Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Black Brown White
     Black Brown White
    3. November 2011 / 1 Std. 42 Min. / Drama
    Von Erwin Wagenhofer
    Mit Fritz Karl, Clare-Hope Ashitey, Theo Caleb Chapman
    Produktionsland Österreich
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,8 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Der Fernfahrer Don Pedro (Fritz Karl) fährt nicht zum ersten Mal mit einer Ladung ukrainischem Knoblauch nach Marokko. Dort nimmt er Flüchtlinge auf, um sie hinter das Gemüse gepfercht nach Europa zu schmuggeln. Das Geschäftsmodell von Pedro und seinem Partner Jimmy (Karl Markovics) ist zwar riskant, aber ausgesprochen ertragreich. Die Probleme beginnen, als eine junge Frau (Clare-Hope Ashitey) mir ihrem kleinen Sohn in der Fahrerkabine Platz nimmt anstatt sich in den Anhänger zu pferchen. Ziel ihrer Reise ist Genf, wo sie den Vater ihres Kindes, einen UN-Beamten, mit seiner Verantwortung konfrontieren möchte. Eine tückenreiche Reise nach Schengenland beginnt, auf der sie nicht nur Zollbeamten austricksen müssen.
    Verleiher NFP
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Black Brown White
    Black Brown White (DVD)
    Neu ab 7.29 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Black Brown White
    Von Christian Horn
    Mit seinen informativen und polarisierenden Dokumentarfilmen „We Feed The World - Essen global" und „Let's Make Money" konnte der österreichische Filmemacher Erwin Wagenhofer zwei große Erfolge verbuchen. Mit „Black Brown White" inszenierte Wagenhofer nun sein Spielfilmdebüt, wobei er der didaktischen und aufklärerischen Ausrichtung seiner Dokumentarfilme treu bleibt und uns entlang des Reisewegs illegaler Einwanderer Missstände der modernen europäischen (Wohlstands-)Gesellschaft vor Augen führt. Die nicht gerade tiefschürfend untermauerte, aber dafür vehement in den Vordergrund gerückte Kernaussage des Films lautet: „Kriminell ist das System, das uns in diese beschissene Lage bringt." Auf Geheiß seines Chefs Jimmy (Karl Markovics) schleust der Wiener Fernfahrer Peter (Fritz Karl), den alle Don Pedro nennen, in einem kleinen Verschlag seines Lastwagens illegale Einwanderer von Marokko n...
    Die ganze Kritik lesen
    Black Brown White Trailer DF 1:46
    Black Brown White Trailer DF
    1099 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Fritz Karl
    Rolle: Don Pedro
    Clare-Hope Ashitey
    Rolle: Jackie
    Theo Caleb Chapman
    Rolle: Theo
    Karl Markovics
    Rolle: Jimmy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Martin D.
    Martin D.

    User folgen 1 Follower Lies die 62 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 18. Mai 2014
    Ebenso langweilig wie naiv und politisch korrekt. Mist.
    1 User-Kritik

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top