Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Point Break
    Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "Point Break" und dessen Dreharbeiten!

    Kein Butler für Bodhi

    Ursprünglich sollte Gerard Butler die Hauptfigur Bodhi spielen. Der „300“-Star war vor Drehbeginn sogar der erste Darsteller, der für „Point Break“ gecastet wurde. Aufgrund von Terminschwierigkeiten musste er jedoch aus dem Projekt aussteigen und wurde schließlich durch Edgar Ramírez ersetzt.

    Von Verbrechern zu FBI-Agenten

    Mit Bojesse Christopher und James Le Gros sind auch zwei Nebendarsteller in „Point Break“ zu sehen, die bereits beim Original „Gefährliche Brandung“ aus dem Jahr 1991 mitwirkten. Während beide damals Mitglieder von Bodhis surfender Verbrecherbande spielten, verkörpern sie im Remake nun FBI-Agenten, Christopher sogar den Direktor der Behörde.

    Edgar Ramírez und Kathryn Bigelow

    Hauptdarsteller Edgar Ramírez hat zuvor unter anderem im Thriller „Zero Dark Thirty“ mitgespielt, der ebenso wie das „Point Break“-Original „Gefährliche Brandung“ von Kathryn Bigelow inszeniert wurde.

    Namensvetter

    Der 2014 geborene Sohn von Hauptdarstellerin Teresa Palmer heißt mit erstem Vornamen Bodhi – genau wie die Banken ausraubende Hauptfigur in „Point Break“.
    Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben (2021)
    • Downsizing (2017)
    • Ballon (2018)
    • Hot Dog (2018)
    • Fast & Furious 9 (2020)
    • After Passion (2019)
    • Mord im Orient-Express (2017)
    • Fack ju Göhte 3 (2017)
    • 1917 (2019)
    • Ad Astra - Zu den Sternen (2019)
    • Thor 3: Tag der Entscheidung (2017)
    • Blade Runner 2049 (2017)
    • Le Mans 66 - Gegen jede Chance (2019)
    • Midway - Für die Freiheit (2019)
    • King Arthur: Legend Of The Sword (2017)
    • Parasite (2019)
    • Gemini Man (2019)
    • Enemy (2013)
    • Oblivion (2013)
    • Joker (2019)
    Back to Top