Mein FILMSTARTS
Sushi Girl
Durchschnitts-Wertung
2,9
15 Wertungen - 4 Kritiken
0% (0 Kritik)
25% (1 Kritik)
50% (2 Kritiken)
25% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Sushi Girl ?

4 User-Kritiken

nada-
nada-

User folgen 9 Follower Lies die 120 Kritiken

3,0
Veröffentlicht am 29.07.13
"Sushi Girl" ist schon schön gefilmt und an sich nett gedacht. Neben dem hübschen Setting und der gelungenen Atmosphäre punktet der Film durch einige heftige Szenen und seine skurrilen Charaktere, wenn diese auch etwas flach daherkommen. Nur die minimalistisch gehaltene Handlung geht nicht mehr als Kunst durch und die Dialoge fallen etwas gar dürftig aus. Das Ende überrascht leider kaum mehr und setzt der Einfallslosigkeit des Films das Krönchen auf. Die Hauptdarstellerin rettet den Film. Ok, letzteres war ein Scherz. Man darf sich den Film aber getrost mal antun.)
Marco F.
Marco F.

User folgen 5 Follower Lies die 492 Kritiken

4,0
Veröffentlicht am 10.07.15
Lecker, lecker, was hier aufgetischt wird! Zum Film: Ja, die Story und die Anfangsszene mag an Reservoir Dogs erinnern, aber das muss ja nicht schlecht sein^^ Tony Todd ist cool wie immer und gleich 3 Leute aus Planet Terror haben eine kleine Rolle :) Die Foltermethoden tun beim Zuschauen schon weh und das Ende gefällt auch ;)
KritischUnabhängig
KritischUnabhängig

User folgen 4 Follower Lies die 216 Kritiken

2,0
Veröffentlicht am 05.03.13
"Sushi Girl" orientiert sich irgendwo an Retro-Trash und Exploitation, jedoch kommt als Ergebnis ein sehr durchwachsener und zum Teil langweiliger Film heraus. Es dauert geschlagene 50 Minuten bis es mal so richtig losgeht. Davor wird der Versuch gemacht Charaktere und eine Art Story zu etablieren, was aber völlig misslungen ist. In kurzen Rückblenden soll der Zuschauer über die Beziehungen der Figuren zueinander aufgeklärt werden, aber das ist mehr als dürftig. Letztlich ist alles nur Stückwerk und von allzu vielen Zufällen begleitet. Bestes Beispiel ist die Auflösung am Ende, die einfach nur willkürlich ist. In puncto Humor und Gewaltdarstellung kann der Film auch nichts rausreißen, sodass "Sushi Girl" nur einer von vielen (gescheiterten) Filmen in seinem Genre ist, die sich Tarantino und Rodriguez ganz offensichtlich als Vorbild genommen haben.
Filmliebhaber-Tom
Filmliebhaber-Tom

User folgen 7 Follower Lies die 547 Kritiken

3,5
Veröffentlicht am 21.02.13
"Sushi Girl" ist ein ganz schön frecher Vertreter seiner Gattung, wenn es darum geht, ganz schön schelmisch bei bekannten Kultfilmen zu stibitzen. Denn hierbei war Regisseur und Autor "Kern Saxton" etwas zu euphorisch am Werk und hat die vielen, guten Ideen eines "Reservoir Dogs" kurzum auch in seinen Film transferiert, sodass "Sushi Girl" etwas arg nach Tarantinos Erstlingswerk ausschaut. Vermutlich dürfte diese Tatsache gerade Tarantino-Anhänger so rein gar nicht gefallen, tut aber nichts der Tatsache, dass "Sushi Girl" durchaus seine Momente besitzt und eigentlich gar nicht mal so dumm ist, wie anfänglich gedacht. Zwar wirken die vielen auf Krampf herausgepressten Dialogfloskeln etwas sehr unbeholfen und oftmals viel zu lang, trotzdem dürften vor allem die beinharten Folterszenen gerade Horrorfilmfreunde vor Freude durch das Zimmer sausen lassen. Die komplette Review von "Sushi Girl" aktuell auf Filmcheck!
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top