Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Isle of Man TT - Hart am Limit
    20 ähnliche Filme für "Isle of Man TT - Hart am Limit"
    • Der Blender - The Imposter

      Der Blender - The Imposter

      4. Juli 2013 / 1 Std. 39 Min. / Dokumentation, Drama
      Von Bart Layton
      Mit Adam O'Brian, Anna Ruben, Cathy Dresbach
      Im Fokus des dokumentarischen Dramas steht der junge französische Hochstapler Frédéric Bourdin (Adam O'Brian), der in den Medien den Spitznamen „Das Chamäleon“ bekommen hat. Einen Teil seiner Jugend verbrachte der Junge in verschiedenen Jugendheimen, aus denen er jedoch immer wieder ausbrach. Er nahm zu diesem Zweck die Identität von vermissten Kindern an. Insgesamt schmückte er sich im Laufe der Jahre mit über 39 fremden Namen. Da er sich aber nicht nur die Identitäten von französischen Kindern lieh, kam er während seiner Jugend in ganz Europa und darüber hinaus herum. Im Jahr 1997 gab er sich als Nicholas Barclay aus, also als ein Junge, der von seinen Eltern in San Antonio (Texas) seit mehreren Jahren vermisst wurde. Um die sprachlichen Barrieren überbrücken zu können, gab er vor, einem Kinder-Porno-Ring entkommen zu sein und rechtfertigte somit seine Verweigerung zu sprechen. Er lebte ganze drei Monate bei der amerikanischen Familie, bis ein DNA-Test und ein Privatdetektiv den Schwindel auffliegen ließen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Look Of Silence

      The Look Of Silence

      1. Oktober 2015 / 1 Std. 43 Min. / Dokumentation
      Von Joshua Oppenheimer (II)
      Über eine Million Menschenleben haben die grausamen Massaker gefordert, zu denen es zwischen 1965 und 1966 in Indonesien kam. Noch heute werden dort die rücksichtslosen Handlanger, die zahlreiche Leben ausradierten, wie Helden gefeiert. Sie haben im Namen der Regierung als Paramilitärs Jagd auf vermeintliche Kommunisten gemacht. Die Blutspur führt Regisseur Joshua Oppenheimer zu einem Ehepaar, dessen ältester Sohn den Paramilitärs zum Opfer gefallen ist und von dessen Tod sich die Eltern nie erholt haben. Der Bruder des Ermordeten, Adi, sucht die Menschen auf, die den Mord verschuldet haben. Dabei trifft er auf Menschen, die für ihre Taten nie zur Rechenschaft gezogen wurden und sich sogar mit diesen brüsten. Sie wohnen nicht weit weg von Adi, gehen in denselben Läden einkaufen. Durch seinen Beruf als Optiker kommt der Hinterbliebene mit den Mördern ins Gespräch und erfährt bis ins Detail, was seinem Bruder damals zugestoßen ist…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Roger Waters The Wall

      Roger Waters The Wall

      29. September 2015 / 2 Std. 45 Min. / Dokumentation
      Von Roger Waters, Sean Evans
      Mit Roger Waters, Liam Neeson
      Konzertfilm über die "The Wall"-Tour von "Pink Floyd"-Mitglied Roger Waters.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sturz ins Leere

      Sturz ins Leere

      29. April 2004 / 1 Std. 46 Min. / Dokumentation
      Von Kevin Macdonald
      Mit Brendan Mackey, Nicholas Aaron, Joe Simpson
      Die zwei jungen Bergsteiger Joe Simpson (Brendan Mackey) und Simon Yates (Nicholas Aaron) haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Siula Grande zu besteigen. Der 6344 Meter hohe Berg liegt in den peruanischen Anden und gilt als einer der gefährlichsten in der Gegend. Kurz vor der Besteigung treffen sie auf den Weltenbummler Richard Hawking (Ollie Ryall), der für sie in deren Basislager freiwillig auf die Zelte der wagemutigen Bergsteiger aufpasst. Zunächst durchsteigen sie die Westflanke des Berges. Doch beim Abstieg vom Berggipfel verunglückt Joe in einem Schneesturm, wobei er mehrere Brüche in seinem Bein erleidet. Simon versucht alles, um Joe zu retten, aber dann rutscht er ab und Simon steht nun vor der Wahl das Seil abzuschneiden, das beide noch verbindet, oder um die Leben beider zu kämpfen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mein liebster Feind

      Mein liebster Feind

      7. Oktober 1999 / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation
      Von Werner Herzog
      Mit Werner Herzog, Klaus Kinski, Eva Mattes
      Ihre Zusammenarbeit ist längst ein Mythos des deutschen Kinos. Der visionäre Münchner Regisseur Werner Herzog und sein Alter Ego Klaus Kinski schufen zwischen 1972 und 1987 fünf gemeinsame Werke, die als Klassiker des Autorenfilms in die Annalen eingingen. Zum Schluss waren die beiden Vorzeige-Exzentriker so zerstritten, dass sich ihre künstlerischen Wege trennten. 1999 zieht ein versöhnlicher Herzog mit der Dokumentation „Mein liebster Feind“ Bilanz über die gemeinsamen Jahre mit dem 1991 verstorbenen Kinski. Er besucht noch einmal Orte ihres gemeinsamen Schaffens und lässt Weggefährten zu Wort kommen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Green Prince

      The Green Prince

      27. November 2014 / 1 Std. 41 Min. / Dokumentation
      Von Nadav Schirman
      Mit Mosab Hassan Yousef, Gonen Ben Yitzhak
      Mosab Hassan Yousef wächst als Sohn des Hamas-Führungsmitgliedes und -Mitbegründers Scheich Hassan Yousef auf. Die frühe antiisraelische Prägung durch seine Erziehung bewirkt, dass auch Mosab bereit ist, gegen den Staat, den sein Vater bekämpft, in den Krieg zu ziehen. Doch mit 17 Jahren wird er beim Waffenschmuggel erwischt und vom Inlandsgeheimdienst Schin Bet festgenommen. Erst im Gefängnis wird Mosab klar, wie brutal und menschenverachtend die Hamas bei ihren Anschlägen vorgeht; er lässt sich davon überzeugen, die Seiten zu wechseln. Im Auftrag der Geheimpolizei spioniert der junge Mann fortan seine Familie und Ex-Organisation aus, um Selbstmordattentate zu verhindern. Der Dokumentarfilm von Nadav Schirman basiert auf der wahren Geschichte, die Yousef in seinen Memoiren "Sohn der Hamas. Mein Leben als Terrorist" niedergeschrieben hatte, nachdem er 2007 in die USA geflohen war.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wächter der Wüste

      Wächter der Wüste

      20. November 2008 / 1 Std. 24 Min. / Abenteuer, Dokumentation
      Von James Honeyborne
      Mit Paul Newman, Guillaume Canet
      Statt der klirrenden Kälte des Südpols die knallende Hitze der Kalahari-Wüste, statt den putzigen Kaiserpinguinen die mega-putzigen Erdmännchen – oder anders ausgedrückt: Aus Die Reise der Pinguine wurde dank vorsichtiger Variationen „Die Wächter der Wüste“. Das hat sich James Honeyborne wohl so oder so ähnlich auch gedacht, als er die wesentlichen Ingredienzien des Pinguin-Erfolgsfilms zu einer Quasi-Fortsetzung im Geiste modelliert.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • David Copperfield

      David Copperfield

      3 Std. 05 Min. / Dokumentation, Historie
      Von Simon Curtis
      Mit Emilia Fox, Daniel Radcliffe, Maggie Smith
      David Copperfield (Daniel Radcliffe) lebt in einem Haushalt mit der Mutter und der Haushälterin. Als seine Mutter wieder heiratet, muss er auf eine strenge Schule gehen, und als seine Mutter stirbt, schickt sein Stiefvater ihn zum Arbeiten nach London in eine Fabrik. Aber das ist nur die erste Etappe einer langen Reise von Familie zu Familie...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Electric Boogaloo

      Electric Boogaloo

      21. April 2015 / 1 Std. 46 Min. / Dokumentation
      Von Mark Hartley
      Mit Richard Chamberlain, Boaz Davidson, Bo Derek
      Dokumentarfilm über die israelischen Produzenten Menahem Golan und Yoram Globus, deren Passion für das Kino zu der Gründung ihres eigenen Studios, The Cannon Group, führte. Die beiden sind insbesondere für ihre Produktion von B-Movies bekannt, für die sie jedoch auch bekannte Stars wie  Sean Connery, Sylvester Stallone, Chuck Norris, Jean-Claude Van Damme, Dolph Lundgren und Charles Bronson gewinnen konnten. Indem sie jedes angesagte Genre und Franchise schnell und kostengünstig durch ihre Filme verwerteten, realisierten sie vor allem in den 80ern eine Vielzahl von Filmen wie "Death Wish II" bis "Death Wish VI" mit Charles Bronson oder die zwei "Delta Force"-Filme mit Dolph Lundgren. Auch frühe Comic-Filme wie "Masters of the Universe", "Superman IV: The Quest for Peace" oder "Captain America" wurden von Golan und Globus produziert. In der Doku kommen unter anderem Dolph Lundgren, Molly Ringwald, Tobe Hooper, Richard Chamberlin, Elliot Gould, Franco Nero, Bo Derek und Franco Zeffirelli zu Wort.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Road to Guantanamo

      The Road to Guantanamo

      21. September 2006 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Dokumentation
      Von Michael Winterbottom, Mat Whitecross
      Mit Riz Ahmed, Christopher Fosh, Mark Holden
      Die Vorgänge in der amerikanischen Militärbasis Guantanamo Bay auf Kuba und vor allem die Behandlung der dort Inhaftierten beschäftigt die Welt schon geraume Zeit. Regie-Extremist Michael Winterbottom verfilmt das Schicksal dreier Häftlinge in dem dokumentarischem Drama „The Road To Guantanamo“. Es handelt sich dabei um die Tipton Three, die über zwei Jahre ohne Anklage im Lager festgehalten wurden. Rechtsstaatlichkeit scheint auf diesem kleinen Flecken auf Kuba nicht zu existieren. Die Inhaftierten werden gefoltert, wenn auch nicht körperlich, aber die psychischen Strapazen für die Gefangenen entbehren sich jeder Menschlichkeit. Ohne Gerichtsverhandlung oder rechtlicher Grundlage werden die Insassen auf Guantanamo solange drangsaliert, bis sie einknicken und jegliche Art von Geständnis abgeben würden...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bob Dylan - No Direction Home

      Bob Dylan - No Direction Home

      10. November 2005 / 5 Std. 59 Min. / Dokumentation, Biografie
      Von Martin Scorsese
      Mit Bob Dylan, Joan Baez, Liam Clancy
      Die Dokumentation von Star-Regisseur Martin Scorsese zeichnet ein liebevolles Porträt, über einen der einflussreichsten Sänger und Künstler unserer Zeit. Mit Hilfe von altem Archiv-Material und aktuellen Interviews, werden besonders die frühen Gehversuche von Bob Dylan untersucht und beleuchtet. Dabei zeigt sich schon früh, dass Dylan mit seiner Art zu singen, dem Wechselschlag der Akkorde und dem eigenen Musik-Stil, eine ganze Generation prägen wird. Immer auf Reisen und immer auf der Suche nach dem Neuen und dem Sinn, rekonstruiert der Dokumentarfilm die ersten Jahre von Dylan als Musiker nach, als sich schon abzeichnete, dass es für diesen ruhelosen und idealistischen Mann, immer viele Wege geben wird auf die er sich begeben will, nur keinen, der ihn nach Hause weist und somit rückschrittlich wäre…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Virunga

      Virunga

      8. November 2014 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation
      Von Orlando von Einsiedel
      Dokumentation über die Bedrohung des Virunga-Nationalparks in der Demokratischen Republik Kongo durch die M23-Rebellen und die britischen Öl-Firma SOCO International. Eine Gruppe Naturschützer riskiert alles, um sich vor Ort für die noch wenigen verbleibenden Berggorillas einzusetzen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Delfine und Wale 3D

      Delfine und Wale 3D

      13. März 2008 / 0 Std. 40 Min. / Dokumentation
      Von Jean-Jacques Mantello
      Mit Charlotte Rampling, Daryl Hannah
      Nach dem großen Erfolg von "Unsere Erde - Der Film" startet mit „Delfine und Wale 3D“ eine weitere Naturdokumentation in den Kinos. Doch im Gegensatz zum ultraästhetischen „Unsere Erde“, dem lyrischen "Reise der Pinguine" oder schlimmstenfalls dem stark vermenschlichenden "Knut und seine Freunde" schlagen Regisseur Jean-Jacques Mantello und seine Crew einen anderen Weg ein, die Zuschauer mit den vielfach vom Aussterben bedrohten Arten vertraut zu machen. Näher als in ihrem 3D-Film, der in zahlreichen IMAX-Kinos in Deutschland gezeigt wird, ist man diesen Tieren noch nie gekommen.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • L.A. Story

      L.A. Story

      20. Juni 1991 / 1 Std. 36 Min. / Dokumentation, Komödie, Fantasy
      Von Mick Jackson
      Mit Steve Martin, Victoria Tennant, Richard E. Grant
      Der „abgefahrene“ Wetterprophet, sich selbst gerne Meteorologe nennend, Harris K. Telemacher (Steve Martin) durchlebt gerade eine Midlife Crisis. Die Beziehung mit seiner Freundin macht nicht unbedingt glücklich, sein Beruf gibt ihm dieses Gefühl auch nicht. Da taucht während eines Mittagsessens in einem Restaurant die Engländerin Sara McDowel (Victoria Tennant) auf. Es ist für ihn Liebe auf den ersten Blick. Danach soll sich sein Leben ändern.
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • One plus one

      One plus one

      Kein Kinostart / 1 Std. 44 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Jean-Luc Godard
      Mit Mick Jagger, Keith Richards, Brian Jones
      Filmmacher Jean-Luc Godard begleitet die Rolling Stones im Studio bei der Kreation ihres späteren Welthits "Sympathy For The Devil" und konterkariert diesen Prozess mit revolutionären Thesen der Black Panther und anderen Gegenbewegungen der späten 60er Jahre. Der Regisseur umkreist die Band während des Aufnahmeprozesses in den Olympic Sound Studios und gibt einen detaillierten Blick in die Entstehungsgeschichte. Ursprünglich wollte Godard einen Film über die Beatles machen, sein Plan zerschlug sich jedoch bald.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Tag im September

      Ein Tag im September

      31. August 2000 / 1 Std. 34 Min. / Dokumentation, Historie
      Von Kevin Macdonald
      Mit Ankie Spitzer, Jamal Al Gashey, Axel Springer
      Der Oscar-prämierte Dokumentarfilm handelt von der Geiselnahme 1972 in München während der olympischen Sommerspiele, bei der ein palästinensisches Terrorkommando elf israelische Athleten als Geiseln nahm und diese später tötete. Der Erzähler (in der deutschen Sprachfassung Otto Sander) führt den Zuschauer hierbei durch Originalaufnahmen und Interview-Mitschnitte von Beteiligten und Überlebenden. Auch einer der damals involvierten Terroristen hat sich vor die Kamera getraut und schildert seine Sicht der Dinge, zu einem der grauenvollsten und erschreckendsten Attentate der jüngeren Geschichte. Außerdem wird die traurige und beschämende Rolle der deutschen Polizei-Beamten beleuchtet, die zum damaligen Zeitpunkt vollkommen überfordert gewesen sind und fatalerweise die angebotene Hilfe von israelischen Spezial-Kräften abgelehnt hat. Dies alles führte zu einem der dunkelsten Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Joe Strummer: The Future Is Unwritten

      Joe Strummer: The Future Is Unwritten

      24. Mai 2007 / 2 Std. 03 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Julien Temple
      Mit Joe Strummer, Bono, John Cusack
      "Joe Strummer: The Future Is Unwritten" ist ein Dokumentarfilm über den verstorbenen Frontmann und Sänger der Band "The Clash", der Weltruhm erlangte. Die Punkband spielte sich mit "London Calling" oder "Should I Stay Or Should I Go" in die Ohren und Herzen von Freunden der raueren Musik. "The Clash" gilt neben den "Ramones" und den "Sex Pistols" als Motor der Punkbewegung und hat in Deutschland etwa die "Toten Hosen" beeinflusst.Bilder, Konzertausschnitte und Interviews mit Weggefährten wie Bono von U2, Johnny Depp oder Jim Jarmusch sind für den Regisseur Julien Temple der Stoff, aus dem er das Portrait eines künstlerisch und politisch engagierten Mannes zeichnet, durch den die globale Musikszene ab Ende der 1970er eine starke Prägung erhielt. Gleichzeitig entstand eine Hommage an einen Freund.
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • One Direction - Best Group Ever

      One Direction - Best Group Ever

      4. Oktober 2013 / 1 Std. 03 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Sonia Anderson
      Mit Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne
      Die Band One Direction – bestehend aus Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Harry Styles und Louis Tomlinson – hat erreicht, was viele sich nur erträumt haben, sie ist an die Spitze des Pophimmels gekommen. Die steile Karriere begann als die Bandmitglieder den dritten Platz der britischen Ausgabe von X-Faktor erlangten und sich ihr Debütalbum darauf hin sehr gut verkaufte. Schnell füllte sie ganze Arenen und wurden ein fester Teil der Popkultur. Sonia Anderson beleuchtet in ihrer unautorisierten Dokumentation den Werdegang der Band, die fünf Jungs hinter One Direction und zeigt auf, wie sie im Pop-Olymp angekommen sind und wie ihr tägliches Leben aussieht. Konzert- und Interviewausschnitte sind ebenfalls Bestandteile der Doku.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Blindsight

      Blindsight

      10. Januar 2008 / 1 Std. 44 Min. / Abenteuer, Dokumentation
      Von Lucy Walker
      Mit Gavin Attwood, Sally Berg, Sonam Bhumtso
      Auch ein Dokumentarfilm hat eine Art Drehbuch, oder zumindest ein feststehendes Konzept, doch so durchkalkulierbar, wie ein herkömmlicher Spielfilm können Dokus natürlich dennoch nie sein. Ein gutes Beispiel dafür, dass sich eine Doku auch in eine vollkommen andere Richtung entwickeln kann, als sich die Macher dies zu Anfang vielleicht vorgestellt haben, ist Lucy Walkers „Blindsight“. Eine Gruppe von blinden tibetischen Schülern besteigt gemeinsam mit ihrer blinden Lehrerin, einem blinden Mount-Everest-Bezwinger und erfahrenen Bergsteigern den Himalaja-Gipfel Lhakpa Ri.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ray Harryhausen : Special Effects Titan

      Ray Harryhausen : Special Effects Titan

      1 Std. 30 Min. / Dokumentation
      Von Gilles Penso
      Mit James Cameron, Steven Spielberg, Peter Jackson
      Die ultimative Dokumentation über Ray Harryhausen, den Vater der Stop-Motion-Technik. Abgesehen vom Meister selbst, kommen unter anderen Vanessa Harryhausen, Tony Dalton, Randy Cook, Peter Jackson, Nick Park, Phil Tippet, Peter Lord, Terry Gilliam, Dennis Muren, Rick Baker, John Landis, Ken Ralston, Guillermo Del Toro, Jean-Pierre Jeunet, Robert Zemeckis, James Cameron und Steven Spielberg zu Wort.
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top