Mein FILMSTARTS
Der dritte Mann
Der dritte Mann
Starttermin 6. Januar 1950 (1 Std. 44 Min.)
Mit Joseph Cotten, Alida Valli, Orson Welles mehr
Genres Thriller, Drama
Produktionsland Großbritannien
Zum Trailer
Pressekritiken
5,0 2 Kritiken
User-Wertung
4,158 Wertungen - 5 Kritiken
Filmstarts
5,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Der nur mäßig erfolgreiche amerikanische Schriftsteller Holly Martins (Joseph Cotten) wird von seinem alten Schulfreund Harry Limes (Orson Welles) ins Wien der Nachkriegszeit eingeladen. Er habe einen Job für den mittellosen Holly. Doch als dieser in der zertrümmerten Stadt ankommt, ist Harry tot. Das sagt zumindest der Portier (Paul Hörbiger). Daraufhin eilt Holly zur Beerdigung und steht plötzlich mit zahlreichen unbekannten Personen am Grab seines Freundes. Im Gespräch fällt ihm auf, dass die Geschichten der Menschen nicht zum Unfalltod von Harry passen und auch nicht zueinander. Holly stellt Ermittlungen an und versucht die Wahrheit hinter Harrys Ableben zu finden...
Originaltitel

The Third Man

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 1949
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch, Deutsch, Russisch
Produktions-Format -
Farb-Format Schwarz-Weiß
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Der dritte Mann (Arthaus Premium Edition - 2 DVDs)
Der dritte Mann (Arthaus Premium Edition - 2 DVDs) (DVD)
Neu ab 34.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

5,0
Meisterwerk
Der dritte Mann
Von Ulrich Behrens
Nicht das Wien eines Johann Strauß, das Fiaker-und-Heurigen-Wien der Operette, das Wien-bleibt-Wien-Klischee, das sich bis in die Gegenwart reproduziert visualisierte Carol Reed in seinem klassischen film noir aus dem Jahre 1949. Es ist das dunkle Wien, das Wien der Schatten, der Korruption, des nachwirkenden Krieges, der Trümmerlandschaften, der feuchten Keller, eine Stadt des Verborgenen, des Skrupellosen, der Schieber und Spekulanten, der um Macht konkurrierenden vier Besatzungsmächte, der Lebemänner, des Schwarzmarktes – ein Ort, an dem sich menschliche „Kanalratten“ die Hände reichen und im nächsten Moment umbringen. Reed wählte die – inzwischen mehr als berühmte – Zither-Musik Anton Karas, die dieses ganz andere Wien mit einem Mantel, nicht des Fröhlichen oder gar Feucht-Fröhlichen umgibt, sondern der düsteren Atmosphäre der Geschichte und ihrer Umgebung einen besonderen Touch v...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Der dritte Mann Trailer DF 3:23
Der dritte Mann Trailer DF
2 383 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Joseph Cotten
Rolle: Holly Martins
Alida Valli
Rolle: Anna Schmidt
Orson Welles
Rolle: Harry Lime
Trevor Howard
Rolle: Major Calloway
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • Reelviews.net
2 Pressekritiken

User-Kritiken

Jonathan S.
Hilfreichste positive Kritik

von Jonathan S., am 22/10/2016

5,0Meisterwerk

Ein Klassiker seines Genre. Ein Katz-und-Maus-Spiel unter alten Freunden als einzigartiges Showdown in der Kanalisation!... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
80% (4 Kritiken)
0% (0 Kritik)
20% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Der dritte Mann ?
5 User-Kritiken

Bilder

21 Bilder

Aktuelles

Die 33 legendärsten improvisierten Szenen der Filmgeschichte
NEWS - Bestenlisten
Donnerstag, 30. Juni 2016
Eine weit verbreitete Weisheit im Filmgeschäft besagt: Die besten Ideen entstehen oft erst beim Dreh – egal ob durch bewusste...
Hollywoods Regisseure haben gewählt: Die 80 bestinszenierten Filme aller Zeiten!
NEWS - Bestenlisten
Mittwoch, 4. Mai 2016
Zum 80-jährigen Jubiläum der DGA (US-Gewerkschaft der Regisseure) haben die Mitglieder abgestimmt und die 80 bestinszenierten...
11 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top