Mein FILMSTARTS
Bohemian Rhapsody
Durchschnittswertung
3,5
7 Presse-Titel
  • Wessels-Filmkritik
  • epd-Film
  • Kino-Zeit
  • The Hollywood Reporter
  • Empire UK
  • Filmclicks.at
  • Variety

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

7 Presse-Kritiken

Wessels-Filmkritik

Von Antje Wessels

„Bohemian Rhapsody“ bringt das große Kunststück fertig, aus Menschen, die noch nie Berührungspunkte mit der Band hatten, Queen-Fans zu machen. Und trotz einiger Ungenauigkeiten im porträtierenden Teil, an dem sich allerdings nur Puristen stören dürften, ist der Musikfilm obendrein ein hochemotionales Porträt einer faszinierenden Persönlichkeit, die Rami Malek voller Inbrunst, Leidenschaft und Sensibilität verkörpert.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Wessels-Filmkritik

epd-Film

Von Manfred Riepe

Das Biopic über den charismatischen Queen-Sänger Freddie Mercury spricht weniger den Verstand als das Herz an.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

Kino-Zeit

Von Maria Wiesner

Ein Biopic über die legendäre Band Queen und Freddie Mercury ist ein schwieriges Unterfangen. Wie hat „Bohemian Rhapsody“ diese Aufgabe gemeistert?

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Kino-Zeit

The Hollywood Reporter

Von Sheri Linden

Eines muss den Filmemachern lassen: Auch wenn sie nicht komplett von dem sperrigen Abklappern von Fakten lassen, das das Genre häufig plagt, steht in diesem Biopic doch die sinnliche Erfahrung über der Erklärung. „Bohemian Rhapsody“ versteht, wie purer, elektrisierender Spaß-Rock’n’Roll aussehen kann.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

Empire UK

Von Olly Richards

Wie Queen, besteht „Bohemian Rhapsody“ aus drei Teilen, die gut sind aber nicht furchtbar aufregend, und einem Part, der absolut freudebringend ist, fabelhaft unterhält und alles um euch herum vergessen lässt.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

Filmclicks.at

Von Gunther Baumann

Das Biopic hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Der Film glänzt mit toller Musik von Freddie Mercury und Queen, bleibt jedoch wegen eines schwachen Drehbuchs weit unter seinen Möglichkeiten. 15 Jahre der Geschichte der Band werden wie im Schneller-Vorlauf-Modus abgespult.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Filmclicks.at

Variety

Von Owen Gleiberman

Trotz des spannenden Themas ist „Bohemian Rhapsody“ ein konventionelles, mittelmäßiges, einfaches, altmodisches, auf Nummer sicher gehendes Biopic, das über Ereignisse hinweghuscht anstatt sich in diese zu vertiefen.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top