Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    American Pie 4: Das Klassentreffen
     American Pie 4: Das Klassentreffen
    26. April 2012 / 1 Std. 54 Min. / Komödie
    Von Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg
    Mit Jason Biggs, Alyson Hannigan, Chris Klein
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    2,7 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 652 Wertungen - 73 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die nun erwachsen gewordene Gang findet sich zum Klassentreffen in ihrer Heimatstadt in West Michigan ein. Die Freunde haben sich zum Teil jahrelang nicht gesehen. Einiges und vor allem sie selbst haben sich in dieser Zeit verändert - oder auch nicht. Jim (Jason Biggs) und Michelle (Alyson Hannigan) sind verheiratet und mit ihrem kleinem Kind beschäftigt, Kevin (Thomas Ian Nicholas) und Vicky (Tara Reid) ebenso getrennt wie Oz (Chris Klein) und Heather (Mena Suvari). Ob Finch (Eddie Kaye Thomas) noch immer auf Stiflers Mutter (Jennifer Coolidge) steht, ist nicht klar, schließlich bereiste er jahrelange die halbe Welt. Stifler (Sean William Scott) selbst jagt nach wie vor jungen, hübschen Mädchen nach. Allen gemeinsam ist der Wunsch nach einer legendären Party zum Klassentreffen, bei der auch Jims Dad (Eugene Levy) ordentlich mitfeiert.
    Originaltitel

    American Reunion

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget 50 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    Sky zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    American Pie: Das Klassentreffen
    American Pie: Das Klassentreffen (DVD)
    Neu ab 4.49 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    American Pie 4: Das Klassentreffen
    Von Carsten Baumgardt
    Wenn man streng die ursprüngliche alttestamentliche Bedeutung des Jubeljahrs zugrunde legt, werden Jubiläen frühestens nach 25 Jahren gefeiert. Besonders in der Arbeitswelt hat sich aber der Brauch durchgesetzt, die Jubeljahre vergleichsweise exzessiv im Fünf-Jahres-Takt zu begehen. Aber egal, wie man es dreht und wendet, ein 13. Jubiläum gibt es eigentlich nicht. So ist es einer der besten Witze in der Komödien-Fortsetzung „American Pie: Das Klassentreffen", wenn die beiden Regisseure Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg („Harold & Kumar 2") sich inhaltliche Verrenkungen sparen und die „American Pie"-Highschool-Clique einfach 13 Jahre nach ihrem Abschluss zum „Jubiläum" zusammenkommen lassen – runde Zahl hin oder her. Das wird nonchalant mit einem Halbsatz begründet. Von dieser unmittelbaren, spontan wirkenden Komik bietet „American Pie: Das Klassentreffen" jedoch über die gesamte Spi...
    Die ganze Kritik lesen
    American Pie 4: Das Klassentreffen Trailer OV 1:55
    American Pie 4: Das Klassentreffen Trailer OV
    182600 Wiedergaben
    Alle 8 Trailer

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Fünf Sterne N°23 - American Pie 4: Das Klassentreffen 4:36
    Fünf Sterne N°23 - American Pie 4: Das Klassentreffen
    49381 Wiedergaben
    Interviews 1 - Deutsch 6:13
    Interviews 1 - Deutsch
    6401 Wiedergaben
    Alle 13 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jason Biggs
    Rolle: Jim Levenstein
    Alyson Hannigan
    Rolle: Michelle
    Chris Klein
    Rolle: Oz
    Thomas Ian Nicholas
    Rolle: Kevin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Max H.
    Max H.

    User folgen 50 Follower Lies die 153 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 24. Mai 2012
    Einige Jahre ist es nun her, dass die ursprünglichen Charaktere der "American Pie" – Filme sich zusammengefunden haben. Und man kommt trotz Widerwillen einiger unweigerlich zu dem Fazit: Diese Filme haben einen bestimmeten Teil der bereits auch etwas gealterten Jugend geprägt: Nun forcieren die Drehbuchautoren Hurwitz und Schlossberg, die schon mit ihrer anarchischen Komödientriologie "Harold & Kumar" Jugend & Co die Welt zu Lachen ...
    Mehr erfahren
    Hopstock Marcus
    Hopstock Marcus

    User folgen 3 Follower Lies die 67 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 29. April 2012
    Total Geil. Der vierte American Pie haut wieder richtig rein. Die komplette Originalbesetzung ist wieder dabei. Gags am laufenden Band. Vieleicht sogar der beste Teil der Reihe. Unbedingt angucken.
    niman7
    niman7

    User folgen 293 Follower Lies die 616 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. Mai 2012
    Als Fan der Reihe, habe ich mich sehr gefreut das nach all den Jahren Jim und Co. wieder zusammen kommen. Das ist wirklich eine Glanzleistung, dass der Regisseur alle wieder zusammen tummeln konnte. Wirklich enttäuscht war ich nicht. Der Film ist extrem lustig und hat mich kein stück gelangweilt. Außer am Schluss als die Moralpredigt kam. Ich hätte dem Regisseur nicht zugetraut das es so zahlreiche Gags zusammen kriegt die einfach zu American ...
    Mehr erfahren
    Tobi-Wan
    Tobi-Wan

    User folgen 24 Follower Lies die 87 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 29. April 2012
    „American Pie: Das Klassentreffen“ schafft es, Liebhaber der ersten drei Teile gut bei Laune zu halten. Nicht jeder Gag zündet (möglicherweise ist hier und da auch die Synchronisation Schuld), genügend der für die Serie typischen Momente sind jedoch in jedem Fall drin. Schön auch, dass sich die neuen Regisseure den warmherzigen Blick auf die Figuren bewahrt haben, der das pubertäre Treiben bereits 1999 davor rettete, zur reinen ...
    Mehr erfahren
    73 User-Kritiken

    Bilder

    41 Bilder

    Wissenswertes

    Neil Patrick Harris mit Cameo-Auftritt

    "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris hat eine Cameo-Auftritt in dem Film. Er wirkte bereits in anderen Filmen des Regiseur-Duo Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg mit.

    Zeitliche Einordnung

    Zunächst sollte der Film zehn Jahre nach den Geschehnissen des ersten Teils spielen, während in Realzeit 13 Jahre vergangen sind. Diese Entscheidung wurde jedoch revidiert. Die "American Pie"-Clique feiert 13 Jahre nach ihrem Abschluss eine Wiedersehens-Party.

    Makellose Rückkehr

    Tatsächlich schaffte man es, den kompletten Cast des ersten "American Pie"-Films für diesen Film wieder zurückzuholen. Jason Biggs und Seann William Scott waren als erste dabei, und nach einer ganzen Weile heftiger Verhandlungen mit Terminverschiebungen o. ä. war es schließlich vollbracht.

    Aktuelles

    Netflix-XXL-Nachschub für's lange Wochenende: Action, Komödien und was für die ganze Familie
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 11. April 2020
    Um euch über das lange Oster-Wochenende zu bringen, das mehr Leute wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr in den eigenen vier...
    "American Pie 5": Dreharbeiten zum Sequel könnten noch 2018 starten
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 3. August 2018
    2012 kam mit Teil 4 der bisher letzte „American Pie“-Film in die Kinos. Der nächste sollte kurz darauf folgen – lässt aber...
    44 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Carina Ermler
      ich find ihn eigendlich ganz gut
    • Bjoerg
      American Pie halt, schon ziemlich witzig. Und sehr nostalgisch. Jedoch war nicht jede Storyline so toll, die von Kevin und Vicky fand ich z.B. zum Einschlafen und die von Finch war auch nicht so überragend. Dafür waren Jim und Stifler so lustig wie eh und je, und auch Oz' Geschichte wusste zu überraschen ('Tanzen verhindert Kriege'??). Wenn man den Humor von American Pie mag, sollte man sich das Klassentreffen nicht entgehen lassen.
    • Alexander G.
      Saulustig ist auch dieses Klassentreffen der American Pie Gang allemal, wer jetzt sich aufregt das auch dieser 4te Teil ohne jede Scham unter die Gürtellinie geht, ist selbst schuld und hat American Pie einfach nicht verstanden. 8/10
    • Epi Logue
      Der Film war zum weglachen - zu geil :D
    • nhgRabbit
      Ich bin ein großer Fan der Reihe und muss ehrlich sagen, dass ich den neuen Teil richtig richtig geil Finde. Hat mir super gut gefallen und kann jedem Empfehlen sich den Film anzuschauen. Von mir gibts: 4,5/5 Punkten.
    • Rambo86
      Ich fand ihn echt super!!! Ich hab nicht weniger gelacht als bei den alten Teilen und ich bin heilfroh dass nicht großartig was neues versucht wurde, sondern der alten linie treu geblieben wurde. Der Film war für mich persönlich auch irgendwie ein flashback zu meiner Zeit '99. Toll Jim und die Jungs mal wieder gesehen zu haben ;)
    • chris88234
      Kritik 2. TeilIch bin eigentlich selbst niemand, der solche Kritiken auf Portalen wie diesen abgibt. Aber hier war mirs wichtig. Natürlich gibt es auch andere, von mir aus "anspruchsvollere" (what ever that is) Arten von Humor. Aber ganz ehrlich wayne intressierts ? Ganz normale Leute lieben solchen frivolen Brachialhumor und das ist doch das wichtigste, wenn man zusammen mit Freunden ins Kino geht und mal schön ablachen will. Der neue Teil ist wirklich richtig gut gelungen. Die Nostalgie, die Erinnerungen an früher, als man sich die ersten Teile ansah, die Entwicklung der Charaktere. Das alles stimmt einfach. Sofort hat man das Gefühl, wieder mitten drin in der "regulären!!!" "American Pie"-Reihe zu sein und merkt dennoch, daß natürlich en paar Jahre vergangen sind und sich doch en bisschen was geändert hat (was ja gut und glaubwürdig ist). Die Leute haben sich nicht mehr gekriegt vor lachen und haben wirklich auf ihren Sesseln getobt. Am Ende wurd sogar immer wieder applaudiert (wo erlebt man denn sowas ???). Also, Fazit: Unbedingt reingehen ! Ihr werdet's nicht bereuen !
    • chris88234
      Kritik 1. TeilSo liebe Leute,erstmal noch en schönen Abend wünsche ich euch. :-) Also, ich muss erstmal sagen, daß ich noch total berauscht und ständig am Lachen bin. Ich war heute im neuen American Pie-Teil. Und ich sag gleich vorweg: Der Film war der Hammer, total geil und verdammt lustig. Genauso wir wir uns das doch alle vorgestellt und vor allem sehnlichst gewünscht haben. American Pie, wie man es kennt. "Jim, Finch ;-) und Co. Reloaded" kann ich dazu nur sagen. Die Stimmung, die Lacher, die Aufschreie, das Gewusel im Publikum sprach wirklich Bände. Ich war im ZKM in Karlsruhe, in der 22:45 Uhr-Vorstellung, und für werktags und ne Spätvorstellung, war diese sehr gut besucht. Ich selbst hab auch noch nie so gelacht im Kino. Und das heißt wirklich was. Liebe Fans, und die die ihr euch auch so sehr wie ich auf den Film gefreut habt. Euch sei gesagt, lasst euch von den dummen und einfach völlig falschen negativen Bewertungen (wer hört denn schon auf Kritiker ???) nicht beirren.
    • Nipsu
      Hatte mich auch auf den neuen "American Pie"-Teil gefreut. Insgesamt ist der Film eine Enttäuschung, einige lustige Szenen, aber kein Vergleich zu den ersten drei Filmem. 2 Sterne.
    • krinaer
      2,5 Sterne.... genauso viel wie diese billige Direct-to-DVD Produktion von "American Pie präsentiert: Das Buch der Liebe", ist klar... darf ich lachen?^^... ich meine, ich hab den zwar noch nicht gesehen, bin mir aber trotzdem ziemlich sicher das der sich gut mit den anderen originalen "American Pie"-Teilen gut einreihen wird. Der wird lustig werden, kanns kaum noch erwarten den zu sehen :)
    • Robert Brandt
      Ich freu mich wie ein Irrer auf diesen Film! Ich bin sehr gespannt! :-)
    • Ramon B.
      Aber Jack und Jill ne 4,0 verpassen... Der Streifen hat 10 (!) goldene Himbeeren bekommen *hust*
    • zorro3
      so eine art fortsetzung brauch keiner,war im ersten teil schon alles verblasen
    • Bjoerg
      nur 2,5 Sterne? Hmm egal, freue mich trotzdem drauf!
    • Bjoerg
      nur 2,5 Sterne? Hmm egal, freue mich trotzdem drauf!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top