Mein FILMSTARTS
Blutzbrüdaz
20 ähnliche Filme für "Blutzbrüdaz"
  • Das wilde Leben

    Das wilde Leben

    1. Februar 2007 / Biografie, Komödie, Drama
    Von Akiz
    Mit Natalia Avelon, Matthias Schweighöfer, Milan Peschel
    Endlich ist die TV-Primetime wieder weitestgehend frei von 60er-, 70er-, 80er-Shows und anderen immer gleichen Nostalgiesendungen. Und auch im Kino ist der Ansturm der augenzwinkernden Rückblicke auf die gute alte Zeit schon ziemlich abgeflaut. Aber mit Achim Bornhaks „Das wilde Leben“, einem Biopic über die ausschweifende Karriere von 68er-Ikone und Top-Model Uschi Obermaier, kommt nun doch noch ein weiterer Vertreter der Retrowelle auf die große Leinwand.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
  • Berlin Calling

    Berlin Calling

    2. Oktober 2008 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Musik
    Von Hannes Stöhr
    Mit Paul Kalkbrenner, Rita Lengyel, Corinna Harfouch
    Drogen und Musik - die beiden Dinge treiben DJ Ickarus (Paul Kalkbrenner) an. Sind es gar die illegalen Substanzen, die sein volles kreatives Potential erst zur Entfaltung bringen? Gerade werkelt er an einem neuen Album, bei dessen Fertigstellung Freundin und Managerin Mathilde (Rita Lengyel) hilft. Als Ickarus nach einem Auftritt im Club einen völligen Zusammenbruch erleidet, wird er in die Psychiatrie eingeliefert und dem Polytoxikomanen dort dringend zu einer Entziehungskur geraten. Nach einigem Zögern willigt er ein, da ihm seine Ärztin Prof. Petra Paul (Corinna Harfouch) erlaubt, in der offenen Station weiter an seinem Album zu arbeiten. Doch er wird rückfällig und isoliert sich zunehmend...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
  • Radio Rock Revolution

    Radio Rock Revolution

    16. April 2009 / 2 Std. 15 Min. / Komödie, Romanze, Musik
    Von Richard Curtis
    Mit Tom Sturridge, Philip Seymour Hoffman, Rhys Ifans
    In den 1960ern hat die Rockmusik das Regiment über die Jugendkultur übernommen, aber die altehrwürdige BBC weigert sich, die Titel angesagter Bands wie den Beatles, den Kinks oder den Rolling Stones zu senden. In die Bresche ist unter anderem der Piratensender Quentins (Bill Nighy) gesprungen, der von einem in der Nordsee ankernden Schiff die britischen Jugendlichen mit der gewünschten Musik versorgt. Quentins Patenkind Carl (Tom Sturridge) ist ein Neuankömmling auf dem Schiff. Absurderweise soll er auf Geheiß seiner Mutter im Schoß des Piratensenders von den Drogen loskommen. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass an Bord Drogen und Frauen wichtige Zutaten des DJ-Lebens sind. Neben den privaten Turbulenzen kommt auch noch die britische Regierung ins Spiel, die den Sender dichtmachen möchte. Und als sich der ehemalige, von allen bewunderte DJ Gavin (Rhys Ifans) entscheidet, sich wieder für den Sender zu engagieren, fürchtet die aktuelle DJ-Nummer 1, der sogenannte Count (Philip Seymour Hoffmann), um seinen Rang. Das führt zu Spannungen unter der lockeren Truppe.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • Falco

    Falco

    5. Juni 2008 / 1 Std. 40 Min. / Biografie, Drama, Musik
    Von Thomas Roth
    Mit Manuel Rubey, Christian Tramitz, Pilar Abella
    Bereits in jungen Jahren gilt der kleine Hans Hölzel als musikalisches Wunderkind, dessen einziger Traum es ist, Pop-Star zu werden. Nach der Scheidung der Eltern konzentriert sich Mutter Maria (Susi Stach) voll und ganz auf ihren begabten Sohn. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelt Hölzel (Manuel Rubey) als Background-Sänger der Bands „Drahdiwaberl“ und „Hallucination Company“. Schließlich bekommt Hans die Chance, einen eigenen Song zu präsentieren. Hierfür erfindet er eine exzentrische Bühnenpersönlichkeit, für die er den Namen ‚Falco’ wählt.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
  • Mahler auf der Couch

    Mahler auf der Couch

    7. Juli 2010 / Biografie, Musik, Drama
    Von Percy Adlon, Felix Adlon
    Mit Johannes Silberschneider, Barbara Romaner, Karl Markovics
    Im Sommer 1910 sucht Gustav Mahler (Johannes Silberschneider) den Rat von Sigmund Freund (Karl Markovics). Denn das alternde Musikgenie plagt rasende Eifersucht: Ein Liebesbrief hat ihn wie ein Schlag getroffen - an ihn adressiert, aber für seine Frau Alma (Barbara Romaner) bestimmt. Der Absender, ein gewisser Walter Gropius (Friedrich Mücke), beschreibt darin seine Affäre mit Alma in allen Einzelheiten. Mahler ist zerstört. Was weiß dieser Jüngling schon von ihm und seiner geliebten Alma, von zwei Menschen, die die Musik auf ewig verbunden und erfüllt hat? Mahler, der gefeierte Weltstar, bekommt keine vernünftige Note mehr aufs Papier. Der Besuch bei Freud soll helfen und fördert ganz Erstaunliches zu Tage...
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,5
  • Comedian Harmonists

    Comedian Harmonists

    25. Dezember 1997 / 1 Std. 54 Min. / Tragikomödie, Musik, Drama
    Von Joseph Vilsmaier
    Mit Ben Becker, Heino Ferch, Ulrich Noethen
    Sie waren die Stars der Zwanziger: Die Comedian Harmonists. Diese europäischen Barber-Shop-Sänger kamen aus Polen, Rußland, Bulgarien und Deutschland und erzeugten mit ihrem einzigartigen Gesang Schlager wie "Mein kleiner grüner Kaktus". Joseph Vilsmaier hat mit der Crème de la Crème des deutschen Films einen Film aus der auch traurigen Geschichte der Comedian Harmonists gemacht. Nach dem Aufstieg in den Zwanzigern lassen die dreißiger Jahre mit der Machtergreifung der Nazis die Gruppe wieder auseinanderbrechen: Den Nazis ist es ein Dorn im Auge, daß zu der Startruppe auch Juden gehören, und auch in der Gruppe selbst kommt es zu Streit.
    User-Wertung
    3,2
  • Schlafes Bruder

    Schlafes Bruder

    5. Oktober 1995 / Drama, Romanze, Musik
    Von Joseph Vilsmaier
    Mit André Eisermann, Ben Becker, Dana Vávrová
    Der musikalisch begabte Johannes Elias Alder (André Eisermann) wächst Ende des 18. Jahrhunderts im entlegenen Alpendorf Eschberg auf. In den Köpfen der Einwohner Eschbergs herrschen allerdings inzestuöse Neigungen und plumpe Nutzenorientierung vor. Dementsprechend wenig hat die Dorfgemeinde übrig für den Orgelkünstler Elias mit seinen schöngeistigen Vorlieben, weshalb er als Außenseiter aufwachsen muss. Aber ganz allein ist er nicht: In Peter (Ben Becker) findet er einen sehr guten Freund und in dessen Schwester Elisabeth (Dana Vávrová) seine große Liebe. Leider erwidert Elisabeth Elias' Gefühle nicht und Peter angesichts seines verliebten Freundes in eifersüchtige Raserei. Mit dem Verlust der einzigen Menschen, die ihm noch geblieben sind, fasst der Orgelspieler den Entschluss, zu sterben.
    User-Wertung
    3,0
  • Klang der Stille

    Klang der Stille

    5. April 2007 / 1 Std. 44 Min. / Drama, Historie, Musik
    Von Agnieszka Holland
    Mit Ed Harris, Diane Kruger, Matthew Goode
    Der nahezu taube Komponist Ludwig van Beethoven (Ed Harris) benötigt Hilfe, um seine 9. Sinfonie rechtzeitig zur Aufführung fertigzustellen. Deswegen bekommt die Musikstudentin Anna Holtz (Diane Krueger) den Auftrag, für Beethoven als Kopistin zu arbeiten. Obwohl der geniale Komponist dem damaligen Zeitgeist folgt und eine Frau für völlig ungeeignet hält, um die schwierige Aufgabe bewältigen zu können, lässt er sich auf die Zusammenarbeit ein. Da Holtz mit guten Ideen Beethoven eines Besseren belehrt, entwickelt sich zwischen den beiden eine gute Arbeitsatmosphäre, die bis zu freundschaftlichen Gefühlen reicht. Aber Beethoven ist ein Mann der direkten Art und so wird das Verhältnis zwischen ihm und Holtz schließlich auf eine harte Probe gestellt. Außerdem muss sich der Komponist auch noch mit weiteren privaten Problemen herumschlagen, die ihn belasten.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,0
  • Solo Sunny

    Solo Sunny

    10. April 1980 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Musik
    Von Konrad Wolf, Wolfgang Kohlhaase
    Mit Heide Kipp, Renate Krößner, Bernd Stegemann
    Früher einmal hat Ingrid Sommer (Renate Krößner) in einer Fabrik gearbeitet. Aber das war nun wirklich nichts für sie. Also hat sie in ihrer Freizeit ihre Stimme immer weiter geschult, bis sie ein Engagement als Schlagersängerin gefunden hat. Nun heißt sie bei allen nur noch Sunny und tingelt mit den Tornados durch die DDR-Provinz. Wirklich frei ist sie dabei natürlich nicht. Immer wieder muss sie die Avancen eines zudringlichen Musikers über sich ergehen lassen, und auch der Conférencier, der bei jedem Auftritt der Tornados dabei ist, reißt gerne seine Witze über sie. Aber zumindest kann sich Sunny gewisse Freiheiten nehmen, von denen ihre ehemaligen Kolleginnen in der Fabrik nur träumen.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,5
  • Bekenntnisse einer Highschool Diva

    Bekenntnisse einer Highschool Diva

    12. August 2004 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Familie, Musik
    Von Sara Sugarman
    Mit Megan Fox, Glenne Headly, Alison Pill
    Lola (Lindsay Lohan), die eigentlich Mary Elizabeth Cep heißt, zieht mit ihren Eltern nach New Jersey. Auf ihrer alten Schule war sie das populärste Mädchen, doch hier hat diesen Titel Carla Santini (Megan Fox) inne. Mit Lolas Einzug beginnt ein erbitterter Kampf um die begehrte Position nach bester Highschool-Manier. Dabei freundet sich Lola mit der wenig beliebten Ella Gerard (Alison Pill) an, die ebenfalls Fan der Rockband Sidarthur um Frontman Stu Wolff (Adam Garcia) ist. Als sich Sidarthur auflöst, muss Lola ihre ganze Energie darauf verwenden, Karten für die After-Show-Party des des letzten Konzertes zu bekommen, wenn sie in der Schule gegenüber ihrer Konkurrentin einen Stich sehen will. Das ist aber nicht so leicht wie gedacht und die großspurige Ankündigung Lolas, sie hätte bereits solche Karten, hilft ihr auch nicht dabei, etwas lockerer an die Sache herangehen zu können.
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    1,0
  • Obsession

    Obsession

    28. August 1997 / 1 Std. 44 Min. / Drama, Romanze, Musik
    Von Peter Sehr
    Mit Heike Makatsch, Charles Berling, Daniel Craig
    1998 wurden sowohl "Obsession" als auch Hauptdarstellerin Heike Makatsch für den Deutschen Filmpreis nominiert.Die junge Musikerin Miriam (Heike Makatsch) lebt mit den Franzosen Pierre (Charles Berling) glücklich und zufrieden in Berlin. Doch dann trifft sie auf den unbekannten John (Daniel Craig). Er hat sich für den wegen Diebstahls festgenommenen Jacob Frischmuth (Seymour Cassel) eingesetzt und Miriam damit beeindruckt. John, von Beruf Steinmetz, kommt nach Berlin, wo er einen alten Film zu finden hofft, der eine große persönliche Bedeutung für ihn hat. Er hat sich außerdem in Miriam verliebt, weswegen er sie ein weiteres Mal trifft. Sie spürt ebenfalls eine Anziehung, liebt aber auch ihren Pierre. Es ist schwer für sie, zu entscheiden, welcher der Männer der Richtige ist...
    User-Wertung
    3,0
  • The FP

    The FP

    Kein Kinostart / Komödie, Musik, Action
    Von Brandon Trost, Jason Trost
    Mit Jason Trost, Brandon Barrera, Dash Mihok
    Das populäre Videospiel „Dance Dance Revolution“ (im Film als „Beat-Beat Revolution“ betitelt) ist in einer post-apokalyptischen Welt Zentrum und Lösung aller Konflikte. Bei einem Beat-Beat-Wettbewerb wollen die Brüder JTRO (Jason Trost) und BTRO (Brandon Barrera) den Sieg erringen und ihren Heimatort stolz machen. Doch es kommt zu einem Unglück und nun sinnt JTRO auf Rache…
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,0
  • Richy Guitar

    Richy Guitar

    Kein Kinostart / 1 Std. 20 Min. / Komödie, Musik
    Von Michael Laux
    Mit Farin Urlaub, Bela B. Felsenheimer, Hans Runge
    Richard träumt von einer Karriere als erfolgreicher Gitarrist, doch seine Ambitionen stoßen auf allerlei familiären Widerstand. Seine letzte Hoffnung ist ein Job als Roadie für Nena...
    User-Wertung
    3,0
  • Frank

    Frank

    27. August 2015 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Drama, Musik
    Von Lenny Abrahamson
    Mit Michael Fassbender, Domhnall Gleeson, Maggie Gyllenhaal
    Frank (Michael Fassbender) ist der skurrile Frontmann der Rockband Soronprfbs. Sowohl bei den ungewöhnlichen öffentlichen Auftritten seiner Gruppe als auch im privaten Alltag trägt der skurrile Frank stets einen Pappmaschee-Kopf, der sein Gesicht verdeckt. Nicht einmal seine Bandkollegen (Maggie Gyllenhaal, Carla Azar und François Civil) wissen, wie er wirklich aussieht. Als der Keyboarder der experimentellen Band ausfällt, sucht Frank Ersatz und wird schließlich in dem Tagträumer Jon (Domhnall Gleeson) fündig. Er nimmt den jungen, aufstrebenden Musiker in die Band auf, der ahnt jedoch noch nicht recht, worauf er sich eigentlich eingelassen hat. Obwohl das erste gemeinsame Konzert dann auch gehörig schiefgeht, darf Jon weiterhin in der Band bleiben. Die Kollegen nehmen den Neuling schließlich mit in eine abgelegene Hütte in den irischen Wäldern, um dort ein Album aufzunehmen...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Privileg

    Privileg

    Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Drama, Komödie, Musik
    Von Peter Watkins
    Mit Paul Jones (II), Jean Shrimpton, Mark London
    Steven Shorter ist der ultimative britische Musikstar ohne Fehl und Tadel. Dann beginnen seine Manager, dessen Popularität zu nutzen, um beispielsweise den Verbrauch von Äpfeln nach einer Rekordernte in die Höhe zu treiben, um die Farmer zu unterstützen...
    User-Wertung
    3,0
  • Punk!

    Punk!

    Kein Kinostart / 1 Std. 37 Min. / Drama, Komödie, Musik
    Von James Merendino
    Mit Matthew Lillard, Michael A. Goorjian, Annabeth Gish
    Salt Lake City in den frühen 80ern: In der konservativen Stadt stellen Steven und Heroin Bob die einzigen, wahren Punks dar.
    User-Wertung
    3,0
  • Liebe lieber Indisch

    Liebe lieber Indisch

    18. August 2005 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Musik, Romanze
    Von Gurinder Chadha
    Mit Aishwarya Rai, Martin Henderson, Daniel Gillies
    Mrs. Bakshi (Nadira Babbar) hat es nicht leicht als Mutter von vier unverheirateten Töchtern im indischen Örtchen Amritsar. Nichts wünscht sie sich mehr, als ihre schönen Töchter mit einer guten Partie zu vermählen. Doch weit und breit kein geeigneter Kandidat in Sicht. Und ihre Zweitälteste, Lalita (Aishwarya Rai) hat sich, sehr zum Leid der Mutter, in den Kopf gesetzt, nur aus Liebe zu heiraten. Kein Wunder also, dass Lalita auf den Vorschlag ihrer Mutter ausgesprochen reserviert reagiert, sie solle den unsympathisch wirkenden wohlhabenden Mr. Kholi (Nitin Chandra Ganatra) heiraten. Stattdessen entwickelt sie zarte Gefühle gegenüber dem amerikanischen Freund eines indischen Bekannten, William Darcy (Martin Henderson), den sie zunächst auch unerträglich fand. Aber das Karussell der Emotionen dreht sich mit den verschiedenen Verwicklungen immer schneller, so dass alles deutlich komplizierter wird.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
  • Echte Freunde - Dostana

    Echte Freunde - Dostana

    Kein Kinostart / 2 Std. 25 Min. / Komödie, Musik, Romanze
    Von Tarun Mansukhani
    Mit Abhishek Bachchan, Priyanka Chopra, John Abraham (II)
    Zwei heterosexuelle Männer geben sich als schwul aus, um an eine Wohnung zu kommen. Doch dann verlieben sich beide in ihre Mitbewohnerin...
    User-Wertung
    3,0
  • Soul Men

    Soul Men

    7. Juni 2011 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama, Musik
    Von Malcolm D. Lee
    Mit Samuel L. Jackson, Bernie Mac, Sharon Leal
    20 Jahre haben die beiden ehemalig besten Freunde Louis Hinds (Samuel L. Jackson) und Floyd Henderson (Bernie Mac) nicht mehr miteinander gesprochen. Anlässlich eines Gedenkkonzerts für ihren kürzlich verstorbenen, früheren Bandleader sollen die Soullegenden noch einmal gemeinsam auf die Bühne gehen. Für Floyd eine grandiose Idee. Er langweilt sich, seit er in den musikalischen Ruhestand gegangen ist und kann sich nichts besseres vorstellen, als seine alte Musik-Vergangenheit noch einmal aufleben zu lassen. Im Gegensatz zu Louis, den die Idee einer Reunion überhaupt nicht anspricht und der auch keine großen Ambitionen erkennen lässt, diese Einstellung in nächster Zeit zu ändern. Doch mit viel Überredungskunst schafft es Floyd doch noch, seinen alten Band-Kollegen zu überzeugen. Nun steht ihnen eine fünftägige Autoreise durch die USA bevor. Doch werden sie sich vertragen?
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,0
  • Terkel In Trouble

    Terkel In Trouble

    22. Dezember 2005 / 1 Std. 18 Min. / Animation, Komödie, Drama
    Von Stefan Fjeldmark, Kresten Vestbjerg Andersen, Thorbjørn Christoffersen
    Mit -
    „South Park“ meets „The Simpsons“: Der 3-D-Animationsfilm „Terkel In Trouble“, basierend auf der Radioserie des Comedians Anders Matthesen, war zumindest in Dänemark ein großer Erfolg. Zunächst 2004 dort der erfolgreichste Kinostart, dann 2005 ausgezeichnet mit dem „Robert“ in den Kategorien bester Familienfilm, bester Sound, beste Musik und bester Song. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass er auch in Deutschland ein paar neue Fans hinzugewinnen wird, wenn er im Dezember in den Kinos hierzulande anläuft.
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,5
Back to Top