Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Fee
    Die Fee
    Starttermin 6. September 2012 (1 Std. 33 Min.)
    Mit Dominique Abel, Fiona Gordon, Bruno Romy mehr
    Genres Komödie, Drama
    Produktionsländer Frankreich, Belgien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Dom (Dominique Abel) arbeitet als Nachtwächter in einem kleinen Hotel in Havre und auf dem Weg zur Arbeit reißt ihm im strömenden Regen die Kette von seinem alten Fahrrad. Wenig später kommt eine anmutige Frau (Fiona Gordon) barfuß und ohne Koffer in sein Hotel und stellt sich als Fiona vor. Sie behauptet, eine Fee zu sein und gewährt ihm drei Wünsche, von denen Tom gleich zwei einlöst. Am nächsten Tag sind diese zwei Wünsche erfüllt, Fiona liefert einen brandneuen Motorroller mit unendlichem Vorrat an Benzin. Als Dom nun für seinen dritten Wunsch bereit ist, muss ihn die Fee jedoch verlassen und in eine psychatrische Anstalt zurückkehren. Fortan setzt der liebskranke Nachtwächter alles daran, die Frau seiner Träume wiederzusehen und beschließt, Fiona aus ihrem "Gefängnis" zu befreien. Doch diese hat einige Tricks in petto, um zu testen, wie ernst es Dom mit seiner Zuneigung meint.
    Originaltitel

    La Fée

    Verleiher Pandastorm Pictures
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Fee
    Die Fee (Blu-ray)
    Neu ab 9.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die Fee
    Von Katharina Granzin
    Oft fühlt man sich im neuen Film des Trios Fiona Gordon, Dominique Abel und Bruno Romy an das Kino von Aki Kaurismäki („Der Mann ohne Vergangenheit") erinnert, was nicht nur an Le Havre liegt. Die nordfranzösische Hafenstadt war bereits Schauplatz und Namensgeberin des bisher letzten Spielfilms des finnischen Kultregisseurs, dort wurde nun auch „Die Fee" gedreht. Doch die Parallelen zwischen den beiden Filmen gehen weit über diese Gemeinsamkeit hinaus: Sowohl die sorgfältige Farbdramaturgie von „Die Fee", als auch der liebevolle Gestus, mit dem Menschen, Dinge und Räume ins Bild gesetzt werden, sowie unzählige Einzelheiten erinnern an Kaurismäki und „Le Havre". Das könnte aber auch einfach daran liegen, dass das ausdrucksvolle Gesicht von Fiona Gordon, Darstellerin der „Fee", unglaublich jenem von Kaurismäkis Lieblingsschauspielerin Kati Outinen ähnelt. Aber auch ganz abgesehen davon ist...
    Die ganze Kritik lesen
    Die Fee Trailer OV 1:27
    Die Fee Trailer OV
    5 025 Wiedergaben
    Die Fee Teaser DF 0:36
    85 Wiedergaben
    Die Fee Teaser (2) DF 0:34
    42 Wiedergaben
    Die Fee Teaser (3) DF 0:39
    62 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Dominique Abel
    Dominique Abel
    Rolle: Dom
    Fiona Gordon
    Fiona Gordon
    Rolle: Fiona
    Bruno Romy
    Rolle: Le patron de l'Amour Flou
    Philippe Martz
    Rolle: John, l'Anglais
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    16 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top