Mein FILMSTARTS
    Der deutsche Freund
    20 ähnliche Filme für "Der deutsche Freund"
    • Der Rote Baron

      Der Rote Baron

      10. April 2008 / 1 Std. 45 Min. / Kriegsfilm, Drama, Romanze
      Von Nikolai Müllerschön
      Mit Matthias Schweighöfer, Lena Headey, Til Schweiger
      Im Ersten Weltkrieg machen Manfred von Richthofen (Matthias Schweighöfer) und zwei seiner Kameraden mit einer riskanten Aktion von sich reden. Zu Ehren eines gefallenen Gegners überfliegen sie feindliches Gebiet. Auf dem Rückflug holt Richthofen eine kanadische Maschine vom Himmel und rettet danach das Leben des schwerverletzten Piloten, Captain Roy Brown (Joseph Fiennes). So lernt Richthofen die resolute Krankenschwester Käte (Lena Headey) kennen, die den Verwundeten pflegt. Der deutsche Star-Pilot verliebt sich in sie, wird aber zunächst abgewiesen.Während der Freiherr Belobigung und Beförderung erhält, ein Buch schreibt und eine Kopfverletzung erleidet, bekommt er seine Romanze schließlich doch. Käte möchte alledings, dass Manfred keine Einsätze mehr fliegt und stimmt damit dem Kaiser zu, der den Verlust eines Helden in schwieriger Kriegslage zu verhindern versucht. Richthofen, der nun den Befehl über seine alten Mitstreiter führt, zu denen inzwischen auch sein heißsporniger jüngerer Bruder Lothar (Volker Bruch) gehört, muss eine Richtungsentscheidung treffen...
      User-Wertung
      2,7
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Habermann

      Habermann

      25. November 2010 / 1 Std. 44 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von Juraj Herz
      Mit Mark Waschke, Hannah Herzsprung, Franziska Weisz
      "Habermann" erzählt die Geschichte von einer moralisch anständigen Familie, die in den finsteren Zeiten des Zweiten Weltkrieges tief hinein gerissen wird in einen verhängnisvollen Strudel aus Neid, Verrat, Hass und Gewalt.Die Familie von August Habermann (Mark Waschke) betreibt seit Generationen ein Sägewerk. Er scheint sein privates Glück gefunden zu haben, als er die Halbjüdin Jana (Hannah Herzsprung) heiratet. 1938 aber wird das Sudetenland dem Deutschen Reich angegliedert. Sturmbannführer Koslowski (Ben Becker) überzieht das ganze Dorf mit seinem Terror...
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      2,9
      Zum Trailer
    • Dark Blue World

      Dark Blue World

      Kein Kinostart / Historie, Drama, Kriegsfilm
      Von Jan Sverak
      Mit Ondrej Vetchy, Krystof Hádek , Oldrich Kaiser
      Der tschechische Flugausbilder Franta Slama erinnert sich während seiner Internierungshaft: im Gespräch mit seinem Zellengenossen Houf und dem Lagerarzt Blaschke an die Kriegsjahre in England. Franta Slama, der als tschechischer Flüchling bei der Royal Air Force anheuerte, lässt die Zeit in England Revue passieren: die Luftschlacht um England in den Herbstmonaten des Jahres 1940, die Affäre mit der Strohwitwe Susan, die Freundschaft zu seinem Flugschüler Karel. Als sich Susan zwischen Karel und Slama entscheiden muss, droht ihre Freundschaft zu zerbrechen. Ewi
      User-Wertung
      3,1
    • Die Luftbrücke - Nur der Himmel war frei

      Die Luftbrücke - Nur der Himmel war frei

      Kein Kinostart / 3 Std. 00 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von Dror Zahavi
      Mit Heino Ferch, Bettina Zimmermann, Ulrich Tukur
      Nachdem sie die Nachricht bekommt, ihr Mann Axel sei im Krieg gestorben, muss sich die junge Witwe Luise Kielbeg in den Tagen der deutschen Nachkriegszeit um 1948, nun alleine um ihren 12-jährigen Sohn kümmern. Zu Beginn der Sowjetbesetzung, arbeitet sie als Kellnerin am Tempelhofer Flughafen und lernt dort General William Turner kennen, einer der einflussreichsten Kommandanten der amerikanischen Flugzeugstaffeln. Luise wird seine private Sekretärin und verliebt sich schließlich in den jungen, gutaussehenden Amerikaner. Doch dann kehrt Axel zurück…
      User-Wertung
      3,0
    • Code: Unbekannt

      Code: Unbekannt

      1. Februar 2001 / 1 Std. 56 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von Michael Haneke
      Mit Juliette Binoche, Thierry Neuvic, Bruno Todeschini
      Fragmentarisch werden verschiedene Einzelschicksale erzählt, deren Ausgangspunkt in Paris angesiedelt ist. Wie das Schicksal der Schauspielerin Anne (Juliette Binoche), die mit den fragwürdigen Methoden ihres Regisseurs klarkommen muss, und ihres Ehemanns Georges (Thierry Neuvic). Der ist Kriegsreporter und durch die Arbeit fast nie zuhause. Als dessen Bruder Jean (Alexandre Hamidi) nach Paris kommt, um dem Wunsch seines Vaters (Djibril Kouyaté), den familiären Bauernhof zu betreiben, zu entgehen, trifft er auf den jungen Amadou (Ona Lu Yenke), der die Ehre der Bettlerin Maria (Luminița Gheorghiu) verteidigen will. Vor deren Füße hatte Jean kurz zuvor seinen Abfall entsorgt, was Amadou sauer aufstößt. Allerdings erregt der Disput der beiden Männer so viel Aufmerksamkeit, dass die Polizei einschreitet. Die stellt fest, das Maria illegal in Frankreich lebt, und nimmt sie in Gewahrsam...
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • Die Liebe der Charlotte Gray

      Die Liebe der Charlotte Gray

      26. Dezember 2002 / 2 Std. 01 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von Gillian Armstrong
      Mit Cate Blanchett, James Fleet, Abigail Cruttenden
      Die junge Charlotte Grey (Cate Blanchett) ist in Peter Gregory (Rupert Penry-Jones) verliebt, der als britischer Soldat in den Zweiten Weltkrieg ziehen wird. Kurz nach Peters Abfahrt wird Charlotte von der tragischen Nachricht überrascht, dass ihr Geliebter über Frankreich abgeschossen worden ist und dabei mit großer Wahrscheinlichkeit sein Leben verloren hat. Aber Charlotte ist so verliebt in Peter, dass sie jeden Strohhalm ergreifen will, der sich ihr bietet. Da keine offiziellen Nachforschungen möglich sind, lässt sie sich von der Armee rekrutieren, um selbst nach Peter zu suchen. Als Fallschirmspringerin soll sie ein paar Ersatzteile hinter die Front nach Frankreich bringen. Im Zug des gefährlichen Auftrages trifft sie auf den französischen Widerstandskämpfer Julien Levade (Billy Crudup), der sie vor den Nazis versteckt. Zwischen den Beiden entwickeln sich zarte Gefühle.
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      1,0
    • Heimkehr

      Heimkehr

      Kein Kinostart / 3 Std. 19 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von Giles Foster
      Mit Emily Mortimer, Paul Bettany, Keira Knightley
      Für Judith Dunbar (Emily Mortimer) ist der erste Besuch auf Nancherrow, dem Familiensitz ihrer neuen Freundin Loveday, wie Liebe auf den ersten Blick. Sie verliebt sich in das Gut mit all seinen Bewohnern, durch deren Freundlichkeit und Auftreten sie von einem naiven Mädchen zu einer selbstsicheren jungen Dame heranwächst. Aber all diese Ereignisse werden vom Ausbruch des zweiten Weltkrieges überschattet. Einige junge Menschen, deren Lachen man früher rund um Nancherrow hörte, werden nie wieder lachen. Judith selbst muss auf eine lange Reise gehen, bis sie zuletzt wieder heimkehren wird.
      User-Wertung
      3,1
    • Das Leuchten der Stille

      Das Leuchten der Stille

      6. Mai 2010 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von Lasse Hallström
      Mit Channing Tatum, Amanda Seyfried, Richard Jenkins
      Es funkt innerhalb weniger Augenblicke: John (Channing Tatum), Soldat auf Heimaturlaub, fischt der hübschen Savannah (Amanda Seyfried) am Strand die Handtasche aus dem Wasser, schon sind beide verliebt. Dumm nur, dass den zwei Turteltauben nicht viel Zeit bleibt, denn in zwei Wochen muss John zurück zu seiner Einheit. Kurz vor seiner Abreise kommt es außerdem noch zum Eklat: Savannah äußert John gegenüber den Verdacht, dass dessen ungewöhnlich introvertierter Vater (Richard Jenkins) Autist sein könnte. Der stille John tickt aus, die Versöhnung folgt aber auf dem Fuß. Letzte Treueschwüre werden ausgetauscht und dann geht es für den frisch Verliebten auch schon wieder auf ins Krisengebiet. Wird die Beziehung die Distanz verkraften?
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      2,0
      Zum Trailer
    • Doktor Schiwago

      Doktor Schiwago

      5. Oktober 1966 / 3 Std. 17 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
      Von David Lean
      Mit Omar Sharif, Julie Christie, Geraldine Chaplin
      Der russische Arzt Jurij Schiwago (Omar Sharif) verliebt sich in die junge Lara (Julie Christie). Dennoch heiratet er Tonya (Geraldine Chaplin), die Tochter seiner Pflegeeltern, denen er vieles zu verdanken hat. Schiwago gründet eine Familie mit Tonya, sein Herz gehört jedoch Lara. Sie gerät derweil unter den Einfluss zweier charismatischer Politiker. Während um sie herum der Erste Weltkrieg ausbricht, kreuzen sich die Leben Schiwagos und Laras immer wieder.
      User-Wertung
      3,7
      Zum Trailer
    • Love and Honor

      Love and Honor

      1. März 2013 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von Danny Mooney
      Mit Liam Hemsworth, Teresa Palmer, Aimee Teegarden
      Der junge Soldat (Liam Hemsworth) dient seinem Land im Vietnam-Krieg ohne genau zu wissen, warum er das tut. Er hinterfragt seine Taten nicht und führt einfach nur seine Befehle aus. Als sein bester Freund, der auch in der Army dient, von seiner Freundin in der Heimat verlassen wird, entschließen sich die beiden Soldaten zurück in die USA zu fliegen, um die Liebe zu retten. Die beiden gehen davon aus, dass ihre Abwesenheit von Niemandem in Vietnam bemerkt wird. Diese Reise wird Mickeys Leben grundlegend verändern. Der Grund dafür ist vor allem das Mädchen Candace (Teresa Palmer), das Mickey in Michigan kennenlernt. Sie ist in einer Anti-Kriegsbewegung aktiv und bringt den jungen Soldaten dazu, denn Sinn des Kriegs zu hinterfragen. Mickey ist fasziniert von der jungen Frau und verliebt sich in sie. Nun steht er vor der Entscheidung: Krieg oder Liebe?
      Pressekritiken
      1,3
      User-Wertung
      3,2
      Zum Trailer
    • Suite Française - Melodie der Liebe

      Suite Française - Melodie der Liebe

      14. Januar 2016 / 1 Std. 48 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von Saul Dibb
      Mit Michelle Williams, Kristin Scott Thomas, Matthias Schoenaerts
      Die junge Lucille Angellier (Michelle Williams) lebt während des Zweiten Weltkriegs im besetzten Frankreich. Da ihr Ehemann in den Krieg gezogen ist, wartet sie nun gemeinsam mit ihrer dominanten Schwiegermutter (Kristin Scott Thomas) auf Nachricht von ihm. Doch ihr Leben wird gehörig durcheinander gewirbelt, als eines Tages mehrere Flüchtlinge aus Paris und wenig später auch eine Kompanie deutscher Soldaten in ihrem Dorf eintreffen. Da die Unterbringung letzterer den Einwohnern zukommt, sollen die Angelliers den deutschen Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts) bei sich beherbergen. Dies gestaltet sich nur deswegen als heikel, weil Lucille gleichzeitig den flüchtigen Bauern Benoit (Sam Riley) versteckt hält, sondern auch, da sie sich im Laufe des Aufenthalts der Deutschen mehr und mehr zum kultivierten Bruno hingezogen fühlt, mit dem sie ihre Leidenschaft für Musik und das Klavierspiel teilt.
      Pressekritiken
      2,6
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      2,0
      Zum Trailer
    • Australia

      Australia

      25. Dezember 2008 / 2 Std. 35 Min. / Drama, Romanze, Abenteuer
      Von Baz Luhrmann
      Mit Nicole Kidman, Hugh Jackman, David Wenham
      Australien, 1939: Lady Sarah Ashley (Nicole Kidman), eine britische Adlige, kommt nach Darwin, wo sie ihrem Mann (Anton Monsted) - einem mutmaßlichen Fremdgeher - ordentlich die Leviten lesen will. Der stoische Viehtreiber Drover (Hugh Jackman) führt sie zur familieneigenen Rinderfarm Faraway Downs. Dort angekommen, muss Lady Ashley erfahren, dass ihr Gatte ermordet wurde. Hintergrund ist ein erbitterter Farmer-Krieg, in dem der skrupellose Vorarbeiter Neil Fletcher (David Wenham) gemeinsame Sache mit dem Rinderbaron King Carney (Bryan Brown) macht und seinen Boss ans Messer geliefert hat. Lady Ashley schmeißt Fletcher raus und schafft sich so einen gefährlichen Feind. Sie nimmt den heimatlosen Aborigine-Mischling Nullah (Brandon Walters) auf und schmiedet einen kühnen Plan. Sarah will 1.500 Rinder über Hunderte von Meilen quer durch das unwirtliche Outback nach Darwin treiben, um das Vieh am Zielort zu verkaufen und so Carneys Monopol zu durchbrechen. Sie überredet Drover, das Himmelfahrtskommando anzuführen. Zusammen mit einer Handvoll Farmbediensteter stürzen sich Drover und Lady Ashley ins Abenteuer...
      Pressekritiken
      3,1
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Mathilde - Eine große Liebe

      Mathilde - Eine große Liebe

      27. Januar 2005 / 2 Std. 14 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von Jean-Pierre Jeunet
      Mit Audrey Tautou, Gaspard Ulliel, Dominique Pinon
      Frankreich zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts: Mathilde (Audrey Tautou) ist noch ein kleines Mädchen, als ihre Eltern sterben. Diese hinterlassen ihr jedoch ein kleines Vermögen. Somit ist zumindest die finanzielle Zukunft gesichert. Ein neues Zuhause findet sie bei ihrem Onkel Sylvain (Dominique Pinon) und dessen Frau Bénédicte (Chantal Neuwirth), die sich aufopfernd um sie kümmern. Doch als sie sich eingelebt hat, ereilt sie prompt der nächste Schicksalsschlag: Kinderlähmung. Fortan ist sie schwer gezeichnet, benötigt regelmäßige Massagen, zieht einen Fuß nach und kapselt sich noch mehr von ihrer Außenwelt ab. Einzig dem ebenfalls ziemlich verschlossenen Sohn des Leuchtturmwärters, Manech (Gaspard Ulliel), gelingt es zu ihr durchzudringen. Die beiden einsamen Seelen verlieben sich ineinander und werden zu einem untrennbaren Paar.
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Corellis Mandoline

      Corellis Mandoline

      1. November 2001 / 2 Std. 09 Min. / Kriegsfilm, Romanze, Drama
      Von John Madden
      Mit Nicolas Cage, Penélope Cruz, John Hurt
      Arzttochter Pelagia (Penélope Cruz) und Fischer Mandras (Christian Bale) verlieben sich in der unberührten Idylle von Kefalonia ineinander. Doch ihre Liebe wird durch den Zweiten Weltkrieg und den Einmarsch von italienischen Truppen gestört. Mandras geht in den Untergrund und sie bleibt alleine zurück. Aber dann lernt sie den italienischen Offizier Antonio Corelli (Nicolas Cage) kennen, der in ihr eine neue Liebe entfacht. Die beiden nähern sich einander an, aber schon bald droht neues Ungemach. Nachdem die Italiener 1943 beschlossen haben, nicht mehr an der Seite der Deutschen zu kämpfen, kommt es zu einem Konflikt zwischen den ehemaligen Verbündeten. Die Wehrmacht setzt ihre ganze militärische Stärke ein, um die Insel zu überrennen. Dabei töten sie rücksichtslos Zivilisten und italienische Soldaten. Pelagia und Corelli kämpfen in dem zunehmenden Chaos um ihr Leben und ihre Liebe.
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Asoka - Der Weg des Kriegers

      Asoka - Der Weg des Kriegers

      Kein Kinostart / 2 Std. 40 Min. / Drama, Action, Biografie
      Von Santosh Sivan
      Mit Shah Rukh Khan, Kareena Kapoor, Danny Denzongpa
      Film, der vom Leben König Asokas erzählt.
      User-Wertung
      3,3
      Zum Trailer
    • Lili Marleen

      Lili Marleen

      14. Januar 1981 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von Rainer Werner Fassbinder
      Mit Hanna Schygulla, Giancarlo Giannini, Mel Ferrer
      Zürich 1938: Die Liebe zwischen der deutschen Sängerin Willie (Hanna Schygulla) und dem jüdischen Komponisten Robert Mendelsson (Giancarlo Giannini), der als Mitglied einer Untergrundgruppe Juden aus Deutschland herausholt, wird auf eine harte Probe gestellt, als Vermutungen aufkommen, dass Willie mit den Nationalsoziolisten in Kontakt stehen könnte…
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • Burning Blue

      Burning Blue

      26. September 2014 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
      Von D.M.W. Greer
      Mit Trent Ford, Tammy Blanchard, Morgan Spector
      Dan (Trent Ford) ist ein junger Kampf-Flieger bei der Navy, dem die Welt offen zu stehen scheint: Karrieretechnisch läuft alles einwandfrei, er hat eine schöne Verlobte, einen treuen besten Freund namens Will (Morgan Spector) und sieht selbst verdammt gut aus. Doch dann geschieht etwas, das seine Welt aus den Fugen zu reißen scheint. Er verbringt eine aufregende und unerwartete Nacht mit dem befreundeten und gut aussehenden Marine-Leutnant Matthew „Ironman“ Blackwood (Rob Mayes). Als die Öffentlichkeit davon Wind bekommt, beginnt eine tödliche Hetzjagd, die nicht nur Dans Leben gefährdet, sondern auch seine Einstellung hinsichtlich Liebe, Ehre und Freundschaft grundlegend verändert. Auch mit einer schweren Identitätkrise hat der Pilot nun zu kämpfen...
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • Wenn die Kraniche ziehen

      Wenn die Kraniche ziehen

      22. Juli 1958 / 1 Std. 37 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von Mikhail Kalatozov
      Mit Tatiana Samoilova, Aleksey Batalov, Aleksandr Shvorin
      Veronica plant eine Rendevouz mit ihrem Geliebten Boris, der kurz darauf in den Zweiten Weltkrieg eingezogen wird...
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • Sehnsucht

      Sehnsucht

      17. Februar 1956 / 1 Std. 58 Min. / Drama, Historie, Romanze
      Von Luchino Visconti
      Mit Farley Granger, Alida Valli, Massimo Girotti
      Venedig, 1866: Während der österreichischen Besatzung zur Zeit des Risorgimentos verliebt sich die verheiratete Gräfin Livia Serpieri (Alida Valli) in den österreichischen Offizier Franz Mahler (Farley Granger). Sie gestehen sich gegenseitig ihre Liebe und treffen sich von nun an heimlich in einer Pension. Die wohlhabende Livia verfällt zunehmend dem Charme des jüngeren Mannes und ahnt nicht nicht, dass es dieser in Wahrheit nur auf ihr Geld abgesehen hat. Für ihren Geliebten verrät die Contessa sogar ihre politischen Ideale: Im Auftrag ihres Cousins Roberto Ussoni (Massimo Girotti), der für die italienischen Nationalisten kämpft, soll sie das vom Untergrund gesammelte Geld aus Venedig schmuggeln. Doch stattdessen überlässt sie es Franz, damit sich dieser vom Kriegsdienst freikaufen kann. Als sie herausfindet, dass er sie die ganze Zeit über nur benutzt hat, denunziert sie ihren Geliebten als Deserteur.
      User-Wertung
      3,1
      Zum Trailer
    • Die Spiele der Frauen

      Die Spiele der Frauen

      18. November 2004 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von John Duigan
      Mit Charlize Theron, Penélope Cruz, Stuart Townsend
      Im Jahr 1933 treffen sich die schöne und aufbrausende Gilda Bessé (Charlize Theron) und der nachdenkliche Student Guy Malyon (Stuart Townsend) das erste Mal. Durch einen Zufall geraten sie aneinander und sofort sprühen die beiden vor funkelnder Leidenschaft füreinander. Trotz ihrer verschiedenen Charakterzüge und der gesellschaftlichen Missachtung ihrer Liebe, hält die Verbindung all die Jahre stand. Gemeinsam mit der südländischen Mia (Penélope Cruz) bilden sie im pulsierenden Paris eine liebevolle Dreier-Konstellation, die sich gegenseitig zum Leben braucht. Doch dann bricht der spanische Bürgerkrieg aus und Guy folgt seinem Drang und will in den Krieg ziehen. Die Beteiligten treffen sich erst Jahre später wieder, als Paris von den Deutschen unter Besatzung steht. Auch hier offenbaren sich wieder ihre Unterschiede. Guy kommt als Geheimagent für die Briten und Gilda führt eine Beziehung zu einem deutschen Offizier (Thomas Kretschmann)…
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    Back to Top