Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Karen llora en un bus
     Karen llora en un bus
    26. Juli 2012 / 1 Std. 38 Min. / Drama
    Von Gabriel Rojas Vera
    Mit Ángela Carrizosa Aparicio, María Angélica Sánchez, Juan Manuel Diaz
    Produktionsland Kolumbien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Nach zehn Jahren entscheidet sich Karen (Ángela Carrizosa Aparicio), sich von ihrem Mann zu trennen und ein neues Leben anzufangen. Denn eigentlich haben die beiden überhaupt nicht zusammengepasst. Die gemeinsam verbrachte Zeit hinterlässt in ihr nichts als eine Leere. Mit der Befreiung aus dem alten Lebensmuster steht Karen aber vor einer ganz neuen Lebensfrage: Wer genau bin ich und was könnte ich sein? Ihre Ausgangssituation und die neugewonnene Selbstständigkeit sehen anfänglich nicht besonders vielversprechend aus. Sie hat weder einen Job, noch enge Freunde, die sie unterstützen könnten, und kaum Geld in der Tasche. Mit diesem Hintergrund schlägt sie sich durchs Leben und lernt dabei die Friseurin Patricia (María Angélica Sánchez) kennen. Mit Patricias Hilfe macht Karen die ersten Schritte in die Unabhängigkeit. Auf ihrem Weg lernt sie dann den Schriftsteller Eduardo (Juan Manuel Diaz) kennen. Vielleicht ist er der Mann, bei dem Karen ganz sie selbst sein kann, ohne sich verstellen zu müssen?
    Verleiher Arsenal Institut
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Karen llora en un bus
    Von Katharina Granzin
    Männer und Frauen passen ja eigentlich nicht zusammen. Als Karen, die Protagonistin des Dramas „Karen llora en un bus" (übersetzt: „Karen weint im Bus") feststellt, dass diese Einsicht auch auf ihre Ehe mit dem Manager Mario angewendet werden kann, ist sie bereits zehn Jahre mit ihm verheiratet. In dieser Zeit ist aus Karen, die ursprünglich mehr vom Leben gewollt hat, eine Hausfrau geworden, die nichts Besonderes gelernt hat. In seinem ersten Langfilm zeichnet der kolumbianische Regisseur Gabriel Rojas Vera den Weg Karens in eine prekäre persönliche Freiheit nach – die Geschichte einer jungen Frau, die sich entschließt, aus der ihr scheinbar vorgeschriebenen Rolle auszusteigen und sich selbst zu entdecken. Karen (Ángela Carrizosa Aparicio) verlässt ihren Mann Mario (Edgar Alexen): Sie sitzt in einem Bus und weint, sie zieht ihren Rollkoffer eine dunkle, stille Straße hinauf, sie hält...
    Die ganze Kritik lesen
    Karen llora en un bus Trailer OV 1:31
    Karen llora en un bus Trailer OV
    16 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    María Angélica Sánchez
    Rolle: Patricia
    Juan Manuel Diaz
    Rolle: Eduardo
    Diego Galindo
    Rolle: César
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    2012: Die Toplisten des gesamten FILMSTARTS-Teams
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 9. Januar 2013

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top