Mein FILMSTARTS
Movie 43
Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "Movie 43" und dessen Dreharbeiten!

Overture Films stößt "Movie 43" ab

Ursprünglich war "Movie 43" ein Projekt von Overture Films. Nachdem diese den Film abgestoßen haben, wurde er von Relativity Media aufgekauft. Ein paar Monate später kaufte Relativity Media zudem Overture Films auf.

Woher kommt der Name "Movie 43"

Produzent Peter Farrelly ist auf den Titel "Movie 43" während einer Autofahrt gekommen. Er fuhr seinen 10-jährigen Sohn und dessen Freunde nach Hause, als sich die Kinder aufgeregt unterhielten. "Hast du Movie 43 schon gesehen, es soll der Wahnsinn sein". Farrelly hielt an und fragte "Was ist Movie 43?" - "Das ist dieser coole Onlinefilm, er ist verrückt". Es stellte sich heraus, das es noch gar keinen Film mit dem Titel "Movie 43" im Internet gab.
So ging Farrelly am nächsten Tag zu Mitproduzent Charles Wessler und sagte: "Ich habe einen Titel - Movie 43".
Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
  • Alita: Battle Angel (2019)
  • After Passion (2019)
  • Club der roten Bänder - Wie alles begann (2019)
  • Hard Powder (2019)
  • Bad Neighbors 2 (2016)
  • Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (2019)
  • Mein Bester & ich (2017)
  • The Huntsman & The Ice Queen (2016)
  • Lords Of Chaos (2018)
  • Nymph()maniac 2 (2013)
  • Venom (2018)
  • Death Wish (2018)
  • The Place Beyond The Pines (2013)
  • Dragon Ball Super: Broly (2018)
  • Star Trek Beyond (2016)
  • Avengers 3: Infinity War (2018)
  • Snow White & The Huntsman (2012)
  • Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust (2018)
  • Fast & Furious 9 (2020)
  • Kong: Skull Island (2017)
Back to Top