Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Martha Marcy May Marlene
     Martha Marcy May Marlene
    12. April 2012 / 1 Std. 41 Min. / Drama, Thriller
    Von Sean Durkin
    Mit Elizabeth Olsen, John Hawkes, Sarah Paulson
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,8 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 55 Wertungen - 13 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Martha (Elizabeth Olsen) gelang die Flucht vor einer gefährlichen Sekte und deren mit eiserner Faust regierenden Anführer (John Hawkes). Im Ferienhaus ihrer älteren Schwester Lucy (Sarah Paulson) und dessen Mann (Hugh Dancy) versucht Martha sich langsam wieder im normalen Leben zurechtzufinden und sich ihrer Familie wieder anzunähern. Doch schnell wird klar, dass das Leben in der Sekte weitaus schlimmere seelische Folgen hatte, als anfänglich gedacht. Die ständige Furcht, von der Sekte gefunden zu werden und die permanenten Erinnerungen an die schreckliche Zeit sorgen dafür, dass Martha den Sinn für die Realität verliert und die Grenze zwischen der Realität und ihren Wahnvorstellungen allmählich verschwimmt. Die quälenden Gedanken an ihre Vergangenheit begleiten sie auf Tritt und Schritt und niemand scheint in der Lage zu sein, ihr zu helfen.
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Ein Spin-Off von Mary Last Seen
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Martha Marcy May Marlene
    Martha Marcy May Marlene (DVD)
    Neu ab 7.33 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Martha Marcy May Marlene
    Von Jan Hamm
    Während das winterliche Hollywood mit dem Vorspiel zur Oscar-Gala beschäftigt ist, wird im nahen US-Bundesstaat Utah bereits nach den Indie-Juwelen der nachfolgenden Herbstsaison gefahndet. Wer dort auf dem Sundance Film Festival einen Hit landet, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit bis zur nächsten Oscar-Runde im Gespräch bleiben – so wie zuletzt etwa die Filmemacher und Darsteller hinter „The Kids Are All Right", „Precious" und „Winter's Bone". Nun, ein Jahr nach dem Sundance 2011, muss Sean Durkin noch vor Jeff Nichols („Take Shelter") als großer Gewinner dieses Jahrgangs gelten. Für seinen Regie- und Autoren-Erstling „Martha Marcy May Marlene" wurde er nicht nur mit dem U.S. Directing Award for Best Drama beim Sundance, sondern auch mit einer nahezu restlos begeisterten US-Kritik und vielen Best-Of-2011-Platzierungen belohnt. Und das ganz zu Recht – „Martha Marcy May Marlene" ist ein s...
    Die ganze Kritik lesen
    Martha Marcy May Marlene Trailer DF 2:06
    Martha Marcy May Marlene Trailer DF
    24590 Wiedergaben
    Martha Marcy May Marlene Trailer OV 2:31
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Elizabeth Olsen
    Rolle: Martha
    John Hawkes
    Rolle: Patrick
    Sarah Paulson
    Rolle: Lucy
    Brady Corbet
    Rolle: Watts
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 16. Februar 2015
    Der Film ist durch seine hervorragende Kameraarbeit und das tolle Spiel von Olsen und Hawkes von Beginn an subtil verstörend und hochspannend. Die Geschichte ist dabei packend, vertieft sich ganz in die psychischen Vorgänge der Hauptfigur. Leider ist das Geschehen zumeist auch von einer Vorahnung von Gewalt bestimmt, die sich zu oft auch spannungstragender als das Psychodrama erweist. Auf diese Weise erscheint der Film nicht ganz ausgewogen, ...
    Mehr erfahren
    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 36 Follower Lies die 216 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Januar 2013
    Letztendlich habe ich vom Film schon mehr erwartet. Das Hauptproblem ist, dass zu wenig Hintergrundinformationen geliefert werden, weshalb man die Verzweiflung und Hilflosigkeit von Martha nicht richtig begreifen kann. In kurzen Rückblenden erfährt man zwar etwas über ihre Zeit in der Kommune, allerdings ist das für ihren zweijährigen Aufenthalt viel zu wenig Information. Es wirkt eher zusammenhanglos, viele Fragen bleiben offen. Das Ende ...
    Mehr erfahren
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 168 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. April 2013
    Kann mich meinen Mit-Kommentatoren hier nur anschließen: Brilliante Schauspielerleistungen, die mit kleinen Gesten und Zwischentönen überzeugen; wunderbar fotografierte Natur; toller Soundtrack. Aber wo ist die Identifikation mit der Hauptfigur? Wo sind die Hintergrundinformationen? Vor allem aber fand ich die Spannungsschraube gar nicht so groß angezogen. Das ist jedenfalls mein erster Schaueindruck. Irgendwann verliert sich der Film einfach ...
    Mehr erfahren
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 144 Follower Lies die 358 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 24. Mai 2013
    Allein die Schnitte zwischen den beiden Erzählsträngen hätten 5 Sterne verdient. Doch leider fand ich das Ende ziemlich enttäuschend. Die bedrückende Atmosphäre kommt allerdings klasse rüber. Mehr als 3 Sterne kann ich aber nicht springen lassen...
    13 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Wissenswertes

    Titel an Songs angelehnt

    Der Tiel des Films scheint an einige Songs von Jackson C. Franks angelehnt zu sein. 'Marcy's Song' wird von John HawkesCharakter im Film gesungen und 'Marlene' wird im Abspann gespielt.

    Kurze Dreharbeiten

    Die Dreharbeiten dauerten lediglich 20 Tage.

    Regisseur wollte unbekannte Schauspielerin

    Regisseur Sean Durkin wollte für die Rolle der Martha, die einzige Rolle, für die man hat vorsprechen lassen, eine unbekannte Schauspielerin. Elizabeth Olsen sprach zwei Mal für die Rolle vor. Die Dreharbeiten begannen nur zwei Wochen, nachdem ihr die Rolle zugesprochen wurde.

    Aktuelles

    Zum Kinostart von "Regression" mit Emma Watson: Die FILMSTARTS-Top-10 der besten "Kult"-Filme
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 15. September 2015
    In Alejandro Amenábar Suspense-Thriller „Regression“ ermittelt Detective Bruce Kenner (Ethan Hawke) im Fall der 17-jährige...
    Die 10 besten Filme über religiöse Kults und Sekten
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 8. September 2015
    Welche Filme findet ihr auch super? Welche haben wir übersehen? Amen!
    15 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top