannkuchen heißen. Ansonsten tummeln sich in dem Ensembledrama mal wieder all die Charaktere, die man im deutschen Problemkino an jeder Straßenecke findet. Das hat nichts mehr damit zu tun, ganz nah am wahren Leben zu sein, hier schreibt der deutsche Regienachwuchs einfach nur noch voneinander ab. Deshalb ist „Die Helden aus der Nachbarschaft“ auch nicht wirklich ein Film über den Prenzlauer Berg, sondern erinnert eher an eine mit Wackelkamera gedrehte Version der „Lindenstraße“. Schließlich ist das ach so „wahre Leben“ in der „Lindenstraße“ auch nur eine irreale Soap-Welt – genau wie die Episoden in Arsenics Film allein den Gesetzen des Ensemblek...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hansa Czypionka
    Rolle: Luise's father
    Eva Löbau
    Rolle: Rosine
    Victoria Trauttmansdorff
    Rolle: Luise's mother
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top