Mein FILMSTARTS
Abrir puertas y ventanas - Offene Türen, offene Fenster
20 ähnliche Filme für "Abrir puertas y ventanas - Offene Türen, offene Fenster"
  • Brick

    Brick

    21. September 2006 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Drama
    Von Rian Johnson
    Mit Joseph Gordon-Levitt, Nora Zehetner, Lukas Haas
    Einzelgänger Brendan Frye (Joseph Gordon-Levitt) hat mit The Brain (Matt O’Leary) nur einen Freund an seiner High School. Und den braucht er jetzt auch, denn mysteriöse Dinge nehmen ihren Lauf. Brendans Ex-Freundin Emily (Emilie de Ravin), die ihn gerade noch unbedingt sehen wollte, verschwindet kurz darauf ohne jede Spur. Mit Hilfe seines Kumpels macht sich Brendan auf die Suche und gleitet alsbald in eine fremde Welt ab. Emily ist in den Untergrund der High-School-Szene abgerutscht und dort tragisch gescheitert. Brendan findet ihre Leiche und will nun an die Hintermänner der örtlichen Drogenszene herankommen, weil er dort die Täter vermutet. Nach einigen Prügeleien hat er ein Treffen mit dem Unterweltboss The Pin (Lukas Haas) sicher, doch das ist lebensgefährlich...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,5
  • Des Morceaux de Moi

    Des Morceaux de Moi

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Drama
    Von Nolwenn Lemesle
    Mit Zabou Breitman, Adèle Exarchopoulos, Tchéky Karyo
    Nachdem ihre ältere Schwester das Zuhause vor vier Jahren verlassen hat, findet sich eine Jugendliche in einer schwierigen Beziehung zu ihrer chronisch kranken Mutter wieder.
  • Corpo celeste

    Corpo celeste

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Von Alice Rohrwacher
    Mit Yle Vianello, Salvatore Cantalupo, Pasqualina Scuncia
    Die 13-jährige Marta ist mit ihrer Mutter und der älteren Schwester nach Süditalien gezogen. In der unbekannten Stadt hat sie damit zu kämpfen, ihren Platz zu finden.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,0
  • Le Dernier week-end

    Le Dernier week-end

    Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Drama, Komödie
    Von Ali Borgini
    Mit Daniel Dublet, Hélène Arie, Jean-Marie Mistral
    Der Geschäftsmann Claude Dampierre (Daniel Dublet) bittet Freunde und Verwandte für ein Wochenende in sein Schloss, um an seinem Lebensabend noch einmal mit allen zusammenzukommen. Die meisten erscheinen in der Erwatung, dass Dampierre seinen letzten Willen kundtut. Stattdessen hat der eine besondere Inszenierung vorbereitet...
    User-Wertung
    3,0
  • The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

    The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

    16. November 2000 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Romanze
    Von Sofia Coppola
    Mit Kirsten Dunst, James Woods, Kathleen Turner
    Die fünf Schwester (Kirsten Dunst, A.J. Cook, Hanna R. Hall, Leslie Hayman, Chelse Swain) der Familie Lisbon wachsen wohlbehütet im elterlichen Haushalt auf und sind abgeschottet von sämtlichen Gefahren, die die erwachende Sexualität eines jungen Mädchens mit sich bringt. Ihre konservativen Eltern wollen die Mädchen mit allen Mitteln von ihren männlichen Altersgenossen fernhalten – sei es in der Schule oder in der Nachbarschaft. Dabei sind die gleichaltrigen Jungen von Gegenüber (Josh Hartnett, Robert Schwartzman u. a.) nicht viel anders als die meisten gewöhnlichen männlichen Teenager auch. Für sie sind Mädchen mystische, geheimnisvolle und unergründbare Wesen, was im Falle der fünf Lisbon-Schwestern aufgrund der erschwerten Zugänglichkeit im besonderen Maße zuzutreffen scheint...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Sarabande

    Sarabande

    30. Juli 2004 / 1 Std. 47 Min. / Drama
    Von Ingmar Bergman
    Mit Liv Ullmann, Erland Josephson, Börje Ahlstedt
    Johan (Erland Josephson) lebt zurückgezogen im Wald. Aber die Ruhe, mit der er sich umgibt, ist trügerisch, denn sein Familienleben wird durch Spannungen geprägt. Das Verhältnis zu seinem Sohn Henrik (Börje Ahlstedt), der inzwischen wieder in Johans Nähe wohnt, ist auf dem Nullpunkt angelangt. Auch Henrik zeigt nur wenig Interesse für seinen Vater. Stattdessen kümmert er sich ausschließlich um seine Tochter Karin (Julia Dufvenius), aus der er eine Konzert-Cellistin machen will. Die räumliche Nähe der Wohnorte führt immer wieder zu Streitereien, die jegliche Harmonieansätze im Keim ersticken. Plötzlich taucht Johans Ex-Frau Marianne (Liv Ullmann) unvermutet auf, die dadurch eine 30-jährige Funkstille beendet. Als Neuankömmling bringt sie eine frische Dynamik in die festgefahrene Situation hinein und wird Teil eines Kampfes um die Macht in der Familie.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
  • Two Gates of Sleep

    Two Gates of Sleep

    Kein Kinostart / 1 Std. 18 Min. / Drama
    Von Alistair Banks Griffin
    Mit Brady Corbet, David Call, Karen Young
    Nach dem plötzlichen Tod einer Mutter zweier Söhne, begeben sich die beiden Brüder auf eine Reise flussaufwärts um ihr die letzte Ehre zu erweisen.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,0
  • Casa Nostra

    Casa Nostra

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Drama, Familie
    Von Nathan Nicholovitch
    Mit Céline Farmachi, Gilles Kazazian, Clo Mercier
    Während sie gemeinsam in einen Vorort von Paris fahren, um ihren sterbenden Vater ein letztes Mal zu sehen, kommen sich die drei entfremdeten Geschwister Hélène (Céline Farmachi), Ben (Gilles Kazazian) und Mathilde (Clo Mercier) wieder näher.
    User-Wertung
    3,0
  • Sharayet - Eine Liebe in Teheran

    Sharayet - Eine Liebe in Teheran

    24. Mai 2012 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Maryam Keshavarz
    Mit Nikohl Boosheri, Sarah Kazemy, Reza Sixo Safai
    Die beiden 16-jährigen Mädchen Shireen (Sarah Kazemy) und Atafeh (Nikohl Boosheri) leben in Teheran und hadern mit dem ihnen zugedachten Schicksal, das traditionell islamische Frauenbild zu erfüllen. Einerseits geplagt von ständigem schlechten Gewissen vor der Familie und ihrer Religion, versuchen die beiden Freundinnen andererseits, ihre Jugend nach ihren Vorstellungen zu erleben und tauchen in die Partyszene der iranischen Metropole ein. Dort erfahren sie zum ersten Mal ein Gefühl der Freiheit und beginnen, mit Alkohol und Drogen zu experimentieren. Zugleich entwickelt Atafehs Bruder Mehran (Reza Sixo Safai), ein tiefreligiöser, ehemaliger Junkie eine fatale Besessenheit für Shireen. Doch den Konventionen einer streng islamischen Gesellschaft zum Trotz, entdecken die beiden Mädchen ihre Sexualität und schließlich ihre tiefe Zuneigung füreinander.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Eine respektable Familie

    Eine respektable Familie

    22. Juni 2017 / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Von Massoud Bakhshi
    Mit Babak Hamidian, Mehrdad Sedighian, Parivash Nazarieh
    20 Jahre hat der iranische Wissenschaftler Arash (Babak Hamidian) im Ausland gelebt, doch nun kehrt er wegen eines Lehrauftrags in seine Heimatstadt Shiraz zurück. Kaum ist er dort angekommen, erfährt er von seinem Neffen Hamed (Mehrdad Sedighian), dass sein Vater im Sterben liegt. Schnell muss er allerdings feststellen, dass Hamed nicht aus uneigennützigen Motiven gehandelt hat...
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,0
  • Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

    Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

    Kein Kinostart / 1 Std. 17 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Jean-Marc Barr, Pascal Arnold
    Mit Mathias Melloul, Valérie Maës, Nathan Duval
    Nachdem der junge Romain (Mathias Melloul) beim Masturbieren im Biologieunterricht erwischt wurde, wobei er sich zu allem Überfluss auch noch mit seinem Handy gefilmt hat, droht ihm großes Ungemach: der Rauswurf aus der Schule. Romain ist das jüngste Kind in seiner Familie. Er hat noch zwei ältere Geschwister: Pierre (21 Jahre alt) und Marie (22 Jahre alt). Als Romains pubertäre Aktivität in der Familie zur Sprache kommt, beginnen plötzlich alle damit, über ihre sexuellen Erfahrungen und Wünsche zu sprechen. Neben Romains Geschwistern und Eltern lassen sich auch seine Großeltern auf das Gespräch ein. Mit einem Mal wird Sex vom Tabuthema zum Gesprächsgegenstand Nummer eins. Alle – ohne Ausnahme – gewähren einen Einblick in ihr intimes Leben und es werden Dinge zu Tage gefördert, die sonst nur flüsternd und mit vorgehaltener Hand dem besten Freund erzählt werden.
    User-Wertung
    3,4
  • Die Royal Tenenbaums

    Die Royal Tenenbaums

    14. März 2002 / 1 Std. 48 Min. / Komödie, Drama
    Von Wes Anderson
    Mit Gene Hackman, Gwyneth Paltrow, Luke Wilson
    Einst waren die Kinder der Tenenbaums von Glück und Talent gesegnet. Chas (Ben Stiller) war ein Wirtschaftsgenie, Richie (Luke Wilson) ein umschwärmtes Tenniswunder und Adoptivtochter Margot (Gwyneth Paltrow) schrieb preisgekrönte Drehbücher. Doch mit der Scheidung ihrer Eltern Royal (Gene Hackman) und Etheline (Anjelica Huston) brach eine Welt zusammen. Nun kehrt Royal nach Jahren des Schweigens zu seiner Familie zurück. Er hat Krebs im Endstadium, behauptet er - sagt, dass er nur noch sechs Wochen zu leben habe. Ist das wahr oder nur ein Trick, um sich wieder in den Kreis der Familie einschleichen zu können? Viel wichtiger aber: Wird seine Krankheit die Familie einen und alte Wunden heilen lassen, oder brechen lange verschüttete Konflikte wieder auf?
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
  • El Campo

    El Campo

    Kein Kinostart / 1 Std. 24 Min. / Drama
    Von Hernán Belón
    Mit Leonardo Sbaraglia, Dolores Fonzi, Matilda Manzano
    Die 38-jährige Elisa hat ein schönes Leben: Sie ist erfolgreich, liebt ihre Familie, das Geld reicht für einen komfortablen Lebensstil und sie hat Zukunftspläne. Mit ihrem Mann und ihrer Tochter verbringt sie viel Zeit, so auch im Urlaub auf dem Land. Doch etwas stimmt nicht. Elisa hat plötzlich ein seltsames und befremdliches Gefühl. Es ist, als würde etwas in den Baumwipfeln sitzen und auf der Lauer liegen, die Hunde zum Jaulen bringen und wie ein Geist durch die grenzenlose Landschaft streifen. Dieses bedrückende Gefühl ersetzt ihr bisheriges Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Ruhe. Eines Nachts wacht sie auf und betrachtet ihren schlafenden Ehemann. Es ist, als würde sie ihn nicht kennen. Sie geht zu ihrer Tochter, legt ihre Hand auf die Brust des kleinen Mädchens, um sicherzugehen, dass sie atmet und schaut mit verlorenem Blick in die Dunkelheit. Sie wird nicht wieder einschlafen können…
    User-Wertung
    3,0
  • Benny's Video

    Benny's Video

    10. Juni 1993 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Gericht
    Von Michael Haneke
    Mit Arno Frisch, Angela Winkler, Ulrich Mühe
    Der Jugendliche Benny (Arno Frisch) wächst in einem materiell gut ausgestatteten Elternhaus auf, aber seine Eltern (Angela Winkler und Ulrich Mühe) können sich nur wenig um ihn kümmern, da sie oft nicht zu Hause sind. Benny wird es aber nicht langweilig. Denn der Junge hat sich das Hobby Video zugelegt. Das betrifft sowohl das Anschauen von Filmen als auch das Drehen mit einer eigenen Videokamera. Als er auf einem Bauernhof dokumentiert, wie Schweine mit einem Bolzenschussgerät getötet werden, mündet das in einer Katastrophe. Denn Benny geht das Erlebte nicht mehr aus dem Kopf, das er mit seinen Aufnahmen immer wieder reproduzieren kann. Er nimmt ein Mädchen (Ingrid Stassner) mit nach Hause und präsentiert ihr stolz die Aufnahmen und das Bolzenschussgerät, das er gestohlen hat. Die Folgen sind fatal.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
  • XXY

    XXY

    26. Juni 2008 / 1 Std. 31 Min. / Drama
    Von Lucia Puenzo
    Mit Inés Efron, Martín Piroyansky, Ricardo Darín
    Alex (Inés Efron) ist fünfzehn und hat ein Geheimnis. Aufgrund einer seltenen Laune der Natur ist sie beides: Junge und Mädchen. Die Eltern sind mit ihr aus Buenos Aires nach Uruguay ans Meer gezogen, weg vom Geschwätz und der Tuschelei der Leute. Doch schon bald machen auch an diesem wilden Küstenstreifen Gerüchte die Runde. Doch dann kommt auf den Wunsch der Mutter auch noch ein befreundeter Chirurg mit seiner Familie zu Besuch. Unter den Erwachsen entspinnen sich Gespräche, die eine Operation von Alex zum Inhalt haben. Dabei möchte sie doch nur den Dingen ihren Lauf lassen, ohne ständiges Getue. Da kommt ihr Álvaro (Martín Piroyansky) gerade recht. Er ist der sechzehnjährige Sohn der Gäste. Ein Kandidat für das erste Mal? Álvaro ist überrumpelt und zugleich fasziniert von der herausfordernden Art, mit der Alex die Dinge im Leben anpackt ...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,3
  • Los Salvajes

    Los Salvajes

    Kein Kinostart / 1 Std. 59 Min. / Drama
    Von Alejandro Fadel
    Mit Leonel Arancibia, Roberto Cowal, Sofia Brito
    Fünf Jugendliche brechen aus einer Besserungsanstalt in der argentinischen Provinz aus und begeben sich auf eine hunderte Kilometer lange Reise auf der Suche nach einem Ort, an dem sie sich eine Zukunft aufbauen können. Zunächst müssen sie lernen, ein rechtschaffenes Leben zu führen.
    User-Wertung
    3,0
  • Villegas

    Villegas

    Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Drama
    Von Gonzalo Tobal
    Mit Esteban Lamothe, Esteban Bigliardi, Mauricio Minetti
    Die Cousins Esteban (Esteban Lamothe) und Pipa (Esteban Bigliardi) sind grundverschieden und haben sich vor Jahren auseinandergelebt. Während der Eine einen sicheren Job und ein erfülltes Privatleben hat, ist der Andere ein Rockmusiker mit Stimmungsschwankungen. Erst bei der der Beerdigung eines gemeinsamen Verwandten finden die beiden wieder zueinander.
    User-Wertung
    2,9
  • Je me suis fait tout petit

    Je me suis fait tout petit

    Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Romanze
    Von Cecilia Rouaud
    Mit Denis Ménochet, Vanessa Paradis, Léa Drucker
    Yvan hält nichts mehr in Paris. Seine Frau hat sich von ihm scheiden lassen und auch seine Teenagertöchter stehen beinahe auf eigenen Beinen. Doch dann trifft er die schöne Emmanuelle...
    User-Wertung
    3,0
  • Away We Go - Auf nach Irgendwo

    Away We Go - Auf nach Irgendwo

    15. Oktober 2009 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Sam Mendes
    Mit John Krasinski, Maya Rudolph, Carmen Ejogo
    Burt Farlander (John Krasinski) und Verona De Tessant (Maya Rudolph) freuen sich auf ihr erstes Kind. Als die Geburt kurz bevor steht, teilen ihnen Burts Eltern (Catherine O'Hara und Jeff Daniels) mit, dass sie fortan in Belgien leben wollen. Jetzt weiß das künftige Elternpaar nicht so recht weiter, weil es sich stets auf die Unterstützung der exzentrischen Farlanders verlassen hat. Burt und Verona beschließen, ihr heruntergekommenes Heim im verschneiten Colorado hinter sich zu lassen und auf einer Reise alte Freunde und Bekannte abzuklappern, um einen neuen Ort zum Leben zu finden. So landen sie in Phoenix, wo Veronas einstige Chefin Lily (Allison Janney) mit Ehemann Lowell (Jim Gaffigan) lebt, in Tuscon bei Veronas Schwester Grace (Carmen Ejogo), im verrückten Heim von Burts „Cousine“, der „Love Nurse“ Ellen (Maggie Gyllenhaal), und ihres Lebensgefährten Roderick (Josh Hamilton) in Madison, im kanadischen Montreal bei Veronas einstigen Studienfreunden Tom (Chris Messina) und Munch (Melanie Lynskey) sowie ganz außerplanmäßig bei Burts Bruder Courtney (Paul Schneider) in Miami. Einfach zu finden ist ein neues Heim aber nicht...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
  • From Prada to Nada

    From Prada to Nada

    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Angel Gracia
    Mit Camilla Belle, Alexa PenaVega, Adriana Barraza
    Nach dem Tod ihres Vaters müssen zwei verwöhnte Schwestern zu ihrer Tante in eine bescheidene Latino-Gegend ziehen. Nach ersten Startschwierigkeiten finden die beiden Luxus-Girls in ihrer neuen Umgebung zu ihren Wurzeln zurück und lernen, Verantwortung zu übernehmen.
    User-Wertung
    3,1
Back to Top