Mein FILMSTARTS
    An einem Samstag
    An einem Samstag
    Starttermin 21. April 2011 (1 Std. 39 Min.)
    Mit Anton Shagin, Svetlana Smirnova-Martsinkievich, Vjacheslav Petkun mehr
    Genre Drama
    Produktionsländer Russland, Ukraine, Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Der 26. April 1986 begann wie jeder andere Tag in Pripyat – bis es zum Reaktorunfall im Kernkraftwerk Tschernobyl kam und das Leben im weiten Umkreis ein qualvolles Ende beschieden bekam. Um eben diesem Ende zu entrinnen, setzt Valerij Kabysh (Anton Shagin) alles daran, schnellstmöglich Land zu gewinnen. Dumm nur, dass permanente Missgeschicke die Abreise unmöglich machen. Als Valerij auf der Hochzeit seines Schwagers als Drummer auftreten soll und überhaupt außer ihm niemand den Ernst der Lage zu erkennen scheint, beschließt der verzweifelte Mann, sich seinem Schicksal zu fügen. So schließt er sich dem Pestbankett an und verbringt die letzten Momente seines Lebens im Kreis seiner partywütigen Liebsten...
    Originaltitel

    V Subbotu

    Verleiher NFP
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    An einem Samstag
    An einem Samstag (DVD)
    Neu ab 7.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    An einem Samstag
    Von Christoph Petersen
    Der Drehbuchautor und Regisseur Alexander Mindadze, Jahrgang 1949, zählt zu den renommiertesten Filmemachern Russlands. Schon seit langem trug er die Idee mit sich herum, einen Film über die Katastrophe von Tschernobyl zu drehen, der nicht so ist wie die anderen Beiträge zu dem Thema. Er wollte weder eine Dokumentation noch einen Blockbuster und an Schuldzuweisungen war er auch nicht interessiert. Ihn bewegte viel mehr die Frage, warum die Bewohner von Tschernobyl, obwohl sie von der Explosion des Reaktors wussten, in der Stadt blieben und nicht schleunigst das Weite suchten. In seinem Drama „An einem Samstag" zeigt er nun den Tag nach dem Super-GAU, an dem die Menschen immer wieder kurz innehalten, um sich dann aber doch wieder in ihr – im Angesicht der Katastrophe banales - Alltagsleben zu stürzen. In metaphorisch zugespitzter Form illustriert Mindadze den menschlichen Hang zum Augenve...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    An einem Samstag Trailer DF 1:44
    An einem Samstag Trailer DF
    2 145 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Anton Shagin
    Rolle: Valerij Kabysh
    Vjacheslav Petkun
    Rolle: Karabas
    Stanislav Rjadinsky
    Rolle: Gitarrist
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    13 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top