Mein FILMSTARTS
    Jack Ryan: Shadow Recruit
    Jack Ryan: Shadow Recruit
    Starttermin 27. Februar 2014 (1 Std. 45 Min.)
    Mit Chris Pine, Kevin Costner, Keira Knightley mehr
    Genres Thriller, Spionage
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,2 11 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 180 Wertungen - 17 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Der Wirtschaftsstudent Jack Ryan (Chris Pine) verlässt nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 die Uni und schließt sich freiwillig den Marines an. Bei einem Einsatz in Afghanistan wird er dann allerdings schwer verletzt und muss sich in eine langwierige Behandlung bei der Ärztin Cathy Muller (Keira Knightley) begeben. Ein weiterer Fronteinsatz kommt nicht infrage, aber Ryan muss dennoch schneller wieder zur Waffe greifen, als ihm lieb ist. Unter einem Vorwand lädt ihn der CIA-Agent William Harper (Kevin Costner) zu einem Gespräch ein. Der Geheimdienstler bittet Ryan um Hilfe bei der Vereitelung eines Anschlags, der den kompletten Zusammenbruch des Finanzwesens zur Folge haben könnte. Die Gefahr geht angeblich vom russischen Oligarchen Viktor Cherevin (Kenneth Branagh) aus, der zuerst die Vereinigten Staaten und dann sämtliche wichtigen Finanzplätze lahmlegen will. Entgegen anfänglicher Widerstände lässt sich Ryan darauf ein, sich wieder als Student einzuschreiben und undercover gegen Cherevin vorzugehen. Dies soll nach Möglichkeit ohne Waffengewalt erfolgen. Ryan verfängt sich jedoch schnell in einem Netz aus Intrigen - und dann taucht auch noch Cathy in Moskau auf...

    Verleiher Paramount Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Besucher in Deutschland 113 451 Einträge
    Budget 60 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Jack Ryan: Shadow Recruit
    Jack Ryan: Shadow Recruit (DVD)
    Neu ab 4.39 €
    Jack Ryan: Shadow Recruit
    Jack Ryan: Shadow Recruit (Blu-ray)
    Neu ab 4.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Jack Ryan: Shadow Recruit
    Von Christoph Petersen
    Nach Alec Baldwin („Jagd auf Roter Oktober“), Harrison Ford („Die Stunde der Patrioten“, „Das Kartell“) und Ben Affleck („Der Anschlag“) ist „Star Trek“-Captain Chris Pine nun der vierte Hollywoodstar, der Tom Clancys CIA-Analysten Jack Ryan auf der Kinoleinwand verkörpert. Dabei ist Kenneth Branaghs Spionage-Thriller „Jack Ryan: Shadow Recruit“ allerdings der erste Film des Franchise, der nicht auf einer konkreten Vorlage des 2013 verstorbenen Bestsellerautors basiert. Stattdessen haben die Produzenten ein vielversprechendes Skript, in dem es ebenfalls um einen Geheimdienst-Analysten geht, auf den schon etablierten Agenten ummünzen lassen und erzählen in ihrem Reboot nun von dessen Anfängen. Mit Chris Pine wurde dafür ein hervorragender Jack Ryan gefunden, den wir sehr gerne auch in möglichen Fortsetzungen wieder in der Rolle sehen würden. Aber die dünne Story von „Shadow Recruit“ wird...
    Die ganze Kritik lesen
    Jack Ryan: Shadow Recruit Trailer DF 2:17
    Jack Ryan: Shadow Recruit Trailer DF
    28 165 Wiedergaben
    Jack Ryan: Shadow Recruit Trailer OV 2:23

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Jack Ryan: Shadow Recruit Videoclip OV 0:32
    Jack Ryan: Shadow Recruit Videoclip OV
    475 Wiedergaben
    FILMSTARTS-Interview zu "Jack Ryan: Shadow Recruit" mit Kenneth Branagh, Chris Pine und Lorenzo di Bonaventura 5:45
    FILMSTARTS-Interview zu "Jack Ryan: Shadow Recruit" mit Kenneth Branagh, Chris Pine und Lorenzo di Bonaventura
    184 Wiedergaben
    Fünf Sterne N°102 - Jack Ryan / Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman / Philomena 7:05
    Fünf Sterne N°102 - Jack Ryan / Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman / Philomena
    21 616 Wiedergaben
    Alle 9 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Chris Pine
    Rolle: Jack Ryan
    Kevin Costner
    Rolle: Thomas Harper
    Keira Knightley
    Rolle: Cathy
    Kenneth Branagh
    Kenneth Branagh
    Rolle: Viktor Cherevin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Jesspaces
    Hilfreichste positive Kritik

    von Jesspaces, am 02/03/2014

    4,0stark
    Action geladener Film. Sehr gute Umsetzung der Schauspieler, sehr überzeugend gespielt. Es wird nicht langweilig im ...
    Weiterlesen
    john m.
    Hilfreichste negative Kritik

    von john m., am 27/02/2014

    0,5katastrophal
    Übliche Ami Propaganda.Diesmal wollen die bösen Russen den 12 September anzetteln. War mir zu debil, dass ich mit der ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    6% (1 Kritik)
    29% (5 Kritiken)
    47% (8 Kritiken)
    12% (2 Kritiken)
    6% (1 Kritik)
    Deine Meinung zu Jack Ryan: Shadow Recruit ?
    17 User-Kritiken

    Bilder

    36 Bilder

    Wissenswertes

    Kosmopolit Kenneth Branagh

    Nachdem Kenneth Branagh in seiner Karriere bereits Briten, Amerikaner, Australier und Deutsche spielte, kann er nun auch eine Rolle als Russe in seiner Vita vorweisen.

    Kevin Costner lehnt ab - und ist später dennoch dabei

    Die Rolle des Jack Ryan wurde auch Kevin Costner angeboten - allerdings im Jahr 1990, als Tom Clancys erster Roman "Jagd auf Roter Oktober" verfilmt worden ist. Damals lehnte Costner ab, weil er stattdessen sein Monumental-Werk "Der mit dem Wolf tanzt" drehen wollte. Jack Ryan wurde dann – in seinem ersten filmischen Auftritt – von Alec Baldwin porträtiert. Im neuesten Teil der Reihe ist Costner aber doch dabei: als CIA-Agent William Harper an de... Mehr erfahren

    Aus Eric Bana wird Chris Pine, aus Dubai wird Moskau

    Das ursprüngliche Drehbuch von Adam Cozad war für einen Action-Film namens "Dubai" gedacht, in dem Eric Bana die Hauptrolle spielen sollte. Paramount bat Cozad später, das Skript umzuschreiben und Jack Ryan zur zentralen Figur der Handlung zu machen. Diese wurde dann kurzerhand in die russische Hauptstadt Moskau verlegt.

    Aktuelles

    Darum hat "Jack Ryan" im Kino (vorerst) keine Zukunft
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 9. August 2019
    Im Juni bei Amazon Prime Video: Die erste Serie eines Meisterregisseurs und Stoff für "The Walking Dead"-Fans
    NEWS - Serien im TV
    Donnerstag, 23. Mai 2019
    Amazon hat bekanntgegeben, welche Titel im Juni zum hauseigenen Streaming-Dienst kommen. Vor allem die neuen Serien lassen...
    "Ich war nicht geldgierig – im Gegenteil": Kevin Costner erklärt, warum er die Rolle als Jack Ryan ablehnte
    NEWS - Stars
    Freitag, 30. Dezember 2016
    Schon lange ist bekannt, dass Alec Baldwin nicht die erste Wahl für die Rolle des Jack Ryan in „Jagd auf Roter Oktober“ war....
    43 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • mikeros
      ich fand den trailer damals höchst interessant. MAn mag sich gar nicht vorstellen, dass der Film nur durchschnittlich ist. Richtig schade.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top