Mein FILMSTARTS
The Ballad of Genesis and Lady Jaye
The Ballad of Genesis and Lady Jaye
Starttermin 24. November 2011 (1 Std. 12 Min.)
Mit Genesis P-Orridge, Lady Jaye Breyer P'Orridge, Big Boy
Genres Dokumentation, Biografie, Musik
Produktionsland Frankreich
Zum Trailer
Pressekritiken
3,0 2 Kritiken
User-Wertung
3,01 Wertung
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Genesis Breyer P-Orridge, der durch Throbbing Gristle und Psychic TV Bekanntheit erlangte, gilt als einer der innovativsten Künstler der letzten 30 Jahre. Seit 2000 hat er seinen Kunstbegriff neu erfunden und möchte mit seinem neuen Verständnis von Kunst die Grenzen der Biologie sprengen. So möchte er seiner langjährigen Partnerin und großen Liebe, der 2007 verstorbenen Lady Jaye, immer ähnlicher sein und lässt daher so lange Schönheitsoperationen über sich ergehen, bis er ihr vollkommenes Abbild ist. Regisseurin Marie Losier möchte mit ihrer Dokumentation die transformative Kraft der Liebe und der Kunst im Leben von Genesis Breyer P-Orridge veranschaulichen.
Verleiher Arsenal Institut
Weitere Details
Produktionsjahr 2011
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format 35 mm
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis 1.33 : 1
Visa-Nummer -

Trailer

The Ballad of Genesis and Lady Jaye Trailer OV 3:01
The Ballad of Genesis and Lady Jaye Trailer OV
911 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Filmcritic.com
  • Slant Magazine
2 Pressekritiken

Bilder

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top