Mein FILMSTARTS
    Troll Hunter
    Troll Hunter
    Starttermin 7. April 2011 (1 Std. 43 Min.)
    Mit Otto Jespersen, Glenn Erland Tosterud, Johanna Mørck mehr
    Genres Action, Abenteuer, Drama
    Produktionsland Norwegen
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,0 93 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Sie jagen Trolle, ohne an Trolle zu glauben – eine norwegische Studentengruppe will eine Dokumentation über mysteriöse Bärenwilderer drehen und dringen dabei tief in die Mythologie ihres Landes vor, als sie einem ganz besonderen Jäger über den Weg laufen. Der eigenartige Mann ist ein von der Regierung abgestellter Aufpasser, der die Grenze zum Troll-Reservat bewachen soll. Amüsiert lauschen die Studenten seinen Erzählungen darüber, wie man einen Troll jagt und zur Strecke bringt. Was für ein schlechter Scherz! Oder doch nicht? Plötzlich brechen gigantische Monster aus den norwegischen Wäldern und die Dokumentararbeiten werden zum Überlebenskampf...
    Originaltitel

    Trolljegeren

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 3 000 000 $
    Sprachen Norwegisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Troll Hunter
    Von Rochus Wolff
    „Cloverfield" geriet zum kleinen Donnerschlag für den Monsterfilm: So gekonnt wie in Matt Reeves' Found-Footage-Fiktion waren noch nie verwackelte Kameraaufnahmen und aufwendige Spezialeffekte miteinander verbunden worden. Der Erfolg des Films, der nicht zuletzt auf die besonders klug inszenierte Marketingkampagne zurückging, war allerdings nur ein weiteres Zeichen dafür, dass diese ultrasubjektive Kameraperspektive ein für den Genrefilm fruchtbarer Erzählansatz sein kann. Neben Amateurfilmern wie in „Cloverfield" werden dazu, etwa in „[REC]", auch mal professionelle Kameraleute als Zeitzeugen inszeniert. Der norwegische Film „Troll Hunter" spielt mit genau dieser Behauptung. Angeblich gibt es da 283 Stunden studentisches Filmmaterial, aus denen Regisseur André Øvredal dann einen 90-minütigen Dokumentarfilm montiert hätte. Tatsächlich ist das natürlich Unfug und „Troll Hunter" in Wahrhei...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Troll Hunter Trailer OV 2:13
    Troll Hunter Trailer OV
    44 663 Wiedergaben
    Troll Hunter Trailer DF 2:19
    23 156 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5: Fiese Trolle 2:51
    Top 5: Fiese Trolle
    1 419 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Otto Jespersen
    Rolle: Trolljegeren
    Glenn Erland Tosterud
    Rolle: Thomas
    Johanna Mørck
    Rolle: Johanna
    Tomas Alf Larsen
    Rolle: Kalle
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Max H.
    Hilfreichste positive Kritik

    von Max H., am 06/03/2012

    4,0stark
    Ein echt irrwitziger Film, gedreht im Found Footage Stil mit 3 Jugendlichen, die eine Expedition im Auftrag für ihre ...
    Weiterlesen
    elrapha
    Hilfreichste negative Kritik

    von elrapha, am 12/04/2011

    1,0schlecht
    Ganz schlechter Film, völlig realitätsfern und absurd.
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    50% (4 Kritiken)
    25% (2 Kritiken)
    13% (1 Kritik)
    13% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Troll Hunter ?
    8 User-Kritiken

    Bilder

    37 Bilder

    Aktuelles

    Die 10 besten Found-Footage-Filme
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 6. Oktober 2016
    Das Found-Footage-Genre erweist sich für Produzenten oft genug als große Chance für einen finanziellen Erfolg, doch viele...
    "Troll Hunter": Neil Marshall inszeniert das Remake des Horror-Spaßes
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 21. September 2013
    2010 erregte ein norwegischer Film die Aufmerksamkeit vieler Horror-Fans. Mit einer guten Mischung aus Horror und Witz und...
    7 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • nada-
      Ich will hier kurz der Schafe gedenken. Amen. Allahu akbar, mein' ich.
    • el_rezensario
      Ich hatte mir auch etwas mehr versprochen, aber schlecht ist der Film nicht. Etwas langatmig, aber die Effekte sind schon recht nett gemacht. Sehr atmosphärisch das ganze.
    • LifeofBriaindead
      jep, bin auch eingeschlafen...
    • Mario W.
      Einfach nur schlecht,zum Einschlafen ok
    • Bunbary
      Absolut Top! Macht irre Spaß
    • Quickmix
      Klasse :)
    • Dejf
      @Cats Eye: Das Schaf gilt seit ältester Zeit schon als ein verbreitetes Symbol für Jesus Christus... ;) de.wikipedia.org/wiki/Agnus_De...
    • niegel
      wird sicher gøil... ;-)
    • Cats Eye
      Und die Schafe sind auch Christen?
    • Rifle
      thumps up
    • Strobocop
      Bockt!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top