Mein FILMSTARTS
    Violette
    Violette
    Starttermin 26. Juni 2014 (2 Std. 19 Min.)
    Mit Emmanuelle Devos, Sandrine Kiberlain, Olivier Gourmet mehr
    Genres Biografie, Drama
    Produktionsländer Frankreich, Belgien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Die junge Violette Leduc (Emmanuelle Devos) durchlebt viel Schreckliches in ihrer Kindheit und Jugend, darunter zwei der größten Katastrophen der Menschheitsgeschichte. Den Ersten Weltkrieg muss sie als Kind ertragen, den zweiten Weltkrieg als junge Frau – jeweils hinterlassen die Wirren der Schlacht tiefe seelische Narben. Andererseits knüpft Violette in der Phase des kriegserschütterten Erwachsenwerdens Kontakte, die ihr Leben positiv prägen. Zunächst lernt sie Maurice Sachs (Olivier Py) kennen, später noch Simone de Beauvoir (Sandrine Kimberlain). Ein Buch aus der Feder Beauvoirs inspiriert Violette dazu, selbst zu schreiben. In der Folge verfasst sie sehr ehrliche und bewegende Romane, mit denen sie jedoch in der Nachkriegsgesellschaft massiv aneckt. Freizügigkeit und die Thematisierung von Homosexualität sind schließlich noch Tabus…

    Verleiher Kool
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Violette
    Violette (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    Violette
    Violette (Blu-ray)
    Neu ab 8.85 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Violette
    Von Michael Meyns
    Um heutzutage noch einen Skandal zu erzeugen, muss eine Frau schon ihr geheimes Leben als Gelegenheitsprostituierte beschreiben oder von extremen sexuellen Vorlieben berichten. In den 40er Jahren reichte da noch eine harmlose lesbische Liebe, um ein Buch unmöglich zu machen. Dass muss in Martin Provosts biographischem Drama „Violette“ auch die an sich selbst zweifelnde Schriftstellerin Violette Leduc erfahren. Wie aus dieser von vielfältigen Selbstzweifeln geplagten Frau nicht zuletzt durch die Unterstützung der legendären Simone de Beauvoir doch noch eine anerkannte Autorin wurde, das erzählt Provost in seinem sehenswerten Film, in dem besonders Emmanuelle Devos in der Titelrolle herausragt.Während des Zweiten Weltkriegs macht Violette Leduc (Emmanuelle Devos) erste Schreibversuche. In der durch ihre Beziehung zu Jean-Paul Sartre schon berühmten Simone de Beauvoir (Sandrine Kiberlain) g...
    Die ganze Kritik lesen
    Violette Trailer DF 1:57
    Violette Trailer DF
    3 009 Wiedergaben
    Violette Trailer OmU 1:54
    469 Wiedergaben
    Violette Trailer (3) OV 2:05
    339 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emmanuelle Devos
    Rolle: Violette Leduc
    Sandrine Kiberlain
    Rolle: Simone de Beauvoir
    Olivier Gourmet
    Rolle: Jacques Guérin
    Catherine Hiegel
    Rolle: Berthe
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Violette ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    19 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top