Mein FILMSTARTS
Happy People: Ein Jahr in der Taiga
Happy People: Ein Jahr in der Taiga
Starttermin 15. November 2012 (1 Std. 30 Min.)
Mit Werner Herzog
Genre Dokumentation
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer
Pressekritiken
3,3 3 Kritiken
User-Wertung
3,25 Wertungen
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Das riesige Sibirien erstreckt sich vom Uralgebirge im Westen bis zum Pazifik im Osten. Durch die menschenleere sibirische Wildnis verfolgen Filmemacher Werner Herzog und Dmitry Vasyukov mit ihrem Filmteam einen Trapper durch alle Jahreszeiten und klimatische Widrigkeiten. Das 300-Seelen-Dorf Bakhtia liegt in völliger Abgeschiedenheit am Fluss Yenisei in der wilden Taiga. Hier gibt es weder Telefon noch medizinische Versorgung, die Anwohner sind fast völlig auf sich gestellt. Besuch von außerhalb kommt entweder mit dem Boot den Fluss hinauf oder mit dem Hubschrauber, eine Straßenverbindung zu diesem Außenposten der menschlichen Zivilisation existiert nicht. Das ist auch nicht erforderlich, denn die zähen und pragmatischen Menschen können mit Hilfe der in vielen Generationen erprobten Techniken und Traditionen völlig autark überleben.

Die Dokumentation wird präsentiert von Werner Herzog, der auch den Off-Kommentar spricht.
Originaltitel

Happy People: A Year in the Taiga

Verleiher StudioCanal Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 2010
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch, Russisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Happy People - Ein Jahr in der Taiga
Happy People - Ein Jahr in der Taiga (DVD)
Neu ab 7.89 €
Happy People - Ein Jahr in der Taiga
Happy People - Ein Jahr in der Taiga (Blu-ray)
Neu ab 7.80 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Happy People: Ein Jahr in der Taiga
Von Jan Hamm
Lange Jahre schien das internationale Interesse an der deutschen Autorenfilmerlegende Werner Herzog erloschen zu sein. Nach „Lektionen in Finsternis", seinem Doku-Essay über die brennenden Ölfelder von Kuwait, war es 1992 zum letzten großen Zusammenprall zwischen Herzog und einer aggressiv politisch ausgerichteten Kritik gekommen; sein Werk der Neunziger und frühen Nullerjahre blieb danach weitgehend unbeachtet. Mit der gefeierten Kino-Dokumentation „Grizzly Man" über den Filmemacher und selbsternannten Bären-Patron Timothy Treadwell, der zum tragischen Opfer seiner Schützlinge wurde, kehrte Herzog schließlich 2005 ins Rampenlicht zurück. Nach einer Oscar-Nominierung für den Besten Dokumentarfilm („Begegnungen am Ende der Welt", 2008), dem Jury-Vorsitz bei der Berlinale 2010 und zahlreichen Retrospektiven darf Herzog endlich als wiederentdeckt gelten. Mit „Happy People – A Year In The Ta...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Happy People: Ein Jahr in der Taiga Trailer OV 4:43
Happy People: Ein Jahr in der Taiga Trailer OV
3 780 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • The Hollywood Reporter
  • Slant Magazine
3 Pressekritiken

Bilder

Aktuelles

Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (1. bis 7. Juni 2014)
NEWS - DVD & Blu-ray
Freitag, 30. Mai 2014

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top