Mein FILMSTARTS
    Was bleibt
    Was bleibt
    Starttermin 6. September 2012 (1 Std. 25 Min.)
    Mit Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Sebastian Zimmler mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,5 26 Wertungen
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Marko (Lars Eidinger), der schon seit geraumer Zeit in Berlin lebt, kommt dem Wunsch seiner Mutter Gitte (Corinna Harfouch) nach und besucht sie und seinen Vater (Ernst Stötzner) auf dem Land. Er rechnet mit einem entspannten Wochenende im Kreise der Familie, doch diese Hoffnung erlischt bereits kurz nach der Ankunft. Gitte, die seit langem an einer psychischen Krankheit litt, verkündet plötzlich ihre vollkommene Genesung und fordert, wieder als gesundes, vollwertiges Familienmitglied behandelt zu werden. Keiner außer Marko kann sich jedoch für diese Bitte erwärmen und während dieser versucht, Gittes Willen zu erfüllen, scheint die ursprünglich gut funktionierende Beziehung seiner Eltern mit der Zeit völlig aus dem Gleichgewicht zu geraten und die gesamte Familie muss an diesem Wochenende lernen, wieder zueinander zu finden.
    Verleiher Pandora Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Was bleibt
    Was bleibt (DVD)
    Neu ab 6.19 €
    Was bleibt (Limited Edition) (DVD + Buch)
    Was bleibt (Limited Edition) (DVD + Buch) (DVD)
    Neu ab 19.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Was bleibt
    Von Carsten Baumgardt
    Vor nicht allzu langer Zeit spielte der deutsche Film auf der Berlinale zumindest bei der Verleihung der Hauptpreise überhaupt keine Rolle mehr, dann beendete Fatih Akın 2004 eine 18 Jahre anhaltende Durststrecke. Der Goldene Bär für „Gegen die Wand" war ein Signal des Aufbruchs, mittlerweile gehören preiswürdige deutsche Beiträge im Wettbewerb der Filmfestspiele von Berlin wieder zur Normalität. Im Jahrgang 2012 sind sogar gleich drei heimische Hochkaräter vertreten: Matthias Glasner mit „Gnade", Christian Petzold mit „Barbara" und Hans-Christian Schmid mit „Was bleibt". Die renommierten Autorenfilmer sind jeweils zum fünften Mal in Berlin am Start – nicht ohne Grund. Schmids grandioses, überragend gespieltes Familiendrama „Was bleibt" ist vielleicht sein reduziertester, aber auch sein bester Film seit dem Meisterwerk „Lichter". In Zusammenarbeit mit seinem Drehbuchautoren Bernd Lange (...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Was bleibt Trailer DF 1:53
    Was bleibt Trailer DF
    31 192 Wiedergaben
    Was bleibt Teaser DF 1:03
    64 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lars Eidinger
    Rolle: Marko Heidtmann
    Corinna Harfouch
    Rolle: Gitte Heidtmann
    Sebastian Zimmler
    Rolle: Jakob Heidtmann
    Egon Merten
    Rolle: Zowie Heidtmann
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    17 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (10. bis 16. März 2013)
    NEWS - DVD-Tipps
    Sonntag, 10. März 2013
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick und empfiehlt euch die besten DVD-und-Blu-ray-Starts der Woche, die ihr auf keinen...
    2012: Die Toplisten des gesamten FILMSTARTS-Teams
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 9. Januar 2013
    Nachdem wir euch die textlich begründeten Top Tens unserer FILMSTARTS-Redakteure präsentiert haben, verraten wir euch in...
    6 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top