Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Marieke und die Männer
     Marieke und die Männer
    28. Juni 2012 / 1 Std. 25 Min. / Drama
    Von Sophie Schoukens
    Mit Hande Kodja, Jan Decleir, Barbara Sarafian
    Produktionsländer Belgien, Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Marieke (Hande Kodja) ist 20 Jahre alt und lebt gemeinsam mit ihrer Mutter Jeanne (Barbara Sarafian) in einer kleinen Wohnung. Tagsüber verdient Marieke sich ihren Lebensunterhalt, indem sie in einer belgischen Schokoladenfabrik arbeitet. Nachts flüchtet sie sich in die Arme und Betten von Männern, die bei weitem älter sind als sie. Marieke ist nicht ganz glücklich. Ihre Mutter ist seit dem Tod des Vaters kalt und distanziert. Eines Tages werden sie vom Lektor Jacoby (Jan Decleir) aufgesucht, der aus dem Ausland angereist kommt, um nach dem letzten Manuskript von Mariekes Vater zu suchen. Jeanne setzt alles daran, eine nähere Auseinandersetzung zwischen Jacoby und Marieke zu verhindern. Sie fürchtet, er könne ein Geheimnis aufdecken, das in all den Jahren verborgen bleiben konnte. Marieke ist aber schon längst in Jacoby verliebt - doch dann erfährt sie die Wahrheit über den Tod ihres Vaters und versinkt in Verzweiflung...
    Originaltitel

    Marieke, Marieke

    Verleiher Neue Visionen
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Marieke und die Männer
    Marieke und die Männer (DVD)
    Neu ab 8.70 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Marieke und die Männer
    Von Christian Horn
    Nachdem ihr 15-minütiger Kurzfilm „Alice or Life in Black and White" vor einigen Jahren auf der Berlinale lief und anschließend im Festivalzirkus die Runde machte, legt die belgische Regisseurin und Drehbuchautorin Sophie Schoukens mit dem psychologischen Drama „Marieke und die Männer" nun ihren ersten langen Kinofilm vor. Die Geschichte um die emotionale Verwirrung einer jungen Frau, die mit älteren Männern schläft und die Umstände des Selbstmords ihres Vaters ergründen will, ist niemals langweilig, aber zugleich etwas zu einfach gestrickt, um auf ganzer Linie zu überzeugen oder tiefer zu berühren. Dafür beruht das Schicksal der von Hande Kodja („Mörderinnen") einnehmend verkörperten Protagonistin auf einer etwas zu einfach angelegten Relation von Ursache und Wirkung. Mariekes (Hande Kodja) Vater, ein Schriftsteller, beging Selbstmord, als die Tochter acht Jahre alt war. Heute leb...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Marieke und die Männer Trailer DF 1:47
    Marieke und die Männer Trailer DF
    2 966 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hande Kodja
    Rolle: Marieke
    Jan Decleir
    Rolle: Jacoby
    Barbara Sarafian
    Rolle: Jeanne
    Caroline Berliner
    Rolle: Anna
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    10 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top