Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Attack The Block
     Attack The Block
    22. September 2011 / 1 Std. 28 Min. / Action, Sci-Fi
    Von Joe Cornish
    Mit Nick Frost, Jodie Whittaker, John Boyega
    Produktionsländer Großbritannien, Frankreich
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    3,8 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 160 Wertungen - 14 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der neueste Streich von den Produzenten der Zombie-Horror-Komödie „Shaun of the Dead“: Als Moses (John Boyega) und seine Gang durch die dunklen Straßen ihres Londoner Wohnviertels streifen und eine Frau überfallen, werden sie von einem ekligen Alien überrascht. Doch die Teenager-Bande versteht es, ihren Block zu beschützen, bringt den Außerirdischen erfolgreich zur Strecke und sperrt selbigen ins geheime Drogenversteck. Niemand hätte jedoch damit gerechnet, dass dies gleich eine ganze Invasion weiterer Aliens zur Folge hat, die unermüdlich nach ihrem toten Artgenossen suchen. Nun heißt es für die kleinkriminellen Jugendlichen, sich mit Baseballschlägern und Eisenstangen zu bewaffnen und in den Kampf gegen die unerwünschten Einwanderer zu ziehen.
    Verleiher Wild Bunch Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 13 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    Attack the Block
    Attack the Block (DVD)
    Neu ab 7.79 €
    Attack the Block (Blu-ray)
    Attack the Block (Blu-ray) (Blu-ray)
    Neu ab 10.09 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Attack The Block
    Von Lars-Christian Daniels
    Aliens sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Früher, als der schwäbische Hollywood-Export Roland Emmerich mit „Independence Day" eine auf Hochglanz polierte Alien-Invasion inszenierte, nahmen sich die Außerirdischen auf der Leinwand noch die großen amerikanischen Städte und Wahrzeichen vor, sprengten das Weiße Haus oder pulverisierten mal eben das Empire State Building. Inzwischen haben sich die Zeiten jedoch geändert. Während Matt Reeves in seiner innovativen Found-Footage-Perle „Cloverfield" wenigstens noch die Freiheitsstatue köpfte und deren Haupt mitten in der Menge der aufgescheuchten Bewohner New Yorks auf den Asphalt klatschen ließ, begnügen sich die Aliens in Joe Cornishs britischem Action-Spektakel „Attack The Block" nun damit, ein tristes Problemviertel in South London heimzusuchen und dort lediglich ein paar Autos und Mülltonnen zu demolieren. Spaß macht das Ganze t...
    Die ganze Kritik lesen
    Attack The Block Trailer DF 2:31
    Attack The Block Trailer DF
    118 127 Wiedergaben
    Attack The Block Trailer OV 2:09
    6 475 Wiedergaben
    Attack The Block Trailer (2) OV 2:40
    11 140 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Interviews 1 - Deutsch 5:23
    Interviews 1 - Deutsch
    1 494 Wiedergaben
    Fünf Sterne N°9 - Männerherzen ... und die ganz ganz große Liebe 5:58
    Fünf Sterne N°9 - Männerherzen ... und die ganz ganz große Liebe
    158 583 Wiedergaben
    Alle 10 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nick Frost
    Rolle: Ron
    Jodie Whittaker
    Rolle: Sam
    John Boyega
    Rolle: Moses
    Alex Esmail
    Rolle: Pest
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    mysterious
    mysterious

    User folgen 4 Follower Lies die 73 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 24. September 2011
    "Attack the Block" ist ein wahnsinnig packender Film, der durch cleveres Creaturedesign, interessante Charaktere, einer Prise Humor, guten Schauspielern und enorm atmosphärischen Aufnahmen den Zuschauer von Anfang an fesselt.
    Zack_snyder_Forever
    Zack_snyder_Forever

    User folgen 1 Follower Lies die 32 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 18. Oktober 2011
    Attack the Block ist purer Schund. Spontan fällt mir keine einzige Interessensgruppe ein, der ich diesen Film empfehlen kann (außer vielleicht pubertierenden Hoppern und Kindern, die sich ganz toll vorkommen, aber die lasse ich hier mal außen vor). Wer sich einen lustigen Alienfilm anschauen will, sollte sich "Mars attacks" reinziehen. Da gibt es noch Humor vom feinsten. Nick Frost ist die einzige Person, die auch hier noch zum schießen ...
    Mehr erfahren
    mcRebe
    mcRebe

    User folgen 1 Follower Lies die 21 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 20. Februar 2018
    unsympathische gangsterkinder jagen aliens. der erste film, bei dem ich den aliens mitgefiebert habe. leider ohne happy end. :(
    Lamya
    Lamya

    User folgen 281 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 27. September 2011
    Also mir hat der Film nicht so wirklich gut gefallen. Ich konnte nur selten lachen, die Story war lahm und Spannung hält sich in Grenzen. Schauspieler waren gut ausgewählt, vorallem Nick Frost war wieder ziemlich gut. Ansonsten hat der Film nicht wirklich zu bieten. Würde ihn eher nicht empfehlen, aber das scheint ja Geschmackssache zu sein. 4/10
    14 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Die 10 fiesesten und unheimlichsten Alien-Monster der Filmgeschichte
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 24. März 2017
    In „Life“ sorgt ein tödlicher Alien-Organismus namens Calvin für Nervenkitzel. Zum Kinostart des Science-Fiction-Thrillers...
    Von Hollywood gelernt: Mit diesen 20 Tipps überlebt ihr eine Alien-Invasion
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 13. Juli 2016
    In Hollywood-Blockbustern sind uns die Aliens meistens feindlich gesinnt (wie in „Independence Day: Wiederkehr“). Für den...
    15 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • pavlichenko
      science fiction meets banlieue. ich find die idee recht einfallsreich, unsinn ist für mich was anderes. ich weiß nicht warum die leute diesen film mit shaun of the dead oder hot fuzz vergleichen.. diese filme haben weder vom genre noch vom inhalt gemeinsamkeiten.
    • dominik wagner
      ziemlicher unsinn. kommt an hot fuzz überhaupt nicht ran, geschweige denn an shawn of the dead.
    • Mario W.
      Im großen und ganzen und sowieso einfach nur schlecht,langweilig,blöd.Dann lieber ein paar Jahre zurück und die guten alten Critters gucken,im Vergleich zum Attack pures Gold.....0,5 von 5 weil ich gute Laune habe
    • Julius H.
      der film macht absoulut bock auf mehr. Hab ihn mir eigentlich nur angeguckt wegen Nick Frost, da freut man sich jetzt schon auf 2014 und The World's End, wo Edgar Wright nicht wie in diesem Film als Produzent mitwirkt, sondern endlich wieder seine Klasse als Regisseur zeigen darf. Dabei dürfen natürlich auch nicht Nick Frost und Simong Pegg fehlen, das Trio hat sich schon bei Hot Fuzz und Shaun of the Dead bewährt.
    • Angelina777
      Hmm irgendwie enttäuschend dieses Werk.Es fehlt an Spannung und echten Humor.Die dt.Dialoge sind wohl politisch korrekt übersetzt worden.Der in der FS Kritik beschriebene "Slang" findet sich kaum in der deutschen Fassung.Meiner Meinung nach meilenweit entfernt von den frühen Werken wie "Shaun of the Dead".Trotzdem gut anzusehen und keinesfalls mittelmäßig. :-) 7/10
    • Wolfgang M. Schmitt jun.
      Hier der Link:
    • Wolfgang M. Schmitt jun.
      Mit dem Blick auf die vergangenen Ereignisse in London kann man den Film als den Aufstand der Unterdrückten verstehen. Näheres habe ich in meiner Analyse erläutert: Filmanalyse Attack the Block
    • Quickmix
      @Roberto. Danke :)
    • _NP_
      Ich kann mir schon denken wieso dieser Film funktioniert und nicht als totaler trash Schwachsinn abgestempelt wird :)
    • Benni89
      yay nick frost
    • Roberto_Strudel
      @Quickmix:Fantasy Filmfest
    • Quickmix
      Den Film muß ich sehen. Leider kommt er erst im September.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top