Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel
     Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel
    22. Januar 2015 / 1 Std. 30 Min. / Horror
    Von Stiles White
    Mit Olivia Cooke, Ana Coto, Daren Kagasoff
    Produktionsland amerikanische
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,6 6 Kritiken
    User-Wertung
    2,0 86 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Es ist ein scheinbar harmloser Fund, doch die Folgen sind tödlich: Die Jugendliche Debbie (Shelley Hennig) findet in ihrem Haus ein "Ouija"-Brettspiel, das angeblich ermöglicht, mit der Welt der Toten in Kontakt zu treten. Als Debbie gegen die Spielregeln verstößt und das Brett alleine benutzt, wird sie von einer unbezwingbaren Kraft zum Selbstmord getrieben. Ihre Freundin Elaine (Olivia Cooke) kann Debbies plötzlichen Tod nicht verstehen und will der Sache auf den Grund gehen. Mit ihrer Schwester Sarah (Ana Coto) und einigen Freunden begibt sie sich in Debbies Haus und versucht, die Verstorbene per Ouija-Brett zu kontaktieren. Allerdings lösen die Teenager damit eine Kettenreaktion des Bösen aus – von nun an ist ihrer aller Leben in Gefahr. Und es gibt nur eine Chance, den Fluch zu bannen...
    Originaltitel

    Ouija

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel (DVD)
    Neu ab 5.89 €
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel (Blu-ray)
    Neu ab 6.49 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel
    Von Christoph Petersen
    Das Geschäftsmodell von Hollywood-Produzent Jason Blum ist so einfach wie genial: Er finanziert jedes Jahr gleich eine ganze Reihe von Genrefilmen mit Budgets um die drei bis fünf Millionen Dollar und solange sich darunter solche weltweiten Hits wie „Insidious“ oder „The Purge“ finden, ist es schnurzpiepegal, dass andere Filme wie „Warte, bis es dunkel wird“ oder „Stretch“ direkt in der Versenkung verschwinden. Diese Art des Filmemachens hat den netten Nebeneffekt, dass die Regisseure sich innerhalb des engen finanziellen Rahmens ungewöhnlich frei austoben können, weil die Geldgeber ja so gut wie kein Risiko eingehen: Nur deshalb konnte ein radikaler Schocker wie „Sinister“ derart kompromisslos-düster werden! Im Fall von „Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel“ (Budget: fünf Millionen) gab es aber offensichtlich noch andere, die ein Wörtchen mitreden wollten, schließlich basiert das Okkult-S...
    Die ganze Kritik lesen
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel Trailer (3) DF 0:58
    Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel Trailer (3) DF
    26 026 Wiedergaben
    Oujia Trailer OV 2:30
    1 615 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5 - Die gefährlichsten Spiele in Filmen 2:38
    Top 5 - Die gefährlichsten Spiele in Filmen
    3 323 Wiedergaben
    Alle 7 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Olivia Cooke
    Rolle: Elaine Morris
    Ana Coto
    Rolle: Sarah Morris
    Daren Kagasoff
    Rolle: Trevor
    Bianca Santos
    Rolle: Isabelle
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 22. Februar 2015
    Liebe Leserinnen, liebe Leser, "Ouija - Spiel nicht mit dem Teufel" bietet keine neuen Ideen, auch keine neuen Ansätze. Die Story wirkt wie ein Sammelsurium an standardisierten Elementen eines Horrorfilms, die sich alle im schwachen Drehbuch wiederfinden und aneinanderreihen. Die Macher haben es nicht geschafft, wenigstens einen soliden Film daraus zu stricken. Die Charaktere sind farblos. Auch wenn die Mittel für diese Produktion sicherlich ...
    Mehr erfahren
    Jessica H.
    Jessica H.

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 23. Januar 2015
    Langweilig und Träge. Alles schon da gewesen. Nicht sehenswert
    [MadMax]
    [MadMax]

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 24. Januar 2015
    zu schwach, nachnahmer, schnell müde und kaum sehenswert
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 447 Follower Lies die 4 264 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Den gruseligsten Gedanken bei diesem Film finde ich daß es jemandem geben könnte der davon wirklich erschreckt, überrascht oder gar begeistert wird. Ehrlich, jedem das Seine, aber selbst Horroranfänger dürften hier kaum einen nennenswerten Schreck verpaßt bekommen. Das was gruselig sein soll ist meist unfreiwillig komisch, ebenso ist es unpassend die so untrennbar mit „Insidious“ verknüpfte Helen Shaye hier in eine Nebenrolle zu ...
    Mehr erfahren
    10 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Die 20 schlechtesten Filme 2015
    NEWS - Im Kino
    Montag, 4. Januar 2016
    Eigentlich hat uns das Kinojahr 2015 ja echt gut gefallen, aber...
    27 ehrliche Filmplakate: FILMSTARTS-Zitate, die ihr auf Postern garantiert nie zu lesen bekommt
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 20. November 2015
    Mit Presselob schmücken Verleiher ihre Filmposter gern. Wir haben uns einen Spaß daraus gemacht und den Spieß umgedreht:...
    19 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top