Mein FILMSTARTS
    Schwarzer Ozean
    Schwarzer Ozean
    Starttermin 7. Juni 2012 (1 Std. 27 Min.)
    Mit Nicolas Robin, Adrien Jolivet, Romain David mehr
    Genre Drama
    Produktionsländer Belgien, Frankreich, Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Ohne groß nachzudenken, melden sich im Jahr 1972 drei junge Matrosen freiwillig für Atomwaffentests auf Mururoa im Pazifik. Doch das Leben auf dem französischen Kriegsschiff ist alles andere als einfach und für die Besatzung sowohl ein psychische als auch eine physische Belastungsprobe. Der Kaptän des Schiffes (Jean-Marc Michelangeli) führt seine Mannschaft mit harter Hand und lässt die Jungs auch mal in der brütenden Mittagshitze Liegestützen an Deck machen. Einziger Trost scheint der Schiffshund zu sein. Die Beziehungen der Matrosen untereinander auf dem Schiff sind von Machtkämpfen und Eifersüchteleien geprägt. Aber auch ein kurzer Aufenthalt auf einer tropischen Insel kann die Gewissheit vor den bevorstehenden Gefahren nicht verdrängen. Denn als sie den Atompilz einer Atomexplosion beobachten, der in der Ferne über dem Meer aufsteigt, stellt sich ihnen die Frage, zu welchem Zweck sie überhaupt an Bord gegangen sind.
    Originaltitel

    Noir océan

    Verleiher Salzgeber & Company Medien
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR - Digital DTS - Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Schwarzer Ozean (OmU)
    Schwarzer Ozean (OmU) (DVD)
    Neu ab 12.19 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Schwarzer Ozean
    Von Sophie Charlotte Rieger
    Friedlich, ja paradiesisch gar - so erscheint das glitzernde Weltmeer im Film von Marion Hänsel und erstrahlt, ganz anders als der Titel „Schwarzer Ozean" dies andeutet, in einladenden Blautönen. Dieser Widerspruch ist auch in diesem fast schon experimentell daherkommenden Drama selbst präsent, in dem unter einer ruhigen Oberfläche Ängste und Aggressionen schlummern. Vor traumhafter Pazifik-Kulisse erzählt Hänsel auf ganz eigene Weise von einer Gruppe junger Marine-Soldaten, die mit tiefer Verstörung auf die französischen Atomtests im Inselparadies des Mururoa-Atolls reagieren. Mit einer enormen Ruhe und sanften Bildkompositionen verweist die Regisseurin mehrdeutig auf all die Dinge, die in „Schwarzer Ozean" ungesagt, jedoch nicht ungezeigt bleiben. Sie setzt ganz auf die ureigene Sprache des Kinos – Gefallen wird daran vor allem ein geduldiges Publikum finden, das Spaß daran hat, Bilder...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Schwarzer Ozean Trailer OV 1:19
    Schwarzer Ozean Trailer OV
    96 Wiedergaben
    Schwarzer Ozean Trailer (2) OV 1:40
    5 177 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nicolas Robin
    Rolle: Massina
    Adrien Jolivet
    Rolle: Moriaty
    Romain David
    Rolle: Da Maggio
    Alexandre de Seze
    Rolle: Glass
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    11 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top