Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
As Luck Would Have It
As Luck Would Have It
Laufzeit 1 Std. 35 Min.
Mit José Mota, Salma Hayek, Blanca Portillo mehr
Genre Tragikomödie
Produktionsländer Frankreich, USA, Spanien
Zum Trailer
User-Wertung
3,0 2 Wertungen
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

„Der Funke des Lebens“, mit diesem Werbespruch für Coca-Cola hat der Werbetexter Roberto (Jose Mota) einmal seine Laufbahn begonnen. Das ist lange her. Wenn der inzwischen arbeitslose Familienvater bei seiner ehemaligen Firma anklopft, lassen sich die mittlerweile aufgestiegenen Kollegen von damals verleugnen, und wer seinerzeit den Coca-Cola-Werbespruch erfunden hat, scheint niemand mehr zu wissen. In seiner Verzweiflung will Roberto wenigstens das Hotel wiedersehen, in dem er seine glücklichen Flitterwochen verbracht hat. Doch das ist vollkommen verschwunden. An dessen Stelle hat eine Ausgrabung
ein riesiges Amphitheater zutage gefördert. Ein karrierebewusster Bürgermeister und eine aufgeregte Museumsdirektorin fiebern gerade der feierlichen Eröffnung des antiken Schmuckstücks entgegen. Doch auch den anwesenden Pressevertretern entgeht das Wesentliche. Nur Roberto schaut sich ein wenig genauer um. Als er dabei abstürzt, gerät er unversehens in eine äußerst prekäre Lage. Es geht um Leben und Tod. Alle interessieren sich plötzlich für ihn, und selbst Roberto ist verführt, um sein eigenes Leben und dessen Wert als Sensation zu feilschen.
Originaltitel

La chispa de la vida

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 2011
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Spanisch
Produktions-Format High Definition
Farb-Format Farbe
Tonformat Dolby Digital
Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
As Luck Would Have It
Von Christian Horn
Verglichen mit den ungehobelten Erstlingswerken des spanischen Regisseurs Álex de la Iglesia („Aktion Mutante", „El día de la bestia", „Perdita Durango") ist seine auf der Berlinale 2012 gezeigte Mediensatire „As Luck Would Have It" ein eher konventionell erzählter Film. Iglesia wahrt die Einheit von Ort, Zeit und Handlung und folgt auch sonst dem Regelwerk einer klassischen griechischen Tragödie. Öde ist der bissige Berlinale-Beitrag aber keineswegs. „As Luck Would Have It" unterhält glänzend von Anfang bis Ende und entlarvt die Mechanismen der Mediengesellschaft sowie der Werbebranche auf elegante Weise. Darüber hinaus punktet der Film mit ausformulierten Figuren und einer guten Portion Situationskomik. Am Ende stehen zwar keine wirklich neuen Erkenntnisse über die Macht der (medialen) Bilder, ganz sicher aber ein gelungener Kinoabend, der zur weiteren Beschäftigung mit der Thematik ei...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

As Luck Would Have It Trailer OV 1:38
As Luck Would Have It Trailer OV
225 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

José Mota
Rolle: Roberto
Salma Hayek
Rolle: Luisa
Blanca Portillo
Rolle: Mercedes
Juan Luis Galiardo
Rolle: Alcalde
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

24 Bilder

Aktuelles

Die 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin
NEWS - Reportagen
Samstag, 18. Februar 2012
Vom 9. bis zum 19. Februar 2012 finden zum 62. Mal die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. In dieser Zeit flimmern...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top