Mein FILMSTARTS
    Vägen ut
    20 ähnliche Filme für "Vägen ut"
    • Kung Fury

      Kung Fury

      Kein Kinostart / 0 Std. 30 Min. / Action, Komödie
      Von David Sandberg
      Mit David Sandberg, Joanna Häggblom, Leopold Nilsson
      Als ein Freund von Supercop Kung Fury (David Sandberg) von dem gefährlichsten Kung-Fu-Master-Verbrecher aller Zeiten, Adolf Hitler aka Kung Führer (Jorma Taccone), ermordet wird, beschließt der eigenwillige Polizist, in der Zeit zurückzureisen, um im Nazi-Deutschland das Schreckensreich Hitlers ein für alle Mal zu erledigen. Doch ein Fehler bei der Prozedur katapultiert ihn noch viel weiter zurück in die Zeit der Wikinger, von wo aus er einen Ausweg finden muss, um mal wieder den Tag zu retten.
      User-Wertung
      3,7
      Zum Trailer
    • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

      Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

      20. März 2014 / 1 Std. 54 Min. / Komödie, Drama, Abenteuer
      Von Felix Herngren
      Mit Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg
      Nach einem langen und ereignisreichen Leben landet Allan Karlsson (Robert Gustafsson) im Altenheim – er glaubt, dass seine Tage gezählt sind und langweilt sich zu Tode. An seinem 100. Geburtstag beschließt der Senior, der sich immer noch bester Gesundheit erfreut, der Ödnis des Heims zu entfliehen und klettert kurzerhand aus dem Fenster. Es folgt eine Reihe unerwarteter Ereignisse, die ihn auf eine lange Reise führen. Auf dieser trifft er eine Gruppe Schwerkrimineller, findet einen Koffer voll Geld, begegnet einem Elefanten, macht Bekanntschaft mit einem inkompetenten Polizisten und findet neue Freunde. Für Allan ist all dies jedoch nichts wirklich Außergewöhnliches, denn es stellt sich heraus, dass er an einem Großteil der bedeutendsten Ereignisse des 20. Jahrhunderts beteiligt war - mal mehr und mal weniger direkt...
      Pressekritiken
      2,4
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Höhere Gewalt

      Höhere Gewalt

      20. November 2014 / 1 Std. 58 Min. / Drama, Komödie
      Von Ruben Östlund
      Mit Johannes Kuhnke, Lisa Loven Kongsli, Clara Wettergren
      Eine schwedische Familie macht Skiurlaub in den französischen Alpen. Beim Essen in einem Restaurant mit Panorama-Blick kommt es dann zur familiären Katastrophe: Als eine Lawine den Berg hinabstürzt und die Aussichts-Terrasse des Restaurants unter sich zu begraben droht, ergreifen die Gäste samt Familienvater Tomas (Johannes Bah Kuhnke) kopf- und rücksichtslos die Flucht, während allein Mutter Ebba (Lisa Loven Kongsli) die Kinder zu beschützen versucht und sich von ihrem Gatten im Stich gelassen fühlt. Zwar geht alles glimpflich aus und die Lawine rauscht vorbei, aber das Familiengefüge ist dennoch in seinem Kern erschüttert. Besonders der Status von Tomas wird in Frage gestellt, wobei sich jedoch auch die Freunde der Familie nach und nach selbst fragen: Was hätte ich getan? Die Ehe von Tomas und Ebba hängt von nun an in der Schwebe und Tomas muss darum kämpfen, als Vater und Ehemann wieder ernstgenommen zu werden.
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Jane Bomb

      Jane Bomb

      Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Erotik, Komödie
      Von Mike Beck
      Mit Johnny Long, Jon Rearemy, Sabina Star
      Schwedische Porno-Parodie auf das "James Bond"-Franchise.
      User-Wertung
      3,2
    • Abba-Der Film

      Abba-Der Film

      Kein Kinostart / 1 Std. 37 Min. / Dokumentation, Komödie, Drama
      Von Lasse Hallström
      Mit Stig Anderson, Robert Hughes, Anni-Frid Lyngstad
      Ein inkompetenter Radio-DJ versucht ein Interview mit der berühmten Gruppe ABBA während ihrer Australien-Tour 1977 zu bekommen.
      User-Wertung
      3,1
    • Idioten

      Idioten

      22. April 1999 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Komödie
      Von Lars von Trier
      Mit Bodil Jorgensen, Jens Albinus, Anne Louise Hassing
      Eine Gruppe junger Leute möchte den "inneren Idioten" in sich entdecken, indem sie geistige Behinderung vortäuschen, um zu erfahren, wie ihr Umfeld darauf reagiert. Dieses Experiment gerät jedoch aus den Fugen. (VA)
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • Home For Christmas

      Home For Christmas

      2. Dezember 2010 / 1 Std. 21 Min. / Drama, Komödie
      Von Bent Hamer
      Mit Trond Fausa, Reidar Sorensen, Nina Andresen Borud
      Heiligabend in Norwegen: In dem kleinen Dorf Skogli bereiten sich die Menschen auf das Fest der Liebe vor – mal mehr, mal weniger liebevoll, mal vergnüglich und ausgelassen, mal einsam oder lieber gar nicht. Während die einen nach Hause wollen und die anderen sie dort erwarten, wird ein Kind geboren, stirbt ein Reisender, endet eine Affäre und eine junge Liebe beginnt. Es ist der ganz normale Lauf des Lebens.Paul (Trond Fausa Aurvaag) hat seine beiden Kinder lange nicht mehr sehen dürfen, seit seine Frau mit einem neuen Kerl zusammen ist. Und nun untersagt sie ihm auch noch, Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Er bittet seinen Freund um Hilfe, den Arzt Knut (Fridtjov Såheim). Der wiederum steckt in einer Ehekrise und entzieht sich dem Fest, indem er einem Flüchtlingspärchen bei der Geburt hilft. Andernorts trifft der geheimnisvolle Obdachlose Jordan (Reidar Sorensen) unerwartet seine Jugendliebe Johanne (Ingunn Beate Øyen), beginnt der mittelalten Karin (Nina Andresen Borud) die Zukunftslosigkeit ihrer Affäre zu dämmern, verlieben sich die beiden Kinder Bintu (Sarah Bintu Sakor) und Thomas (Morten Ilseng Risne) und fiebert Simon (Joachim Calmeyer) der lang ersehnten Heimkehr seines Sohnes entgegen...
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Mein Leben als Hund

      Mein Leben als Hund

      15. Oktober 1987 / 1 Std. 41 Min. / Drama, Komödie
      Von Lasse Hallström
      Mit Anton Glanzelius, Lennart Hjulström, Anki Lidén
      Der 12-jähriger fantasiebegabte Junge Ingemar (Anton Glanzelius) leidet unter Einsamkeit und mangelndem Selbstvertrauen, nachdem seine Mutter krank geworden und gestorben ist. Erst in der Gemeinschaft und Lebensfreude einer neuen Umwelt überwindet er seine Ängste und Nöte.
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • Erik der Wikinger

      Erik der Wikinger

      9. November 1989 / 1 Std. 44 Min. / Abenteuer, Komödie, Fantasy
      Von Terry Jones
      Mit Terry Jones, John Cleese, Mickey Rooney
      Erik der Rote (Tim Robbins) frönt seinem Leben als Wikinger in dem Dorf Ravensfjord und ist - wie es sich für einen richtigen Wikinger gehört - bei Raubzügen regelmäßig dabei. Als er bei einem der Beutezüge aus Versehen die attraktive Helga tötet, in die er sich zuvor verliebt hatte, kommen ihm Zweifel am Sinn seines bisherigen Daseins. Deswegen bittet er die alte Seherin Freya (Eartha Kitt) um Rat, die ihm erklärt, dass Ragnarok, der Fenriswolf, die Sonne gefressen hat und die Götter nichts unternehmen werden, da sie momentan in einem Winterschlaf schlummern. Diese lassen sich nur mit dem Wunderhorn König Arnulfs (Terry Jones) wecken, wodurch das Zeitalter des Mordens und der Dunkelheit beendet werden kann. Erik tritt eine gefährliche Reise nach Walhalla an, um die Götter zu wecken und die Sonne wieder scheinen zu lassen. Dabei wird er aber vom Schurken Halfdar verfolgt, der um seine Einnahmen aus der blutigen Kriegstreiberei fürchtet und Erik stoppen will.
      User-Wertung
      3,2
      Zum Trailer
    • Kops

      Kops

      13. November 2003 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Josef Fares
      Mit Fares Fares, Torkel Petersson, Sissela Kyle
      Weil Högsboträsk seit 10 Jahren von kriminellen Zwischenfällen verschont geblieben ist, verbringen die vier chronisch unterbeschäftigten Polizisten Jacob (Fares Fares), Benny (Torkel Petersson), Agneta (Sissela Kyle) und Lasse (Göran Ragnerstam) die Zeit mit Kaffeetrinken, klönen und wilden Action-Film-Fantasien. Vor allem Benny geht das ziemlich auf den Keks, da er am liebsten wie in amerikanischen Actionfilmen mit Gangstern und Verbrechern in waghalsigen Verfolgungsjagden und Schießereien verstrickt sein möchte. Bald beschließen die Behörden, dass die Dienststelle geschlossen werden soll, da es einfach nichts zu tun gibt. Als sie einen mutmaßlichen Akt von Vandalismus untersuchen, kommen sie auf die Idee, der Verbrechensbekämpfungsstatistik ein wenig auf die Sprünge zu helfen und plötzlich erschüttern spektakuläre Kriminalfälle den kleinen Ort.
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Wir sind die Besten!

      Wir sind die Besten!

      Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama, Musik
      Von Lukas Moodysson
      Mit Mira Grosin, Mira Barkhammar, Liv LeMoyne
      Die zwei Freundinnen Bobo (Mira Barkhammer) und Klara (Mira Grosin) besuchen gemeinsam die siebte Klasse eines Gymnasiums in Stockholm und befinden sich mitten in der Pubertät. Kurze Haare, ausgefranzte Kleidung – mit ihrer aufmüpfigen Art ecken die jungen Rebellen immer wieder an. Dass in der Schule hinter ihrem Rücken bereits getuschelt wird, stört die zwei Mädchen kaum: Hauptsache, sie bleiben sich selbst und ihrem Stil treu. Nachdem sie eines Tages im Jugendzentrum völlig genervt den Proben einer von ihnen zutiefst gehassten Band gelauscht haben, tragen sich die zwei mit verhältnismäßig wenig Musiktalent gesegneten Krawallmacherinnen kurzerhand selbst in die Anmeldeliste für den Proberaum ein. Um als Punkband jedoch ernst genommen zu werden, brauchen sie musikalische Unterstützung – da kommt den zwei Nachwuchspunkerinnen die talentierte Außenseiterin Hedvig (Liv LeMoyne) gerade recht.
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Schwedisch für Fortgeschrittene

      Schwedisch für Fortgeschrittene

      5. Juli 2007 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
      Von Colin Nutley
      Mit Helena Bergström, Maria Lundqvist, Johan Rabaeus
      Wenn eine Single-Mutter über vierzig in eine Disco geht, einen über den Durst trinkt und mal so richtig die Sau rauslässt, gilt sie nach heutigen Maßstäben bestenfalls als peinlich. Wenn ein Mann im gleichen Alter hingegen eine Teenagerin schwängert, wird er dafür von seinen Geschlechtsgenossen mit unverhohlener Bewunderung geehrt. Ein verqueres Gesellschaftsbild, das es – auch durchaus im Kino! – auf jeden Fall anzuprangern und aufzubrechen gilt. Ob man dies jedoch in Form einer Anti-Männer-Powerfrauen-Komödie, wie sie uns nun mit Colin Nutleys schwedischem „Heartbreak Hotel“ vorgesetzt wird, tun muss, ist dann schon eine andere Frage, auf die wohl nur die weiblichen 51 Prozent der Weltbevölkerung mit „Ja“ antworten würden.
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
    • Morgen Findus, wird´s was geben

      Morgen Findus, wird´s was geben

      2. November 2006 / 1 Std. 17 Min. / Animation, Komödie, Familie
      Von Jorgen Lerdam, Anders Sorensen
      Mit Joachim Höppner, Lukas Larsson, Michael Habeck
      Diesmal verspricht Pettersson seinem Kater Findus, dass der Weihnachtsmann am Heiligabend Findus seine Geschenke bringen wird. Um sein Versprechen zu halten, glaubt Pettersson doch selbst nicht an den Weihnachtsmann, baut er für Findus eine Weihnachtsmannmaschine. Doch als er an Heiligabend am Auslöser seiner Konstruktion zieht, geschieht etwas Unerwartetes und Magisches…
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
    • Kitchen Stories

      Kitchen Stories

      5. Februar 2004 / 1 Std. 35 Min. / Komödie
      Von Bent Hamer
      Mit Joachim Calmeyer, Thomas Norström, Bjorn Floberg
      Für die Verbraucherforschung wurden in den 1950er Jahren Beobachter auf Hochstühlen in den Küchen alleinstehender Männer postiert, um deren Verhaltensweisen aufzuzeichnen. Gespräche oder gar Freundschaften sind untersagt. Auf diese Weise möchte das durchführende Forschungsinstitut für Heim und Haushalt Erkenntnisse über die Arbeitsweise der Junggesellen in ihren Küchen gewinnen. Das Wissen könnte dann zur Verbesserung der Möbel- sowie Geräteanordnung genutzt werden. Auch Single Isak (Joachim Calmeyer) muss die Forschungen über sich ergehen lassen. Weil ihm dies jedoch zu blöd wird, beginnt der Junggeselle die Arbeit seines Beobachters Folke (Tomas Norström) zu boykottieren. Isak nutzt die Küche einfach nicht mehr, um sich Essen zu machen, sondern weicht aus. Durch Isaks Ausbruch aus der Routine entwickelt sich eine unerlaubte Freundschaft zwischen den beiden Männern.
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • Ferien mit einer Leiche

      Ferien mit einer Leiche

      12. August 2016 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Krimi
      Von Nils Gaup
      Mit Lene Elise Bergum, Svein Roger Karlsen, Morten Abel
      Lene (Lene Elise Bergum) und Einar (Svein Roger Karlsen) sind seit kurzem verheiratet und wollen nun einen romantischen Urlaub auf einer einsamen Insel verbringen, auf der ansonsten nur Jugendfreund Björn (Morten Abel) wohnt. Doch eines Tages erscheint plötzlich Lenes Ex Gaute (Reidar Sørensen) auf der Bildfläche und sorgt für ordentlich Wirbel – besonders als er am nächsten Morgen tot aufgefunden wird.
      User-Wertung
      3,0
    • Four more years

      Four more years

      Kein Kinostart / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Drama
      Von Tova Magnusson-Norling
      Mit Bjorn Kjellman, Eric Ericson, Tova Magnusson-Norling
      David Holst (Bjorn Kjellman) ist der Rockstar unter Schwedens Politikern und vermeintliche neue Premier des Landes. Doch die unerwartete Wahlniederlage schmeißt die Pläne für den verheirateten Spitzenpolitiker über den Haufen. Nicht nur verliebt er sich Hals über Kopf in einen Mann, sondern darüber hinaus in den äußerst charmanten, lebenslustigen und Parlamentarier verschlingenden Parteisekretär der Opposition, Martin Kovac.
      User-Wertung
      3,1
    • Fack ju Göhte

      Fack ju Göhte

      7. November 2013 / 1 Std. 58 Min. / Komödie
      Von Bora Dagtekin
      Mit Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann
      Kleinganove Zeki Müller (Elyas M'Barek) landet bei der Suche nach seiner Diebesbeute als Aushilfslehrer an einer Schule. Den Lehrerberuf führt er laut eigener Aussage nur nebenberuflich aus und das merkt man schnell: Er bedient sich unkonventioneller Methoden, wie beispielsweise seiner an Schülern erprobten Paintball-Pädagogik, und hat auch sonst keinen blassen Schimmer von den Unterrichtsthemen. Als Neuer an der Schule bekommt er gleich die Problemklasse aufs Auge gedrückt. Mit seinen rabiaten Mitteln und ungewöhnlichen Lehrmethoden mischt er die Chaosklasse und auch die Lehrerschaft ordentlich auf. Und schließlich ist da noch die Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth), die ihm nicht nur dank ihrer pädagogischen Ratschläge etwas bedeutet... Zeki muss sich entscheiden, ob er die Chance auf ein anständiges Leben und die große Liebe ergreifen will.
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Hangover 2

      Hangover 2

      2. Juni 2011 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
      Von Todd Phillips
      Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
      Gerade ist der fürchterliche Kater ihres Las-Vegas-Trips überwunden, da macht sich das berüchtigte Party-Crasher-Quartett aus „Hangover“ einmal mehr auf die Reise. Diesmal führt sie ihr Weg nach Thailand. Und diesmal soll alles anders, zivilisierter, unverfänglicher laufen - hat Stu (Ed Helms) beschlossen, um seine besorgte Verlobte (Jamie Chung) zu beruhigen. Doch er hat den Chaos-Geist seiner Kumpels Phil (Bradley Cooper), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) fatal unterschätzt. Einmal mehr bricht eine Nacht voller abstruser Episoden an, an die sich am Ende niemand mehr erinnert...
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

      Birdman (oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

      29. Januar 2015 / 1 Std. 59 Min. / Komödie, Drama
      Von Alejandro González Iñárritu
      Mit Michael Keaton, Zach Galifianakis, Edward Norton
      Die Karriere von Riggan Thomson (Michael Keaton) ist quasi am Ende. Früher verkörperte er den ikonischen Superhelden Birdman, doch heute gehört er zu den ausgedienten Stars einer vergangenen Ära. In seiner Verzweiflung versucht er, ein Broadway-Stück auf die Beine zu stellen, um sich und allen anderen zu beweisen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Als die Premiere näher rückt, fällt Riggans Hauptdarsteller unfallbedingt aus. Der Regisseur findet mit Mike Shiner (Edward Norton) schnellen Ersatz – der jedoch nicht nur ein genialer Schauspieler, sondern auch ein exzentrischer Choleriker ist und Riggans Tochter Sam (Emma Stone) anbaggert, die gerade einen Drogenentzug hinter sich gebracht hat. Zusätzlich unter Druck gesetzt wird der gebeutelte ehemalige "Birdman" von seiner Freundin Laura (Andrea Riseborough), die erzählt, von ihm schwanger zu sein. Ex-Frau Sylvia (Amy Ryan) schneit ebenfalls immer dann herein, wenn die Künstlernerven gerade ohnehin wieder besonders angespannt sind…
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • 22 Jump Street

      22 Jump Street

      31. Juli 2014 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Action, Krimi
      Von Phil Lord, Christopher Miller (XXXIV)
      Mit Channing Tatum, Jonah Hill, Peter Stormare
      Nachdem die Neu-Polizisten Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) ihren ersten Fall erfolgreich lösen konnten, sollen sie erneut als verdeckte Ermittler arbeiten. Dieses Mal wird keine Highschool infiltriert, sondern ein örtliches College. Es kommt, wie es kommen muss: Schnell sind Schmidt und Jenko von ihrer eigentlichen Arbeit abgelenkt und verlieren sich in den Verlockungen des Studentenlebens. Jenko findet Anschluss im Football-Team, während Schmidt sich in Kreisen der gehobenen Kunst zu bewegen beginnt. Diese Einflüsse lassen die beiden Cops allerdings auch an ihrer Partnerschaft zweifeln. Gelingt es den beiden dennoch, sich zusammenzuraufen, ihren Fall zu lösen und endlich erwachsen zu werden? Oder bleibt ihre Freundschaft zwischen den Partys und Schießereien auf der Strecke?
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    Back to Top