Mein FILMSTARTS
Maria Sabina, Mujer Espiritu
20 ähnliche Filme für "Maria Sabina, Mujer Espiritu"
  • Wiederkehr - My Reincarnation

    Wiederkehr - My Reincarnation

    2. Februar 2012 / 1 Std. 45 Min. / Dokumentation
    Von Jennifer Fox
    Der tibetanische Meister Chöegyal Namkhai Norbu ist einer der letzten großen reinkarnierten und in Tibet ausgebildeten Lehrer. Doch sein Sohn Yeshi, der in Italien geboren wurde, weigert sich hartnäckig in die Fußstapfen seines Vaters zu treten- auch wenn die sprituelle Tradition damit aufs Spiel gesetzt wird. Anstatt sein Erbe anzutreten, geht es Yeshi um die Findung der eigenen Identität. Wird der westliche Lebensstil von Yeshi die Familientradition und deren spirituelle Wurzeln ersetzen? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat die Filmemacherin Jennifer Fox den tibetanisches Rinpoch über 20 Jahre begleitet.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Flug der Schmetterlinge

    Flug der Schmetterlinge

    1. Dezember 2015 / 0 Std. 40 Min. / Dokumentation, Drama, Biografie
    Von Mike Slee
    Mit Gordon Pinsent, Patricia Phillips, Sofía Sisniega
    Der Zoologe Dr. Fred Urquhart (Gordon Pinsent) benötigte beinahe 40 Jahre, um das geheime Versteck der Monarch-Schmetterlinge in den 1970er Jahren zu entdecken und die wohl unglaublichste Wanderbewegung eines irdischen Lebewesens zu beweisen. Die amerikanischen Falter leben gewöhnlich etwa vier bis sechs Wochen und ziehen nach Norden, der Blüte der Seidenpflanzen hinterher. Doch im Herbst erblickt eine Generation von Superschmetterlingen das Licht der Welt: Sie sind robuster, haben stärkere Muskeln an den Flügeln, mehr Fettreserven und leben viel länger als ihre einfachen Artgenossen. Für sie beginnt eine Reise in die Gebirgstäler in Zentralmexiko, wo sie überwintern. Erst im Frühjahr kehren sie zurück und auf die langlebigen Falter folgt dann eine Generation der einfachen Art.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Narco Cultura

    Narco Cultura

    Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Dokumentation
    Von Shaul Schwarz
    Der Drogenkrieg ist allgegenwärtig, vor allem in Juarez, Mexiko. Hier wurden allein 2010 über 3.000 Menschen bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den Kartellen getötet. Auch in der Popkultur wird diese Situation verarbeitet, insbesondere verschiedene mexikanische Bands bringen eine Karikatur der Gewalt auf die Bühne, was beim Publikum gut ankommt. Eine Erfolgswelle, die sogar bis in die USA überschwappt.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • La última película

    La última película

    27. November 2014 / 1 Std. 28 Min. / Dokumentation, Komödie, Western
    Von Raya Martin, Mark Peranson
    Mit Alex Ross Perry, Gabino Rodriguez, Iazua Larios
    Der berühmte amerikanische Filmemacher Alex (Alex Ross Perry) reist auf die zwischen Golf von Mexiko und Karibischem Meer gelegene Halbinsel Yucatán. Er will Standorte für seinen letzten Film sondieren, der sowohl die Apokalypse, als auch das Ende des Mediums Film zum Thema haben soll. Angeblich werden die letzten hergestellten 35mm-Rollen für Alex' Werk verwendet. Der Regisseur wird vom lokalen Fremdenführer Gabino (Gabino Rodriguez) und der amüsierten Journalistin Iazua (Iazua Larios) durch die tropische Welt begleitet und gibt sich alle Mühe, die "echte" Maya-Kultur in sich aufzusaugen. Dabei hilft die von den Ureinwohnern für 2012 vorausgesagte Apokalypse bei der Wahl des Drehschauplatzes und die beiden Guides bekommen eine neue Rolle zugeteilt: Gabino und Iazua werden für den Film zu Schauspielern...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
    Teaser anzeigen
  • Agnus Dei: Cordero de Dios

    Agnus Dei: Cordero de Dios

    Kein Kinostart / 1 Std. 24 Min. / Dokumentation
    Von Alejandra Sánchez
    Als Elfjähriger erlitt Jesus sexuellen Missbrauch durch einen Priester. Nun, Jahre später, beschließt er, mit seiner Leidensgeschichte an die Öffentlichkeit zu gehen und außerdem den Schuldigen persönlich zu konfrontieren.
    User-Wertung
    3,0
  • Die Erben

    Die Erben

    25. September 2009 / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation
    Von Eugenio Polgovsky
    Dokumentation, die sich dem Thema der Kinderarbeit in Mexiko annimmt.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Salvador Allende

    Salvador Allende

    25. November 2004 / 1 Std. 40 Min. / Dokumentation
    Von Patricio Guzmán
    Mit Salvador Allende, Ema Malig, Patricio Guzmán
    Dokumentation um den einstigen, chilenischen Präsidenten Salvador Allende.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Présumé Coupable

    Présumé Coupable

    Kein Kinostart / 1 Std. 27 Min. / Dokumentation
    Mit diesem Dokumentarfilm versuchen zwei junge mexikanische Rechtsanwälte einen fälschlich beschuldigten Mann zu entlasten. Dabei decken sie die Widersprüche des Justizsystems auf, dass Verdächtige solange für schuldig an sieht, bis das Gegenteil bewiesen wird.
    User-Wertung
    3,0
  • J.C. Chávez

    J.C. Chávez

    Kein Kinostart / 1 Std. 18 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Diego Luna
    Mit Oscar De La Hoya, Don King, Diego Luna
    Schauspieler und Regisseur Diego Luna wirft in seiner Dokumentation einen Blick auf das Leben und die Karriere des mexikanischen Boxer Julio César Chávez und lässt sowohl den Champion selbst, als auch dessen Familie und Weggefährten wie Oscar De La Hoya oder Mike Tyson zu Wort kommen.
    User-Wertung
    3,0
  • Las marimbas del infierno

    Las marimbas del infierno

    Kein Kinostart / 1 Std. 14 Min. / Dokumentation
    Von Julio Hernández Cordón
    Don Alfonso arbeitet als Lieferant und spielt zudem das traditionelle guatemaltekische Instrument Marimba, wird allerdings mit dem schwindenden Interesse der Bevölkerung an dem „veralteten und außermodischen“ Xylophon konfrontiert. Black geht es aus anderen Gründen ähnlich, zwar ist er Pionier der Heavy Metal Untergrund-Szene und zudem Arzt im öffentlichen Krankenhaus, doch will sich dort niemand von ihm, aufgrund seiner langen Haare und Tätowierungen, behandeln lassen. Als Don Alfonso und Black sich kennenlernen, beschließen sie ihre Talente in dem Projekt „Marimbas from Hell“ zu vereinen.
    User-Wertung
    3,1
  • Out In The Line-Up

    Out In The Line-Up

    Kein Kinostart / 1 Std. 09 Min. / Dokumentation
    Von Ian Thomson
    Mit Fernando Aguerre, Simon Anderson, Craig Butler
    Zwei homosexuelle Surfer brechen zu einer Reise um die Welt auf. Ihr Ziel ist es, das Tabu-Thema des Schwulseins innerhalb der Surfer-Szene aufzudecken und je mehr Leute sie treffen, desto mehr Menschen treten aus dem Schatten der Geheimhaltung heraus und stehen für eine offenere Kultur voller Akzeptanz ein...
    User-Wertung
    3,0
  • Paraísos Artificiales

    Paraísos Artificiales

    Kein Kinostart / 1 Std. 23 Min. / Drama, Dokumentation
    Mit Luisa Pardo, Salomón Hernández
    Die drogensüchtige Luisa will ihr Leben ändern. Deshalb reist sie zum Strand nach Veracruz. Einmal dort angekommen will sie dem Heroin abschwören, doch das ist gar nicht so einfach. Während ihres Entzugs knüpft sie eine Bande zum 65-jährigen Salomon, in dem sie eine große Hilfe gefunden hat…
    User-Wertung
    3,0
  • Die Erben

    Die Erben

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation
    Von Eugenio Polgovsky
    Ein Dokumentaressay über die Kinderarbeit in Mexiko. Hier arbeiten viele Kinder als Bauern, Weberinnen, Obst- und Gemüsepflücker, da das Einkommen ihrer Eltern sonst nicht zum Überleben ausreichen würde. Der Kreislauf von Analphabetismus, Armut und Ausbeutung übertragen sich von einer Generation auf die nächste. In seinem mehrfach preisgekrönten Film schildert der junge mexikanische Regisseur Eugenio Polgovsky den Alltag und das Schicksal dieser "Erben".
    User-Wertung
    3,1
  • Vuelve a la vida

    Vuelve a la vida

    Kein Kinostart / 1 Std. 12 Min. / Dokumentation
    Eine legendäre Hai-Jagd Ende der 70er dient dem Film als Kernstück. Im Fokus steht aber die Beziehung eines Topmodels zu einem armen, mexikanischen Sporttaucher und ihrer Vergangenheit. Dabei kann der Zuschauer auch einen Blick auf das neue Verhältnis zwischen Mexikanern und Amerikanern werfen.
    User-Wertung
    3,0
  • El Alcalde

    El Alcalde

    Kein Kinostart / 1 Std. 21 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Emiliano Altuna, Carlos Rossini
    60.000 Menschen sind in Mexiko durch die Hände von Kriminellen gestorben in den letzten sechs Jahren. Vor drei Jahren wurden sogar vierzehn Bürgermeister getötet. Mauricio Fernandez ist der Bürgermeister von San Pedro Garza Garcia, einer der sichersten Städte des Landes.
    User-Wertung
    3,0
  • Antes De Que Nos Olviden

    Antes De Que Nos Olviden

    Kein Kinostart / 1 Std. 24 Min. / Dokumentation
    Von Matías Gueilburt
    Mit Paco Ignacio Taibo, Demian Bichir, Marcela Turati
    Dokumentation über Mexikos Kampf gegen den Drogenhandel.
    User-Wertung
    3,0
  • Das Salz der Erde

    Das Salz der Erde

    30. Oktober 2014 / 1 Std. 50 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado
    Mit Sebastião Salgado, Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado
    In den vergangenen vier Jahrzehnten hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und ihrer Geschichte in eindrucksvollen Fotoreportagen dokumentiert. Er wurde dabei Zeuge von Kriegen, Post-Konflikt-Gesellschaften, Vertreibungen, Hungersnöten und Leid. Seine Fotografien formieren und transportieren einen bestimmten Blick auf die Welt. Für Salgado stellte seine Berufung eine extreme seelische Aufgabe dar, bei der er oft nah am Rande der Verzweiflung stand. Rettung brachte wie so oft ein neues Projekt: die gigantische fotografische Dokumentation "Genesis". Darin widmet er sich den unberührten, paradiesischen Orten der Erde, von denen alles Leben seinen Ausgang nahm. Diese Fotografien sind eine Hommage an die Schönheit unseres Planeten. Sebastião Salgados Sohn Juliano Ribeiro Salgado, der seinen Vater oft bei seinen Reisen begleitete, und Filmemacher Wim Wenders, ein Bewunderer von Salgados Kunst, setzen dem Leben und der Arbeit des Fotografen mit "Das Salz der Erde" ein dokumentarisches Denkmal.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Blackfish

    Blackfish

    7. November 2013 / 1 Std. 23 Min. / Dokumentation
    Von Gabriela Cowperthwaite
    Mit Kim Ashdown, Ken Balcomb, Samantha Berg
    Seit fast 30 Jahren gehört Schwertwal Tilikum, der 1985 im Nordatlantik gefangen wurde, zum Unterhaltungsprogramm verschiedener Freizeitparks. Seit 1991 beherbergt der Meeres-Themenpark SeaWorld den Orca. Seit seiner Gefangennahme ist der "Killer-Wal" für den Tod einiger Trainer verantwortlich. Als Ursache werden die Umstände, unter denen die Wale der Freizeitparks leben müssen, gesehen. Mit Interviews und schockierenden Aufnahmen wird versucht, die unbändige Kraft dieser Tiere einzufangen und zu verdeutlichen, dass der Mensch keine Macht über diese Meeressäuger hat und diese auch durch Gefangennahme nicht erzwingen sollte.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • The Look Of Silence

    The Look Of Silence

    1. Oktober 2015 / 1 Std. 43 Min. / Dokumentation
    Von Joshua Oppenheimer (II)
    Über eine Million Menschenleben haben die grausamen Massaker gefordert, zu denen es zwischen 1965 und 1966 in Indonesien kam. Noch heute werden dort die rücksichtslosen Handlanger, die zahlreiche Leben ausradierten, wie Helden gefeiert. Sie haben im Namen der Regierung als Paramilitärs Jagd auf vermeintliche Kommunisten gemacht. Die Blutspur führt Regisseur Joshua Oppenheimer zu einem Ehepaar, dessen ältester Sohn den Paramilitärs zum Opfer gefallen ist und von dessen Tod sich die Eltern nie erholt haben. Der Bruder des Ermordeten, Adi, sucht die Menschen auf, die den Mord verschuldet haben. Dabei trifft er auf Menschen, die für ihre Taten nie zur Rechenschaft gezogen wurden und sich sogar mit diesen brüsten. Sie wohnen nicht weit weg von Adi, gehen in denselben Läden einkaufen. Durch seinen Beruf als Optiker kommt der Hinterbliebene mit den Mördern ins Gespräch und erfährt bis ins Detail, was seinem Bruder damals zugestoßen ist…
    Pressekritiken
    4,6
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Cobain: Montage Of Heck

    Cobain: Montage Of Heck

    9. April 2015 / 2 Std. 25 Min. / Dokumentation
    Von Brett Morgen
    Mit Kurt Cobain, Courtney Love, Dave Grohl
    Dokumentarfilm über Kurt Cobain, Sänger der Band Nirvana. Es ist die erste voll autorisierte Dokumentation über den Musiker, der sich 1994 im Alter von 27 Jahren das Leben nahm. Cobain wurde am 20. Februar 1967 in Aberdeen im US-Bundesstaat Washington geboren und gründete im Jahr 1987 mit seinem ehemaligen Mitschüler Krist Novoselić die spätere Erfolgsband Nirvana, die mit den drei Studioalben „Bleach“ (1989), „Nevermind“ (1991) und „In Utero“ (1993) Musikgeschichte schrieb. Regisseur Brett Morgan erhielt für den Film, der unter anderem von Cobains Tochter Frances Bean mitproduziert wurde, Zugang zum Archiv mit über 200 Stunden Musik und Videos, 4000 Seiten Notizen, Skizzen, Songbüchern und Kunstwerken. Mit erstmals zur Veröffentlichung freigegebenem Material, Interviews mit den Eltern, Verwandten, Freunden, Cobains Witwe Courtney Love sowie seinen musikalischen Weggefährten zeichnet der Filmemacher ein umfangreiches Portrait des legendären Band-Frontmannes.
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
Back to Top