Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Unterm Dirndl wird gejodelt
    Unterm Dirndl wird gejodelt
    23. November 2007 auf DVD / 1 Std. 31 Min. / Erotik, Komödie
    Von Alois Brummer
    Mit Konstantin Wecker, Margot Mahler, Annemarie Wendl
    Produktionsland BRD
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18
    Die hübsche junge Heidi (Heidi) lässt die Lederhosen krachen. Zwar hat sie Probleme mit ihrem Schulzeugnis, doch wen stört das, wenn ein Mädel so richtig was in der Bluse hat. Sie ist nicht prüde und so gelingt es ihr, den Lehrer mit ihren weiblichen Reizen zu überzeugen. Prompt wird sie bestens benotet. Als im Zugabteil ein kraftstrotzender Bauernbursche vor ihren Augen seine prallgefüllte Lederhose auspackt, beginnt für sie eine lustvolle Urlaubsreise. Den potenten Dorfburschen in ihrem Urlaubsort juckt's ganz gewaltig in der Lederhose, wenn Heidi mal das Dirndl hebt...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1974
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Unterm Dirndl wird gejodelt
    Von Christoph Petersen
    Die Sprüche sind platt wie Dachpappe. Die anzüglichen Sketche so lustig wie ein Käsebrot. Und die angestrengten Verrenkungen der untalentierten (und meist nicht einmal gutaussehenden) Akteure haben mit dem Kamasutra ebensoviel gemein, wie das Einmaleins mit Einsteins Relativitätstheorie. Dennoch strömten die Deutschen in den 70er Jahren in Scharen in die schmuddeligen Bahnhofskinos, um sich billig runtergekurbelte Soft-Sexfilmchen reinzuziehen. Natürlich fand die zotigen Komödien auch damals schon niemand ernsthaft lustig. Und nach den aus heutiger Sicht komplett harmlosen Softcore-Szenen, die damals die Massen vor die Leinwände lockten, kräht mittlerweile auch kein Hahn mehr. Sich diese Neben/Abfall-Produkte der westdeutschen Filmhistorie heutzutage noch reinzuziehen, kann also nur dem Zweck dienen, seine Vorliebe für Nackedei-Trash zu befriedigen. Allerdings sollte man sich hierfür nic...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Konstantin Wecker
    Rolle: Florian
    Margot Mahler
    Rolle: Fräulein Moser
    Annemarie Wendl
    Rolle: Heidis Mutter
    Untine Fröhlich
    Rolle: Nutte im Bus
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top