Mein FILMSTARTS
    Romeos
    Romeos
    Starttermin 8. Dezember 2011 (1 Std. 34 Min.)
    Mit Rick Okon, Maximilian Befort, Liv Lisa Fries mehr
    Genres Drama, Komödie
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,4 9 Wertungen
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Lukas (Rick Okon) wurde als Mädchen geboren und erlebt dank Testosteron mit 20 endlich seine männliche Pubertät. Gerade hat er sein Coming Out in der Provinz hinter sich gebracht, da tritt er sein neues Leben in der Großstadt Köln an. Doch gleich bei Ankunft im Zivi-Wohnheim landet er als einziger Junge im Schwesterntrakt. Immerhin wohnt da seine beste Freundin Ine (Liv Lisa Fries), die mittlerweile bestens in die schwul-lesbische Szene integriert ist.
    Er befindet sich inmitten eines neuen Freundeskreises mit seinen ersten Flirt: den äußerst attraktiven Macho Fabio (Maximilian Befort). Aus der anfänglichen Faszination der ungleichen Jungs für einander entwickelt sich mehr- bis Fabio hinter das Geheimnis von Lukas kommt, und nun alle gezwungen sind, etwas für ihre Gefühle zu riskieren.
    Verleiher Pro-Fun
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    ROMEOS ... anders als du denkst!
    ROMEOS ... anders als du denkst! (DVD)
    Neu ab 10.95 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Romeos
    Von FILMSTARTS FILMSTARTS
    Das Thema Transsexualität führt in der breiten Öffentlichkeit und auch im Kino ein Nischendasein. Filme wie „Transamerica" oder „Boys Don´t Cry" über den Mordfall Brandon Teena, für den Hilary Swank mit dem Oscar als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde, sind nach wie vor eine Seltenheit. Nun gibt es nach Oskar Roehlers „Agnes und seine Brüder" wieder einmal einen deutschen Kinofilm, in dem eine transsexuelle Figur im Mittelpunkt steht. Regisseurin Sabine Bernardi („GG 19") erzählt in ihrem ersten langen Spielfilm „Romeos" einfühlsam von Lukas, der als Miriam zur Welt kam, und dem schwierigem Leben mit dem Wissen, im falschen Körper geboren worden zu sein. „Romeos" ist ein bewegendes Drama über Konflikte und Identitätskrisen, über den Taumel der Gefühle und über wahre Freundschaft. Lukas (Rick Okon) ist zwanzig und zieht in die Großstadt. Kaum in Köln angekommen, eröffnet sich ih...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Romeos Trailer DF 1:25
    Romeos Trailer DF
    6 707 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Rick Okon
    Rolle: Lukas
    Maximilian Befort
    Rolle: Fabio
    Liv Lisa Fries
    Rolle: Ine
    Felix Brocke
    Rolle: Sven
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Neue Kino-Starttermine: Deutsche Kost und leichte Wale
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 2. September 2011
    Neue Kino-Starttermine: acht Dramen und eine "Bourne Legacy"-Verschiebung
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 1. Juli 2011
    Der Leitspruch unserer dieswöchigen Übersicht der neuen deutschen Kino-Starttermine lautet: Drama, Drama, Drama! So befinden...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top