Mein FILMSTARTS
    Zweiohrküken
    20 ähnliche Filme für "Zweiohrküken"
    • Sonnenallee

      Sonnenallee

      7. Oktober 1999 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Leander Haußmann
      Mit Alexander Scheer, Alexander Beyer, Robert Stadlober
      Während die Wessis ihre Ost-Nachbarn von Aussichtsplattformen begaffen, versuchen die Bewohner des östlichen Abschnitts der Sonnenallee, ein halbwegs normales Leben zu führen. Der 17-jährige Michael Ehrenreich (Alexander Scheer), genannt Micha, und sein bester Freund Mario (Alexander Beyer) wohnen am kürzeren Ende der Sonnenallee, direkt am Grenzübergang zwischen West- und Ost-Berlin. Wie die anderen Jungs aus der Clique stehen sie kurz vor dem Abitur und üben sich eifrig in Alltagsrebellion, der sie mit (größtenteils verbotener) Rock- und Popmusik oder originalen Jinglers-Jeans Ausdruck verleihen. Zudem machen sie bei der Eroberung der Schulschönsten Miriam (Teresa Weißbach) erste Erfahrungen mit der Liebe und den Problemen des Erwachsenwerdens. Michas Onkel Heinz (Ignaz Kirchner) aus West-Berlin ist oft zu Besuch bei seiner Ost-Verwandschaft und schmuggelt dabei zahlreiche nutzlose Dinge über die Grenze. Mutter Ehrenreich (Katharina Thalbach) probt derweil insgeheim die Flucht mit einem gefunden Westausweis...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wo ist Fred?

      Wo ist Fred?

      16. November 2006 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Romanze
      Von Anno Saul
      Mit Til Schweiger, Alexandra Maria Lara, Jürgen Vogel
      Was tut Man(N) nicht alles, um die Angebetete zu beeindrucken! Noch schlimmer wird es aber, wenn SIE einen verwöhnten Sohn in die Beziehung einbringt, der sich nichts sehnli-cher wünscht als den von seinem Lieblings-Basketballer handsignierten Ball. Den erhalten aber nur die behinderten Fans auf ihrer Tribüne. Um seinen Stiefsohn-in-spe Linus zu imponieren und dessen Etepetete-Mutter Mara (Anja Kling) von seinen Stiefvater-Qualitäten zu überzeugen, geht der grund-ehrliche Polier Fred (Til Schweiger) aufs Ganze: Beim nächsten Basketball-Match fährt ihn sein Kumpel Alex (Jürgen Vogel) im Rollstuhl auf die Behindertentribüne.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Radio Rock Revolution

      Radio Rock Revolution

      16. April 2009 / 2 Std. 15 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von Richard Curtis
      Mit Tom Sturridge, Philip Seymour Hoffman, Rhys Ifans
      In den 1960ern hat die Rockmusik das Regiment über die Jugendkultur übernommen, aber die altehrwürdige BBC weigert sich, die Titel angesagter Bands wie den Beatles, den Kinks oder den Rolling Stones zu senden. In die Bresche ist unter anderem der Piratensender Quentins (Bill Nighy) gesprungen, der von einem in der Nordsee ankernden Schiff die britischen Jugendlichen mit der gewünschten Musik versorgt. Quentins Patenkind Carl (Tom Sturridge) ist ein Neuankömmling auf dem Schiff. Absurderweise soll er auf Geheiß seiner Mutter im Schoß des Piratensenders von den Drogen loskommen. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass an Bord Drogen und Frauen wichtige Zutaten des DJ-Lebens sind. Neben den privaten Turbulenzen kommt auch noch die britische Regierung ins Spiel, die den Sender dichtmachen möchte. Und als sich der ehemalige, von allen bewunderte DJ Gavin (Rhys Ifans) entscheidet, sich wieder für den Sender zu engagieren, fürchtet die aktuelle DJ-Nummer 1, der sogenannte Count (Philip Seymour Hoffmann), um seinen Rang. Das führt zu Spannungen unter der lockeren Truppe.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 2 Tage Paris

      2 Tage Paris

      17. Mai 2007 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Romanze
      Von Julie Delpy
      Mit Adam Goldberg, Julie Delpy, Daniel Brühl
      Frankreich kann ein schwieriges Pflaster sein, wenn man kein Französisch spricht. Das gilt auch für die Hauptstadt Paris. Der Amerikaner Jack (Adam Goldberg) beherrscht nur Englisch. Gemeinsam mit seiner Freundin Marion (Julie Delpy) besucht er deren Eltern in der Seinemetropole. Der Aufenthalt wird schnell zu einem kleinen Albtraum, da Sprachbarriere und Vorurteile zu allerlei Chaos und Provokationen führen. Marions Vater (Albert Delpy) beäugt Jack mit großem Misstrauen und spielt sich als Oberlehrer in Sachen Bildung sowie Lebensart auf. Auf Partys geben sich diverse Ex-Freunde Marions die Klinke in die Hand. Und Marion neigt zu unbeherrschten Aktionen, die für zusätzliche Anspannungen sorgen. Die Mischung aus Konflikten und Provokation ist dazu geeignet, die Beziehung von Jack und Marion auf die Probe zu stellen. Denn 2 Tage Paris sind ein echter Härtetest.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Party Animals - Wilder geht's nicht

      Party Animals - Wilder geht's nicht

      25. Juli 2002 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Romanze
      Von Walt Becker
      Mit Ryan Reynolds, Tara Reid, Tom Everett Scott
      Van Wilder (Ryan Reynolds) nimmt jede Party mit, studiert aber schon seit sieben Jahren am Coolidge College. Zu lange, findet sein Vater (Tim Matheson) und streicht ihm kurzerhand die Geldmittel. Doch ohne Geld, sieht es bei Van ziemlich mau aus und so muss er versuchen, andere Geldquellen zu finden. So will Van seine Brötchen damit zuverdienen, womit er sich am besten auskennt und versucht sich als Party-Planer. Mit der Konsequenz, dass seine Parties Riesen-Erfolge werden. Doch dann tritt die Studentenzeitungsreporterin Gwen (Tara Reid) in sein Leben: Sie hat den Auftrag, eine Enthüllungsstory über ihn zu schreiben. Da der Student durch seine vielen Party aber zu beschäftigt für die junge Reporterin ist, muss Gwen auf andere Quellen zurückgreifen, auch jende, die partyhungrigen Van nicht wohlgesonnen sind.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Sommer im Elsass

      Ein Sommer im Elsass

      15. Juni 2012 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Romanze
      Von Michael Keusch
      Mit Tanja Wedhorn, Jean-Yves Berteloot, Rüdiger Vogler
      Die Berliner Geschäftsfrau Jeanine Weiss (Tanja Wedhorn) will nach Jahren ihren Onkel Jean (Rüdiger Vogler) in einem kleinen französischen Dorf am Rand der Vogesen besuchen. Dort hat sie die Hälfte seines Hauses von ihrer verstorbenen Mutter geerbt und möchte aus Geldmangel ihren Teil des Anwesens so schnell wie möglich veräußern. Eigentlich soll alles ganz schnell gehen, doch eine Autopanne zwingt Jeanine dazu, ihre Pläne kurzfristig zu ändern. Und als ihr Onkel, ehemals ein begabter Schuhmacher, nicht daran denkt, ihre Anteile zu kaufen, sondern sich lieber auf seinen Weinberg konzentriert, ist guter Rat teuer. Mit der Zeit findet Jeanine jedoch Gefallen an der Gelassenheit und Genussfähigkeit der Elsässer, lernt den charmanten Aussteiger Marc (Jean-Yves Berteloot) kennen und greift ihrem Onkel bei dessen letzten Schuster-Aufträgen tatkräftig unter die Arme.
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sascha

      Sascha

      24. März 2011 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Komödie, Gericht
      Von Dennis Todorovic
      Mit Sasa Kekez, Predrag Bjelac, Ljubisa Gruicic
      Der 19-jährige Serbokroate Sascha ist in seinen dubiosen Klavierlehrer verliebt. Doch das durfte bislang niemand wissen. Denn obwohl Sascha als Immigrant in Köln, einer der schwulenfreundlichsten Städte der Welt, lebt, hat er große Angst vor dem Coming-Out. Derweil setzt seine Mutter ihn unter Druck, sich endlich voll und ganz auf seine Konzertpianisten-Karriere zu konzentrieren, während der schwulenfeindliche Vater bereits die Rückkehr nach Montenegro plant. Zu allem Überfluss scheint sich auch seine beste Freundin in den verwirrten Youngster zu verlieben. Sascha muss Entscheidungen treffen, die sein späteres Leben bestimmen werden...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zu mir oder zu dir?

      Zu mir oder zu dir?

      19. Oktober 2014 / 1 Std. 30 Min. / Romanze, Komödie
      Von Ingo Rasper
      Mit Maren Kroymann, Walter Sittler, Lavinia Wilson
      Die 58-jährige Christiane Bauer (Maren Kroymann) ist Bau-Ingenieurin und beruflich erfolgreich. Viele Enttäuschungen durch die Männerwelt haben sie eine enorme Arbeitswut entwickeln lassen, die dazu geführt hat, dass sie inzwischen ihre eigene Firma leitet. Da sie nicht mehr die Jüngste ist, hat sie auch schon ihre 27-jährige Mitarbeiterin Iris Naumann (Lavinia Wilson) zur Nachfolgerin ausgebildet. Die ist seit Kurzem jedoch mit dem 30 Jahre älteren Unternehmer Christoph Balthus (Walter Sittler) zusammen und will, nach Christianes Empörung ob dieser ungewöhnlichen Beziehung, der Firma den Rücken kehren. Erschüttert, weil sie Iris' Karriere und somit die Zukunft ihres eigenen Unternehmens gefährdet sieht, guckt sich Christiane den neuen Partner von Iris genauer an – und verliebt sich trotz ihrer Vorurteile in ihn…
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Shoppen

      Shoppen

      3. Mai 2007 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Ralf Westhoff
      Mit Sebastian Weber, Anna Böger, Felix Hellmann
      18 Münchner Singles treffen sich in einer Lagerhalle. Neun Jungs, neun Mädchen. Per "Speed Dating" will jeder jeden kennenlernen. Doch pro Person hat man nur fünf Minuten, bevor man zum Nächsten wechseln muss...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Männer wie wir

      Männer wie wir

      7. Oktober 2004 / Drama, Komödie, Romanze
      Von Sherry Hormann
      Mit Eileen Eilender, Leon Breitenborn, Dietmar Bär
      „Kick It Like Beckham“ trifft in deutschen Kinosälen diese Woche auf „Echte Kerle“ und ist tatsächlich nur halb so schmerzhaft, wie zunächst angenommen. Überrascht? Allerdings.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

      Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

      28. August 2008 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Romanze
      Von Leander Haußmann
      Mit Tom Schilling, Maruschka Detmers, Detlev Buck
      Ein junger Mann, der eine Liaison mit einer wesentlich älteren Frau eingeht – noch vor drei Jahrzehnten war so eine Story ausgemachter Skandalstoff. Doch seit dem genüsslich zelebrierten Tabubruch "Harold und Maude" hat der Schockwert solcher Geschichten merklich abgenommen. In der romantischen Komödie „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“, die auf dem gleichnamigen Roman des Filmkritikers Gernot Gricksch basiert, versucht Theater- und Filmregisseur Leander Haußmann deshalb gar nicht erst, Problematik und Reiz generationsübergreifender Verhältnisse zu ergründen. Sein Metier ist sowieso die augenzwinkernd und anekdotenhaft erzählte Unterhaltung, die gelegentlich - wie beispielsweise in seiner Wende-Komödie „Sonnenallee“ - die Grenze zum Klamauk überschreitet. „Robert Zimmermann...“ setzt diesen Trend fort und ist dabei oft zu sehr um Coolness und Pointen bemüht, um nebenher noch glaubhaft von großen Gefühlen erzählen zu können.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Halbe Treppe

      Halbe Treppe

      3. Oktober 2002 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Romanze
      Von Andreas Dresen
      Mit Steffi Kühnert, Gabriela Maria Schmeide, Thorsten Merten
      Gibt es den großen deutschen Film? Nein, aber es gibt den kleinen, und der ist manchmal von einer attraktiven, begeisternden, intensiven Größe, dass es einem die Sprache verschlagen kann. Dazu gehört für mich Andreas Dresens („Die Polizistin“, 2000 fürs Fernsehen, ebenfalls mit Gabriela Maria Schmeide und Axel Prahl; „Nachtgestalten“, 1999) neuer Film „Halbe Treppe“. Während Doris Dörrie in „Nackt“ in ausuferndem Redeschwall und mit Hilfe destruktiver Abziehbilder „über Beziehungen“ eine an sich gute Idee über das (Innen-)Leben dreier Paare gründlich in den Sand gesetzt hat, vermag Dresen in seiner tragikomischen Geschichte über zwei Paare in Frankfurt / Oder einem Anspruch gerecht werden, der den hiesigen Film ansonsten nicht gerade auszeichnet. Mit digitaler Handkamera ausgestattet, Dialogen, die erst an den Schauplätzen entwickelt wurden, kurz eingestreuten Interviews mit den vier Figuren schafft er nicht das, was viele – insbesondere Anhänger des Dogma-Films – so gern als Authentizität herbei wünschen, aber es gelingt ihm etwas wesentlich Schöneres: Der Einblick in eine Welt von Problemen, Stillstand, Konflikten, wie wir sie – wenn auch vielleicht in anderen Formen – alle kennen.
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Rendezvous in Belgrad

      Rendezvous in Belgrad

      11. April 2013 / 1 Std. 26 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Bojan Vuletic
      Mit Marko Janketic, Julie Gayet, Nada Sargin
      Vier Paare durchleben in der serbischen Hauptstadt Belgrad ihre ganz eigene Liebesgeschichte: Stefan (Marko Janketic) ist ein junger, arroganter Taxifahrer, der an nichts und niemanden glaubt. Eines Tages verliebt er sich in die französische Chansonnière Silvie (Julie Gayet), die Schwierigkeiten mit ihrer Selbstkontrolle hat. Nachdem sie kurz vor einem Nervenzusammenbruch stand, will sie nun endlich einmal alles tun, worauf sie Lust hat. Währenddessen ist Melita (Anita Mancic), eine Konzert-Organisatorin bei Tag und Domina bei Nacht, enttäuscht von ihrem Sklaven, dem amerikanischen Diplomat Brian (Jean-Marc Barr), der ihr eine andere Persönlichkeit vorgegaukelt hat. Das alkoholkranke Zimmermädchen Jagoda (Nada Sargin) wiederum beschließt, die Treue ihres Freundes, des deutsch-türkischen Geschäftsmannes Orhan (Baki Davrak), zu testen und die serbische Polizistin Djurdja (Hristina Popovic) verrät ihrem zukünftigen Mann, dem kroatischen Polizisten Mato (Leon Lucev), an ihrem Hochzeitstag all ihre Geheimnisse.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Trauzeuge zum Verlieben

      Ein Trauzeuge zum Verlieben

      19. Januar 2006 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Romanze
      Von Stefan Schwartz
      Mit Stuart Townsend, Amy Smart, Seth Green
      Zu früher Ruhm kann eher schädlich als nützlich sein. Diese schmerzliche Erfahrung hat der Autor Olly (Stuart Townsend) gerade machen müssen. Nach dem Universitätsabschluss mit einem astronomischen Vorschuss auf das erste Buch geködert, setzt bei ihm eine massive Schreibblockade ein, die seinen beruflichen Abstieg bis zum Assistentenjob in einem Frauenmagazin bedeutet. Schließlich muss er sogar bei seinem prolligen Kumpel Murray (Seth Green) einziehen, der ihm großzügig ein Zimmer anbietet. Einziger Lichtblick: Uni-Freund James (Steve John Shepard) meldet sich nach fünf Jahren Funkstille und bittet ihn, sein Trauzeuge zu sein.
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit

      Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit

      27. August 1998 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Romanze
      Von Marc Rothemund
      Mit Cosma Shiva Hagen, Bernd Tauber, Christoph Waltz
      Charly (Christoph Waltz) ist einer der vielen bindungslosen und -unfähigen Menschen, die ihren Platz im urbanen Liebesreigen suchen. Um seinen Verlangen nach Zweisamkeit zu stillen, begeht er eine schicksalhafte Verzweiflungstat: Der erfolglose Literat klaut den geliebten Ferrari seines Verlegers und löst damit eine Kettenreaktion voller Irrungen und Wirrungen los...
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Meet me in Montenegro

      Meet me in Montenegro

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Drama, Romanze, Komödie
      Von Linnea Saasen
      Mit Linnea Saasen, Rupert Friend, Jennifer Ulrich
      Die norwegische Tänzerin Lina (Linnea Saasen) und ihr Ex-Liebhaber Anderson (Alex Holdridge), ein Filmemacher aus den USA, treffen bei einem Städtebesuch in Berlin zufällig wieder aufeinander. Obwohl beide wissen, dass sie in weniger als 48 Stunden jeder am anderen Ende der Welt sein werden, lassen sie ihre Liebe wieder aufleben. In der Zwischenzeit testen Andersons Freunde Stephen (Rupert Friend) und Friederike (Jennifer Ulrich) zusammen die sexuellen Grenzen innerhalb ihrer langjährigen Beziehung aus. All das geschieht eingebettet in den weitläufigen Straßen Berlins und während das eine Pärchen mit der immerwährenden Herausforderung konfrontiert ist, Liebe zu finden, ist es für die anderen die Aufgabe, diese zu erkennen und am Leben zu erhalten.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Liebe Deine Nächste

      Liebe Deine Nächste

      24. Dezember 1998 / Komödie, Drama, Romanze
      Von Detlev Buck
      Mit Heike Makatsch, Elsa Grube-Deister, Lea Mornar
      Was tut eine Heilsarmistin, wenn sie sich ausgerechnet in einen Unternehmenssanierer verknallt? Detlev Buck inszeniert das Aufeinandertreffen von zwei Welten als Komödie mit Heike Makatsch als Heilsarmistin Josefine und Moritz Bleibtreu als abgebrühtem Unternehmensberater.
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mann umständehalber abzugeben!

      Mann umständehalber abzugeben!

      6. Februar 2003 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Romanze
      Von Reginald Hudlin
      Mit Matthew Perry, Elizabeth Hurley, Bruce Campbell
      Joe Tyler (Matthew Perry) ist Gerichtsbote und soll der attraktiven Sara Moore (Elizabeth Hurley) die Scheidungspapiere überbringen. Diese bietet ihm jedoch viel Geld dafür, dass er ihrem steinreichen Noch-Ehemann Gordon (Bruce Campbell) die Scheidungspapiere zuerst überreicht und ihre Dokumente vernichtet - denn dadurch würde sie Anspruch auf einen Teil seines Vermögens bekommen.Früher war Tyler selbst Anwalt, aber aus Gewissensgründen wollte er seinen Beruf nicht fortführen. Er sollte einen Mafiosi verteidigen, was er nicht mit sich vereinbaren konnte. Seine Freundin haute danach ab, weil sie nur an seiner Kohle interessiert war. Wird der aufrichtige Tyler mit Sara sein Glück finden? Vorher aber gilt es, den untergetauchten Gordon festzunageln...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Weißt was geil wär...?!

      Weißt was geil wär...?!

      1. November 2007 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze
      Von Mike Marzuk
      Mit Axel Schreiber, Isaak Dentler, Nadja Bobyleva
      Was ein Porno ist, und was eine Dokumentation, ist wohl jedem geläufig. Eine Pornodokumentation hingegen dürfte für die meisten jedoch etwas vollkommen Neues sein. Und genau mit diesem informativen, zugleich aber auch aufreizenden Genre beschäftigen sich die beiden Pseudostudenten Tommy und Heinz in Mike Marzuks Regiedebüt „Weißt, was geil wär…?!“. Bisher als Produzent und Cutter von Musikvideos und Werbefilmen tätig, hat Marzuk auch an dem Kurzfilm „Fragile“ mitgearbeitet, der erst kürzlich für den Studenten-Oscar nominiert wurde. Nun beweist der 37-Jährige mit seiner frischen, ideenreichen Erstlings-Komödie ein feines Gespür für Neu-Tweens und ihre alltäglichen Probleme.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Keinohrhasen

      Keinohrhasen

      20. Dezember 2007 / 1 Std. 56 Min. / Komödie, Romanze
      Von Til Schweiger
      Mit Til Schweiger, Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer
      Ludo Decker (Till Schweiger) kanns nicht lassen. Immer wieder nutzt der Berliner Boulevardreporter seine Streifzüge durch die hiesige Prominentenwelt für flüchtige Sexkontakte. Alles läuft rund in Ludos Leben, bis er beim dem Versuch Bilder von der Promi-Hochzeit des Jahres zu knipsen, durch ein Glasdach bricht und in der Hochzeitstorte landet. Verdonnert zu 300 Sozialstunden in einem Kinderhort, lernt der skrupellose Journalist die bezaubernde Anna Gotzlowski (Nora Tschirner) kennen. Wie es der Zufall will, hat Ludo ihr in der Kindheit übel mitgespielt - Anna nutzt die Chance auf Rache zunächst gnadenlos aus. Langsam aber werden die beiden einander sympathisch...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top