Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Tunnel - Fürchte die Dunkelheit
     The Tunnel - Fürchte die Dunkelheit
    19. Mai 2011 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Horror, Thriller
    Von Carlo Ledesma
    Mit Bel Deliá, Andy Rodoreda, Steve Davis
    Originaltitel The Tunnel
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 6 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben

    Da die Wasservorräte Australiens immer rapider zu schwinden drohen, planen Politiker die Tunnel im Untergrund von Sydney als Wasserspeicher zu nutzen, um so ihr Wasseraufarbeitungsprojekt zu fördern und wieder eine feuchte Infrastruktur zu schaffen. Einige Zeit ist dieser Plan das Hauptgesprächsthema in den Medien und als die Verantwortlichen beschließen, alle weiteren Gespräche zu vermeiden, kommen Gerüchte darüber auf, dass die Tunnel noch etwas anderes - gefährliches - beherbergen könnten, weswegen das Wasserspeicher-Projekt zu den Akten gelegt wurde. Zur Aufklärung begibt sich ein Journalisten-Team um die junge TV-Journalistin Natasha Warner (Bel Deliá) und News-Kameramann Steve Miller (Steve Davis) in die Tunnel. Doch als ihnen klar wird, was dort unten lauert, scheint schon alles zu spät.

     

     

    The Tunnel - Fürchte die Dunkelheit Trailer OV 2:00
    The Tunnel - Fürchte die Dunkelheit Trailer OV
    1551 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Bel Deliá
    Rolle: Natasha
    Andy Rodoreda
    Rolle: Peter
    Steve Davis
    Rolle: Steve Miller
    Luke Arnold
    Rolle: Jim 'Tangles' Williams
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 5 Follower Lies die 655 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2020
    Ich bin ein großer Found-Footage-Fan und wurde durch Internetseiten auf diesen Film aufmerksam. Ich finde es beachtlich, wie mit einem kleinen Budget so ein toller Indie-Horrorfilm produziert werden kann. Denn es war stellenweise richtig gruselig. Der Film war als Dokumentation mit Interviews der Schauspielerinnen und Schsuspieler konzipiert. Zwischendurch gab es die Videosequenzen im Found-Footage-Stil. Die erste Disc ist eine Blu-Ray und ...
    Mehr erfahren
    Jörg M.
    Jörg M.

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. Oktober 2013
    Besser als manch anderer Horrorstreifen, der hier zu gut bewertet wurde. Sehenswert für alle Fans von Paranormal A. etc. Der Anfang ist etwas zäh, das gibt sich aber nach ca. 20 Min.
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Australien
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 135 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top