Mein FILMSTARTS
Dschungelkind
facebookTweet
Dschungelkind
Starttermin 17. Februar 2011 (2 Std. 11 Min.)
Mit Thomas Kretschmann, Nadja Uhl, Isolde Barth mehr
Genres Abenteuer, Drama, Biografie
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer
User-Wertung
3,418 Wertungen
Filmstarts
3,0
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Forschertochter Sabine Kuegler (Stella Kunkat) ist bei einer archaischen Kannibalen-Sippe im Dschungel von West-Papua aufgewachsen. Erst mit 17 Jahren lernte sie die Zivilisation kennen, die für nahezu jeden ihrer deutschen Landesgenossen von Geburt an alltäglich ist. Sie war stattdessen von Kindesbeinen an mit der harschen Wirklichkeit des Dschungellebens konfrontiert, mit der Gefahr durch wilde Tiere und der überlebenswichtigen Notwendigkeit des Tötens. Nach Jahren in Europa leidet sie unter einer gespaltenen Identität, ist hin- und hergerissen zwischen zwei vollkommen verschiedenen Welten...
Verleiher Universal Pictures
Weitere Details
Produktionsjahr 2011
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Besucher in Deutschland 82 877 Einträge
Budget -
Sprachen Deutsch, Indonesisch, Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Dschungelkind
Dschungelkind (DVD)
Neu ab 0.58 €
Dschungelkind
Dschungelkind (Blu-ray)
Neu ab 3.97 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Dschungelkind
Von Carsten Baumgardt
Sabine Kuegler ist als Tochter eines Sprachforschers im Dschungel von West-Guinea aufgewachsen. Diese Erfahrung hat sie in dem autobiographischen Roman „Dschungelkind" verarbeitet, der 2005 in den Handel kam und sich bald zum Bestseller mauserte (und 2007 mit „Ruf des Dschungels" eine Fortsetzung nach sich zog). Sechs Jahre später hat sich nun „14 Tage lebenslänglich"-Regisseur Roland Suso Richter dieses Ethno-Drama vorgenommen, um die Folgen einer kulturellen Isolation in der Fremde zu untersuchen. Wie verändern sich die Menschen durch die ungewohnte Umgebung? In bestechenden Bildern umgeht Richter viele Klischeefallen, kann aber letztlich einige Allgemeinplätze und Ansätze von Ethno-Kitsch nicht ganz vermeiden. Der Linguist Klaus Kuegler (Thomas Kretschmann) zieht mitsamt seiner Familie 1980 in den Dschungel von West-Guinea, um dort die Sprache eines abgeschieden lebenden Eingeboren...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Dschungelkind Trailer DF 2:09
Dschungelkind Trailer DF
66 416 Wiedergaben
Dschungelkind Teaser DF 1:13
3 138 Wiedergaben

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

Interviews 1 - Deutsch 8:00
Interviews 1 - Deutsch
28 232 Wiedergaben
Reportage 1 - Deutsch 3:28
Reportage 1 - Deutsch
831 Wiedergaben
Alle 4 Videos
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Thomas Kretschmann
Thomas Kretschmann
Rolle: Vater Kuegler
Nadja Uhl
Nadja Uhl
Rolle: Mutter Kuegler
Isolde Barth
Isolde Barth
Rolle: Schuldirektorin
Michael Baral
Michael Baral
Rolle: Michael
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

24 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top