Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Müll im Garten Eden
     Müll im Garten Eden
    6. Dezember 2012 / 1 Std. 28 Min. / Dokumentation
    Von Fatih Akın
    Produktionsland Türkei
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Im Nordosten der Türkei liegt das kleine beschauliche Bergdorf Camburnu. Im Einklang mit der Natur lebend, erwirtschaften die Dorfbewohner ihren Lebensunterhalt seit Generationen aus dem örtlichen Teeanbau und der Fischerei. Doch als vor zehn Jahren die Regierung beschließt, neben dem Dorf eine riesige Mülldeponie zu errichten, ist die Idylle fortan gefährdet. Das errichtete Bauwerk erfüllt nicht die notwendigen Sicherheitsstandards, sodass kontinuierliche Unfälle folgen, welche die Umwelt verschmutzen und das Leben der Dorfbewohner verschlechtert. Über die Jahre hinweg häuft sich der Müll an und verpestet die Luft und das Grundwasser sowie die Anbaugebiete. Während der Regenzeit wird der Müll die Abhänge ins Dorf heruntergespült und Essensreste locken Vogelschwärme und Hunde an, die das Dorf belagern. Filmemacher Fatih Akin dokumentierte über sechs Jahre die sich verschlechternden Lebensbedingungen des Heimatdorfes seiner Großeltern und den Kampf der Dorfbewohner gegen die Tonnen von Müll…
    Originaltitel

    Der Müll im Garten Eden

    Verleiher Pandora Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Türkisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Müll im Garten Eden
    Müll im Garten Eden (DVD)
    Neu ab 11.75 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Müll im Garten Eden
    Von Robert Cherkowski
    Fatih Akın ist einer der beliebtesten, aber auch einer der oft missverstandenen Filmemacher des deutschen Gegenwartskinos. Seit seinem Langfilmdebüt „Kurz und schmerzlos" wird er in den Feuilletons immer wieder zum Multikulti-Experten vom Dienst gemacht. Wie in seinem Erstling thematisiert Akin zwar auch in „Gegen die Wand" und „Auf der anderen Seite" Integrationsprobleme sowie die diffuse Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat. Allerdings funktionieren seine Autorenfilme immer auch ohne diese thematische Überschrift als intensive Dramen, die von einer umgreifenden humanistischen statt von einer kulturspezifischen Energie angetrieben werden. Während man in Deutschland nach einer Schublade für den jungen Wilden suchte, war die internationale Filmwelt wieder einmal schneller und hieß ihn als originellen Regisseur in der Riege der Großen willkommen. Sogar seine lässige Fingerübung „Soul Ki...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Müll im Garten Eden Trailer DF 1:17
    Müll im Garten Eden Trailer DF
    6 714 Wiedergaben
    Müll im Garten Eden Trailer OV 1:55
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    Aktuelles

    Die 65. Filmfestspiele von Cannes 2012
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 16. Mai 2012

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top