Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Lang lebe Charlie Countryman
     Lang lebe Charlie Countryman
    20. Februar 2014 auf DVD / 1 Std. 48 Min. / Thriller, Romanze
    Von Fredrik Bond
    Mit Shia LaBeouf, Evan Rachel Wood, Mads Mikkelsen
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,2 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 33 Wertungen - 12 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben

    Charlie (Shia LaBeouf) erlebt eine Vision, in der seine an Krebs gestorbene Mutter Katie (Melissa Leo) zu ihm spricht und ihn auffordert, Herz und Kopf wieder freizubekommen. Dafür macht Charlie sich auf den Weg nach Bukarest. Im Flugzeug muss er den Tod des Musikers Victor (Ion Caramitru) miterleben, der ihm einen letzten Wunsch mit auf den Weg gibt: Charlie soll persönlich dafür sorgen, dass Victors Tochter Gabi (Evan Rachel Wood) dessen Gepäck erhält. Als er Gabi begegnet, verliebt sich Charlie Hals über Kopf in die schöne junge Frau, die ebenfalls Musikerin ist. Gabi ist jedoch mit dem psychotischen Drogenboss Nigel (Mads Mikkelsen) verheiratet, der seine Perle auf keinen Fall verlieren will. Für Charlie ist klar: Er muss Gabi beschützen und ihr seine Liebe gestehen. Zusammen flüchten die beiden und werden schon bald von einer ganzen Brigade rumänischer Killer verfolgt.

    Originaltitel

    Charlie Countryman

    Verleiher Koch Films
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Lang lebe Charlie Countryman
    Lang lebe Charlie Countryman (DVD)
    Neu ab 1.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Lang lebe Charlie Countryman
    Von Carsten Baumgardt
    Mailand oder Madrid? Für Fußballer Andy Möller war die Sache klar: Hauptsache Italien! Bukarest oder Budapest? Wenn amerikanische Filmemacher im östlichen Teil (Mittel-)Europas drehen, dann fällt die Antwort oft ähnlich sorglos-uninformiert aus wie der legendäre Interview-Fauxpas des Star-Kickers. In Fredrik Bonds furiosem Regiedebüt „Lang lebe Charlie Countryman" wird die Verwechslung zwischen den Hauptstädten von Rumänien und Ungarn nun sogar zum Handlungsclou. Der Regisseur erhebt die Beliebigkeit oder vielmehr ihren Anschein zum Gestaltungsprinzip eines wüsten Genre-Hybriden voller irrer Regie-Ideen und phantastisch aussehender Bilder. Er überlädt seine mythisch angehauchte Gangster-Romanze inhaltlich wie formal mit einer solchen lustvollen Konsequenz, dass eine wilde Räuberpistole herauskommt, die in ein wahres Inszenierungsinferno mündet. Und dabei ist es selbstverständlich unerheb...
    Die ganze Kritik lesen
    Lang lebe Charlie Countryman Trailer DF 2:30
    Lang lebe Charlie Countryman Trailer DF
    3771 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Shia LaBeouf
    Rolle: Charlie Countryman
    Evan Rachel Wood
    Rolle: Gabi Ibanescu
    Mads Mikkelsen
    Rolle: Nigel
    Til Schweiger
    Rolle: Darko
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 22. Februar 2014
    In meinen Augen ein sehr schöner und interessanter Film, der einen Wahnsinns Soundtrack und eine gute Besetzung hat. Shia LaBeouf beweist hier, dass ein guter Schauspieler in ihm steckt. Sein Charlie ist nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich verlottert und als er Gabbi kennen lernt, stürzt er sich Hals über Kopf in die Liebe. Der restliche Cast spielt ebenfalls gut und die Bilder, welche die Kamera einfängt, sind zusammen mit der ...
    Mehr erfahren
    Frank B.
    Frank B.

    User folgen 18 Follower Lies die 198 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. März 2014
    Als großer Shia Fan bin ich natürlich vorbelastet, insofern fällt es natürlich immer schwerer etwas neutrales zu schreiben, erst Recht, bei einem Film der für sich spricht und wirklich großartig ist. Shia LaBeouf zeigt sein schauspielerisches Können, unterstreicht dies, in dem er eine herrlich verkommene Figur darstellt, zum Leben erweckt, äußerliche und innere Abgründe aufzeigt und verkörpert, ohne wenn und Aber. Die Musik ...
    Mehr erfahren
     torben V.
    torben V.

    User folgen 8 Follower Lies die 148 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. März 2014
    Charlie (gespielt von Shia LeBeouf) ist eine Person, der das Schicksal nicht gerade gut gesinnt ist. Erst stirbt seine Mutter – danach sein Sitznachbar auf einem Flug nach Rumänien, wohin er nur fliegt, weil in einer Vision seine Mutter ihn dorthin geschickt hat, und danach verliebt er sich genau in das Mädel, dessen Vater auf besagtem Flug neben ihm verstorben ist. Da dies noch nicht alles genug ist, hat das Mädel (eine Cello-Spielerin) ...
    Mehr erfahren
    TheReviewer
    TheReviewer

    User folgen 15 Follower Lies die 174 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. März 2014
    "Lang lebe Charlie Countryman" ist ein großartiger Film. Seit Disturbia bin ich ein regelrechter Shia-Fan. In diesem Film beweist er endlich wieder sein schauspielerisches können. Erzählt wird die Geschichte von Charlie, der nach dem Tod seiner Mutter einen Selbstfindungstrip nach Bukarest unternimmt. Auf dem Flug stirbt sein Sitznachbar, wodurch er in Bukarest dessen Tochter Gabi (Evan Rachel Wood) kennenlernt und sich Hals über Kopf in sie ...
    Mehr erfahren
    12 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Wissenswertes

    Doch kein rumänischer Akzent für Til Schweiger und Mads Mikkelsen

    Til Schweiger und Mads Mikkelsen übten für ihre Rollen einen rumänischen Akzent, den sie dann aber doch nicht anwenden mussten, weil Regisseur Frederik Bond beschloss, die beiden Figuren aus anderen Ländern kommen zu lassen. Das erzählten Schweiger und Bond auf der Berlinale 2013.

    Verwirrung um den Hauptdarsteller: Erst LaBeouf, dann Efron, dann doch wieder LaBeouf

    Ein munteres Wechsel-Spiel gab es bei der Besetzung der Hauptrolle. Sollte ursprünglich „Transformers“-Star Shia LaBeouf den Part übernehmen, musste dieser im Februar 2011 aussteigen und wurde durch Zac Efron („Highschool Musical“) ersetzt. Als sich der Drehbeginn verzögerte und sich zwischenzeitlich auch LaBeoufs Terminplan lichtete, konnte er im Februar 2012 und damit rechtzeitig zum Drehstart im Mai wieder an Bord kommen. Efron musste wieder g... Mehr erfahren

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (16. bis 22. Februar 2014)
    NEWS - DVD-Tipps
    Sonntag, 16. Februar 2014
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick und empfiehlt euch die besten DVD- und Blu-ray-Starts der Woche, die ihr auf...
    Deutsche Trailerpremiere zur Unterwelt-Romanze "Lang lebe Charlie Countryman" mit Shia LaBeouf
    NEWS - Videos
    Freitag, 24. Januar 2014
    In "Lang lebe Charlie Countryman" will Charlie (Shia LaBeouf) das Herz von Gabi (Evan Rachel Wood) gewinnen und macht zwangsläufig...
    13 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top